LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Ladeneröffnung 

19.4.2017, 04:52 Uhr

In der Freien Strasse gibts bald frische Pasta

19.4.2017, 04:52 Uhr

Nudelfans aufgepasst: Anfang Mai eröffnet in der Freien Strasse die erste Schweizer Filiale des Frischpasta-Herstellers Anton&Konsorten. Von

: Will die Innenstadt mit frischer Pasta versorgen: Filiale von Anton&Konsorten.

Will die Innenstadt mit frischer Pasta versorgen: Filiale von Anton&Konsorten.

Bis jetzt gab es in der Freien Strasse nur Spaghetti-Träger – jetzt gibts bald auch Spaghetti. Und zwar «vor Ort produziert, schonend gegart und mit schmackhaften Saucen verfeinert», wie es in der Medienmitteilung der deutschen Franchise Anton&Konsorten heisst. 

Das Prinzip von Anton&Konsorten ist denkbar simpel, klingt aber lecker: Kunden wählen aus dem Sortiment eine Nudelsorte und Sauce aus, die Frischpasta wird für 90 Sekunden im Wasser gekocht und samt Sauce und Topping zum Mitnehmen abgepackt.

Die Pasta wird nicht getrocknet, sondern stündlich vor Ort hergestellt, aus einem Teig mit Mehl und Wasser. Zur Auswahl stehen vegane Fusilli, Trottole, Mafaldine, Conchiglie und Dinkel-Pasta mit verschiedenen klassischen und Pesto-Saucen. Zum Beispiel Tomaten-Trottole mit Pesto Genovese:

Sieht gut aus.

Sieht gut aus. (Bild: Michael Setzpfandt)

Ab 6. Mai ziehen Anton&Konsorten in die Freie Strasse, direkt neben den Starbucks. So ist der Espresso danach auch gleich in Reichweite.

_
Anton&Konsorten, Freie Strasse 89, Basel.

Werbung

Mehr zum Thema

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. peter meier1

    am 19.04.2017, 20:24

    Klingt spannend , aber ob man sich damit in der hochpreisigen Freien Strasse lange halten kann muss sich erst noch zeigen. Pasta Napoli plus ein Getränk in D €5.10 - hier kostet ja eine 5 dl Pet schon fast soviel plus Pasta 16 CHF oder mehr ?
    Ich bin mal gespannt. Frische Pasta mit Saucen gibt es bereits bei Vapiano

  2. twao rot

    am 20.04.2017, 22:34

    Schnee von Gestern "wird für 90 Sekunden im Wasser gekocht" Bistretto 80 Jahre
    Copyr. bei Fredy Wiesner .... Prinzip Friteuse statt mit Oel - Wasser....
    In der Freien bezahle ich als Konsument die Miete.....
    Ein Pasta di Massimo wäre mir lieber....Die Legende vom Spalenbärg.

Informationen zum Artikel

19.4.2017, 04:52 Uhr

In der Freien Strasse gibts bald frische Pasta

Text

Text:

  • 24.04.2017 um 05:00
    Signore Navarras Geheimnis

    Eigentlich wollen wir nur kurz Herrn Navarra in seinem Laden für technische Fussorthopädie besuchen, den er nach über 30 Jahren schliesst. Aber dann führt uns der 82-Jährige in seinen Keller.

  • 23.04.2017 um 06:00
    Die Papeterie Hug an der Metzerstrasse schliesst nach 35 Jahren

    35 Jahre lang haben Elisabeth und Marcel Hug im St. Johann ihre Papeterie geführt. Nun schliessen sie ihren Laden an der Ecke Krayenrain/Metzerstrasse.

  • 19.04.2017 um 04:52
    In der Freien Strasse gibts bald frische Pasta

    Nudelfans aufgepasst: Anfang Mai eröffnet in der Freien Strasse die erste Schweizer Filiale des Frischpasta-Herstellers Anton&Konsorten.

Aktuell

Daria Kolacka/© teamstratenwerth:

«Magnet Basel» 

Was Menschen nach Basel trieb

Was Menschen nach Basel bringt, dokumentiert eine historische Ausstellung mit fünf Teilen in zwei Kantonen und zwei Ländern: «Magnet Basel» spannt einen Bogen über 100 Jahre von italienischen Näherinnen über Flüchtlinge bis zu aktuellen Migrationsbiographien. Von sda. Weiterlesen

akg-images /©Pro Litteris: Die Schrecken des Krieges in Abstraktion – und doch greifbar.

Kultwerk #26: «Guernica» 

Vor 80 Jahren malte Picasso den Krieg

Vor 80 Jahren wurde die baskische Stadt Gernika durch einen deutschen Luftangriff komplett zerstört. So nah wie in Picassos «Guernica» kamen sich Kunst und Propaganda im 20. Jahrhundert nie wieder.Von Karen N. Gerig. Weiterlesen