LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Tages Woche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Thom Nagy

Thom Nagy TagesWoche Redaktion

Digitalstratege bei der TagesWoche.

Beiträge auf tageswoche.ch: 110

21.05.2017 um 04:50
Simon Lutz: «Im Moment ist die Clubszene nicht sehr harmonisch»

Simon Lutz zählt zu den zentralen Figuren der Basler Club-Szene. Im Interview spricht er über Machertypen und Konkurrenz und seine Teilschuld am anhaltenden Schwebezustand des Kuppel-Neubaus.

20.05.2017 um 04:50
Inspiration, Infrastruktur und Netzwerk: Die Basler Clubszene und ihre Kinder

Die reichhaltige Clubszene von Basel ist der fruchtbare Boden, auf dem in den letzten Jahren eine bunte Truppe von Produzenten und DJs zu internationaler Bekanntheit gelangt sind. Eine Auswahl.

19.05.2017 um 04:50
Katerstimmung in der Clubszene

Im Jahr zwei nach dem grossen Clubsterben spielt das Basler Nachtleben auf Weltklasseniveau. In einer Stadt mit 200’000 Einwohnern ist das ein Problem.

18.05.2017 um 15:33
Zu gross für die Kleinstadt

Vor zwei Jahren erstarrte die Basler Partyszene vor der Drohkulisse eines drohenden Clubsterbens. Heute herrscht eher ein Überangebot.

11.01.2017 um 04:50
Das sind die besten Orte zum Schlitteln in der Region Basel

Der aktuelle Wintereinbruch lässt Schlittlerherzen höher schlagen. Aber wohin lohnt es sich den Bob zu schleppen? Die besten Orte zum Schlitteln in und um Basel versammelt auf einer Karte.

14.11.2016 um 11:38
Der tägliche Trump – Erstes TV-Interview, erste Personalentscheide und ein Meme

Die Wahl Donald Trumps zum nächsten Präsidenten der USA beschäftigt die Welt nach wie vor in beispiellosem Ausmass. Hier die wichtigsten News vom Wochenende.

10.11.2016 um 13:33
Noch diese drei Texte zu Trump – und dann ist auch mal gut

Kaum ein Ereignis hat die Welt in diesem Jahr so bewegt wie die Wahl des vermeintlichen Polit-Clowns Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA. Entsprechend viel wurde zum Thema publiziert. Wir reduzieren die Kakofonie auf drei essenzielle Beiträge, die helfen zu verstehen, was passiert ist.

09.11.2016 um 10:30
Wohin steuert Präsident Trump sein Land? Antworten

Donald Trump wird der nächste US-Präsident. Das wirft eine Vielzahl von Fragen auf. Eine Zusammenstellung von Antworten.

09.11.2016 um 08:35
Trump gewinnt – und die Welt reibt sich die Augen

Donald Trump wird der nächste Präsident der USA. Entgegen aller Voraussagen hat sich der Populist gegen Hillary Clinton durchgesetzt. Die Reaktionen schwanken zwischen Fassungslosigkeit und Galgenhumor.

02.11.2016 um 11:44
Facebook frisst die Medienwelt

Die Medien stehen 2016 unter Druck, wie nie zuvor. Ein Ende der Probleme ist nicht in Sicht. Eine Bestandesaufnahme.

27.09.2016 um 09:35
Nach dem ersten TV-Duell: Kommentatoren sehen Trump als Verlierer

In der Nacht auf Dienstag standen sich Hillary Clinton und Donald Trump in der ersten von drei Fernsehdebatten gegenüber. In der Analyse sind sich die Kommentatoren einig: Clinton hat das Duell klar für sich entschieden.

21.09.2016 um 15:36
Diese Zwillinge erleben die wildesten Abenteuer im Schlaf

Anstatt die Auszeit zu geniessen, nutzt diese japanische Mutter den Mittagsschlaf ihrer Zwillinge, um sie in phantasievollen Posen zu abzulichten. Diese Bilder stellt sie dann auf Instagram und zaubert ihren Followern damit regelmässig ein Lächeln auf die Lippen.

21.09.2016 um 04:50
«AHV plus»: Das müssen Sie dazu wissen

Am 25. September stimmt die Schweiz über die «AHV plus»-Initiative ab. Diese fordert einen Zuschlag von 10 Prozent auf allen AHV-Renten, um ein anständiges Leben nach der Pensionierung zu garantieren. Diese Artikel helfen Ihnen dabei, eine Meinung zu bilden.

20.09.2016 um 04:50
Ihre Privatsphäre ist Ihnen egal? Dann ignorieren Sie diese 6 Artikel zum Nachrichtendienst-Gesetz

Am 25. September stimmt die Schweiz über ein neues Nachrichtendienstgesetz ab. Es wird weitreichende Folgen für die Privatsphäre aller Eidgenossen haben. Deshalb sollten Sie diese Texte lesen, bevor Sie Ihr Kreuz setzen.

20.06.2016 um 12:23
Brexit: Alles was Sie zur Schicksalsentscheidung der EU wissen müssen

Am 23. Juni 2016 stimmen die Briten darüber ab, ob das Land in der EU bleiben soll oder nicht. Das Resultat wird die Zukunft der EU nachhaltig prägen.

31.05.2016 um 13:29
Facebook Live-Map: Das Echtzeit-Fenster zur Welt

Seit einigen Monaten bietet Facebook die Möglichkeit, via Mobiltelefon die Welt mit einem Livestream zu bereichern. Eine Übersichtskarte sammelt diese Streams – und vermittelt damit ein faszinierendes Gefühl von globaler Gleichzeitigkeit.

02.05.2016 um 15:37
Die fünf besten Links zum Grundeinkommen

Am 2. Mai findet im Theater Basel die Lange Nacht des Grundeinkommens statt. Um für den Diskussionsmarathon – und die Abstimmung am 5. Juni – gewappnet zu sein, sollten Sie diese Links angeklickt haben.

21.04.2016 um 10:05
Pharmakonzerne nehmen verdeckt Einfluss an Schweizer Universitäten – auch in Basel

Wie die Rundschau von SRF aufgedeckt hat, verschaffen sich Pharmakonzerne mit geheimen Verträgen für gesponserte Professuren Einfluss an Schweizer Universitäten. So hat der Pharmalobby-Verband zum Amtsantritt 300'000 Franken in die Pensionskasse eines Professors der Uni Basel eingezahlt.

04.04.2016 um 11:42
Artikel, Videos, Grafiken: Das Beste zum grössten Datenleck der Welt im Überblick

Das grösste Datenleck in der Geschichte dominiert die internationalen Medien. Eine Zusammenstellung der besten Links zum Thema «Panama Papers».

25.02.2016 um 12:38
Ausweitung der Tanzzone: Das Basler Nachtleben überflügelt Zürich

Von wegen Clubsterben: In Basel boomt das Nachtleben. Neue Clubs wie das Café Singer oder der Schallplatz setzen ebenso auf elektronische Musik wie die etablierten Clubs Hinterhof und Nordstern. Droht jetzt gar ein Überangebot?

02.02.2016 um 14:37
360-Grad-Reportage aus dem Irak: Die vernichtete Stadt

Kriegsreporter Paul Ronzheimer reist für die deutsche «Bild» regelmässig in Krisengebiete und berichtet von dort per Video. Seine Reise in die Grenzregion zwischen dem Irak und dem von ISIS besetzten Gebiet dokumentierte er mit einer 360-Grad-Kamera.

01.02.2016 um 16:55
Alles neu bei Telebasel: Doch Web und TV sind noch nicht vermählt

Am Donnerstag ging Telebasel mit neuem Design, neuem Programmkonzept und neuer Website an den Start. Die dabei angestrebte Verzahnung von TV und Internet ist noch ausbaufähig.

20.01.2016 um 16:46
Live Blog Test

One a those days, huh. Wal, a wiser fella than m’self once said, sometimes you eat the bar and sometimes the bar, wal, he eats you.

13.01.2016 um 14:56
So können selbst Laien sehen, was Sie auf Facebook machen

Gelikete Fotos, besuchte Orte, bei Freunden abgegebene Kommentare: Die Website IntelTechniques.com ermöglicht es selbst Laien, das Verhalten von Facebook-Nutzern bis ins Detail zu durchleuchten.

11.01.2016 um 11:35
Hinterhof Bar bleibt: «Wir konnten unser Glück kaum fassen»

Die Betreiber der Hinterhof Bar konnten sich mit Immobilien Basel-Stadt auf einen neuen Mietvertrag über fünf Jahre einigen. Damit ist der Betrieb des beliebten Clubs beim Dreispitz bis 2021 sicher gestellt.

15.12.2015 um 14:22
Weshalb der Mythos grösser ist als die Filme

Wenn am Donnerstag der siebte «Star Wars»-Film seine Premiere feiert, werden drei Generationen von Fans den Atem anhalten. Unser Autor ist einer von ihnen.

19.11.2015 um 15:35
Diese Inhalte sorgen auf sozialen Medien für ein trauriges Lächeln

Neben Schreckensnachrichten, Kriegsrhetorik und Razzia-Livebildern verbreiten sich nach den Terror-Anschlägen von Paris auch Inhalte in den sozialen Medien, die für ein – zuweilen trauriges – Lächeln sorgen. Eine Auswahl.

16.11.2015 um 19:58
Wer den «Betroffenheitskult» auf Facebook verhöhnt, hat Öffentlichkeit 2015 nicht verstanden

Die Verarbeitung der Anschläge von Paris findet zu einem beträchtlichen Teil auf sozialen Netzwerken statt. Das führt zu Diskussionen.

19.10.2015 um 11:41
#AuchAusländer HabenIhrGutes

Emotionale Angelegenheiten wie die Wahlen provozieren Reaktionen im Netz. Viele davon sind lustig oder zumindest so gemeint. Eine Auswahl.

18.10.2015 um 14:20
Alle Gewinner und Verlierer im Video-Interview

Die Schweiz hat gewählt und mit ihr die beiden Basel. Hier finden Sie unsere Interviews mit den Protagonisten der Region.

07.10.2015 um 12:02
Tagxy-CEO: «Im Silicon Valley gibt es weniger Neidgenossen»

Die Basler Augmented-Reality-App Tagxy ermöglicht es, Smartvote-Infos auf dem Wahlplakat von Nationalratskandidaten darzustellen. Ein Gespräch mit Jonas Schwarz, dem CEO der Firma, die von der Steinenvorstadt aus die Welt erobern will.

06.10.2015 um 16:30
Facebook und Co. sind in der Defensive – Überblick der Reaktionen

Nachdem der Europäische Gerichtshof das «Safe Harbor»-Datenabkommen mit den USA für ungültig erklärt hat, zeigen sich Kommentatoren hocherfreut über diesen Sieg für die Privatsphäre. Ein Überblick.

23.09.2015 um 17:14
So gross ist das Ausmass des VW-Abgas-Skandals

Bis zu einer Million Tonnen schädlicher Stickstoffoxide werden gemäss Berechnungen des «Guardian» durch den VW-Abgas-Schwindel zusätzlich freigesetzt. Das ist ungefähr gleich viel wie der kombinierte Ausstoss aller Kraftwerke, Fahrzeuge, Industrien und Agrikulturen von England.

14.09.2015 um 11:04
7000 Besucher tanzten am Rheinbord

Elf Trucks, 7000 Besucher und fast keine Zwischenfälle: Die Veranstalter des diesjährigen Beat on the Street zeigen sich zufrieden mit der Parade, die am Samstag 12.9. die Innerstadt erzittern liess.

03.09.2015 um 13:38
Dein Krieg, mein Krieg, unser Krieg

Videogames können so viel mehr sein als sinnentleerter Zeitvertreib. Zur aktuellen Flüchtlingskrise demonstrieren das insbesondere die Spiele «This War of Mine» und «Papers, Please» auf eindrückliche Weise.

02.09.2015 um 10:11
Mörgelis Facebook-Account zu sperren, war falsch – ändern Sie meine Meinung

Der Facebook-Account von Christoph Mörgeli wurde nach einem geschmacklosen Post gesperrt, das Internet klatscht Beifall. Dabei wird vergessen, dass die Meinungsfreiheit auch für Provokateure gelten muss.

01.09.2015 um 14:56
Das verraten Facebook-Likes über Ihre Persönlichkeit

Ein Projekt der Universität von Cambridge will sichtbar machen, was Facebook über seine User weiss. Dazu wertet es Likes aus und erstellt daraus ein Psychogramm.

01.09.2015 um 12:31
So einfach können Sie sich in der Region für Flüchtlinge engagieren

Weil es so viele Wege gibt, etwas für Flüchtlinge zu tun, wissen viele gar nicht, wo anfangen – und es bleibt bei der Betroffenheit. Das muss nicht sein. Unsere Liste mit regionalen Projekten hilft Ihnen, wenn Sie helfen wollen.

18.08.2015 um 16:29
Komikerin stellt Celebrity-Posen nach und entlarvt damit ihre Absurdität

Die australische Komikerin Celeste Barber stellt auf Instagram Posen von Stars und Sternchen nach und landet damit einen kleinen Internet-Hit.

13.08.2015 um 15:01
Böhmermann nimmt NPD-Lachnummern ins Visier

Mit einem manipulierten Stinkefinger-Video sorgte TV-Satiriker Jan Böhmermann im Frühjahr für globale Verwirrung. Jetzt kündigt er mit einer bitterbösen Persiflage auf ein Youtube-Video der Rechtspartei NPD die neue Staffel seiner ZDF-Show an.

02.06.2015 um 19:09
Fifa-Präsident Sepp Blatter tritt zurück

Der grosse Knall: Fifa-Präsident Sepp Blatter tritt von seinem Amt zurück und macht den Weg frei für Neuwahlen. Diese sollen im ersten Quartal 2016 stattfinden. Das Internet reagiert mit Häme.

11.05.2015 um 10:21
TEDxBasel: Inspiration zwischen Dinosauriern

Wie kann Quartierleben digital abgebildet werden? Lässt sich das Schwarmprinzip auf Solaranlagen übertragen? Kann Crowdfunding Uhrenfirmen retten? Am Samstag wurden im Naturhistorischen Museum grosse Ideen gewälzt.

12.04.2015 um 13:19
«Barfi.ch»: Eine neue Plattform für Basel

Eine Gruppe um Wettermann Jörg Kachelmann und Radio-Basilisk-Gründer Christian Heeb will mit «Barfi.ch» eine neue Internet-Plattform für die Region lancieren. Nicht alle sind begeistert.

07.04.2015 um 10:30
Penisbilder als NSA-Weckruf

In den USA ist die Aufregung um die NSA-Enthüllungen von Edward Snowden weitgehend abgeklungen. Ein Umstand, der Comedian John Oliver keine Ruhe lässt. In einem Exklusiv-Interview schlägt er dem Whistleblower deshalb eine radikal neue Kommunikationsstrategie vor.

09.03.2015 um 15:40
Pharmaforschung: Bürger zahlen, Konzerne profitieren

Im Rahmen des Projekts «Innovative Medicines Initiative» fliessen Milliarden öffentlicher Gelder aus der Schweiz und der EU in die Pharmaforschung. Recherchen von SRF und dem «Spiegel» zeigen: Davon profitieren hauptsächlich die privaten Konzerne.

25.02.2015 um 17:23
Video: Comité-Bängg aus dem Schauspielhaus

Die Comité-Schnitzelbängg gaben sich am Montag im Schauspielhaus die Klinke in die Hand. Fasnacht.ch übertrug das Geschehen live und in bester Qualität. Hier entlang bitte.

19.12.2014 um 05:48
Die verlorene Ehre der Massenmedien

In einem Themenschwerpunkt haben wir uns mit verschiedenen Aspekten zum Misstrauen gegen die Medien auseinandergesetzt. Unsere Erkenntnis aus diesem Prozess: It's complicated. Ein Essay zur Glaubwürdigkeit unseres Gewerbes.

17.12.2014 um 05:25
Das Publikum weiss mehr als wir

Vor einer Woche stellten wir 5 Thesen zum wachsenden Misstrauen gegen die Medien zur Diskussion. Insgesamt erhielten wir rund 700 Rückmeldungen. Der Versuch einer Zusammenfassung.

08.12.2014 um 16:56
5 Thesen zum Misstrauen gegen die Medien

Unmoralisch, manipulativ, käuflich: Klassische Medien sehen sich im Netz mit Kritik in nie gekannter Schärfe konfrontiert. Wir gehen dem Thema auf den Grund – und brauchen dazu Ihre Hilfe.

04.12.2014 um 11:29
«Sie könnten ja Säure im Rucksack haben»

Auf dem Weg ins Büro schoss TagesWoche-Leser Daniel Graf Bilder von der OSZE-Trutzburg Safranzunft. Daraufhin wurde er gefilzt.

24.09.2014 um 18:05
Fernsehen 2014: Es gibt Intelligenz da draussen

Casting-Shows, Doku-Soaps und Gerichts-Sendungen: Man möchte schier verzweifeln ob der Masse von Fernsehsendungen, die für den allerkleinsten gemeinsamen Nenner produziert werden. Aber es gibt auch Inseln der Hoffnung im Bewegtbild-Meer.

17.09.2014 um 06:30
Flatrate-Video in der Schweiz: 3 Fragen, 3 Antworten

Ab Donnerstag können Schweizer Nutzer für eine monatliche Grundgebühr unbegrenzt Serien und Spielfilme des amerikanischen Streaming-Anbieters Netflix anschauen. Cablecom hat vor Kurzem ein ähnliches Angebot lanciert. Die wichtigsten Fakten zum TV-Markt der Zukunft.

10.09.2014 um 11:32
Apple Watch: Skepsis bei den Analysten

Kaum hatte Apple-CEO Tim Cook am Dienstag seine Show beendet, griff die globale Tech-Journaille in die Tasten, um die wenig überraschenden Ankündigungen zu analysieren. Dabei wird klar: Begeisterung sieht anders aus.

13.06.2017 um 15:39
Werden Sie Beta-Tester der neuen TagesWoche.ch

Seit 2011 leistet unsere Website bereits ihre treuen Dienste und ermöglicht uns die digitale Publikation unserer Geschichten. Sechs Jahre sind in Internet-Zeitrechnung eine kleine Ewigkeit – es wird Zeit für etwas Neues. Und dieses Neue steht kurz vor seiner Fertigstellung. Bevor wir aber unsere neue Website aufschalten, möchten wir sie mit einer kleinen Gruppe unserer Leser auf Herz und Nieren testen.

01.04.2017 um 18:07
Regierungsräte Wessels und Cramer eröffnen Primarschule Schoren

Die Regierungsräte Wessels und Cramer, die Schulhausleiterin Astride Wüthrich sowie eine grosse Anzahl Schülerinnen und Schüler, ihre Familien sowie Quartiersbewohner machten die feierliche Eröffnung der neuen Primarschule Schoren zu einem bunten Fest für Jung und Alt.

16.03.2017 um 04:50
7 Tipps für die BScene

Die BScene bietet dieses Wochenende einmal mehr ein umfangreiches Programm. Wir haben ein paar Empfehlungen rausgepickt und verlosen Tickets.

25.08.2016 um 09:54
Unser neuer Mitarbeiter: Der TagesWoche Bot

Mit dem TagesWoche Bot starten wir ein Experiment, um mit unseren Lesern auf einem neuen Kanal in Kontakt zu treten.

26.02.2016 um 09:50
Ein Streifzug in Bildern durch die Basler Clubs

Wochenende für Wochenende strömen tausende vornehmlich junge Menschen in die Nacht hinaus, um sich auf den vielen Tanzflächen der Stadt zu vergnügen. Unsere Fotografin hat sich mitreissen lassen.

25.02.2016 um 15:05
«Stadtgespräch»: TagesWoche-Projekt wird von Google unterstützt

Über 1’200 Medienorganisationen haben sich im Rahmen der Digital News Initiative bei Google um Fördergelder beworben, 128 von ihnen haben den Zuschlag erhalten. Die TagesWoche ist eine von ihnen.

25.09.2015 um 11:30
Neuerungen in der Kommentar-Moderation

17.08.2015 um 11:00
Wir haben unsere Website aufgefrischt

Mehr Struktur, mehr Übersicht, weniger Ballast: Mit einem aufgefrischten Layout starten wir in den Spätsommer.

15.06.2015 um 15:05
Lovebugs-Sänger übernimmt TagesWoche-Instagram

Mit seinem Instagram-Account begeistert Adrian Sieber fast 2500 Abonnenten. Die nächsten zwei Wochen übernimmt der Lovebugs-Sänger unseren Account auf dem Fotonetzwerk. Ein Kurzinterview.

2017-02-23 08:49:24

Die NZZ hat heute einen lesenswerten Gastbeitrag zur SRG, in dem sich diese Passage zum Thema Open Content findet: «Allerdings gibt es dabei auch Stolpersteine, etwa die Frage, wie mit Urheberrechten umgegangen werden soll. Auch die Idee, dass private Medienhäuser einzelne Teile eines redaktionellen Beitrags beliebig übernehmen, ergänzen und neu zusammenschneiden könnten, ist kaum mit einer seriösen journalistischen Arbeitsweise vereinbar. Für ganze Beiträge oder untermalendes Bild- und Tonmaterial sollte dies jedoch machbar sein – allenfalls mit einer Abgeltung tangierter Urheberrechte. Klar ist, dass gebührenfinanzierte Inhalte von Privaten nicht mit Werbung angereichert werden dürften.» https://www.nzz.ch/meinung/debatte-zum-service-public-schluss-mit-dem-versteckspiel-ld.147191

Wie SRF-Gegner mit SRF reich werden wollen

2017-01-31 13:13:12

dsfsfs

Die Behörden beschwichtigen, ohne selbst Giftgas-Konzentration gemessen zu haben

2017-01-11 11:41:20

Danke für den Hinweis, da ist mir wohl eine Zeile verrutscht. Ist korrigiert.

Das sind die besten Orte zum Schlitteln in der Region Basel

2016-10-28 13:07:30

Herzlichen Dank für die netten Worte. Das Problem sollte sich mit dem neuesten Update des Browsers gelöst haben. Sollte das nicht der Fall sein, gerne Bescheid geben.

Die TagesWoche erfindet sich zum zweiten Mal

2016-03-01 09:01:17

Natürlich hat Google eigene Interessen dabei. Solange sich diese mit unseren decken, gibt es unserer Meinung nach aber keinen zwingenden Grund, auf die Zusammenarbeit zu verzichten.

«Stadtgespräch»: TagesWoche-Projekt wird von Google unterstützt

2016-02-26 10:37:18

Wie gesagt: Diese Förderun durch Google ist vollkommen unabhängig von irgendwelchen zusätzlichen Datenerhebungen. @Peter Meier: Ein interessanter Gedanke. Meines Wissens gibt es schon entsprechende Ideen und Ansätze, man ist aber noch weit entfernt von verbindlichen Regeln. Leider.

«Stadtgespräch»: TagesWoche-Projekt wird von Google unterstützt

2016-02-26 10:33:02

Wirtschaftlichkeit und Mission (in diesem Zusammenhang synonym zu verwenden mit «Vision») schliessen sich keinesfalls aus. Im Gegenteil. Siehe - zum Beispiel - https://www.facebook.com/facebook/info?tab=page_info

«Stadtgespräch»: TagesWoche-Projekt wird von Google unterstützt

2016-02-25 17:00:11

Die Zusammenarbeit in diesem Projekt erfolgt nicht auf operativer Ebene, insofern fliessen in Zukunft nicht mehr oder weniger Daten, als bisher auch schon.

«Stadtgespräch»: TagesWoche-Projekt wird von Google unterstützt

2016-01-11 16:44:14

Bowie, vor 15 Jahren: «I think the potential of what the internet is going to do to society - both good and bad - is unimaginable.» True visionary. https://www.facebook.com/FACTmagazine/videos/10153819928364687/

Sieben magische Bowie-Momente

2016-01-06 17:42:51

Und noch mehr: https://twitter.com/danifauli/status/684772214877585409

18 Basler Quartiere in Emojis – einverstanden?

2016-01-06 16:41:42

Wer an einer weiteren Diskussion zu diesem Artikel interessiert ist, sollte sich diejenige unter dem Facebook-Post von Philippe Wampfler anschauen: https://www.facebook.com/phwampfler/posts/10207769696656812

Wie wenig es nach einem Ja für eine Ausschaffung braucht: 5 Beispiele

2016-01-06 15:31:23

Damit alles schön beisammen ist, hier noch Rückmeldungen, die via Social Media gekommen sind: https://twitter.com/andbhold/status/684736911848685569 https://twitter.com/Ugugu/status/684704330117738496

18 Basler Quartiere in Emojis – einverstanden?

2015-09-30 17:51:09

Ihr Kommentar wurde nicht gelöscht, sondern von einem anderen Artikel (https://www.tageswoche.ch/de/2015_40/schweiz/699925/basler-taxifahrer-protestieren-fuer-uber-verbot.htm) hierher kopiert.

Taxifahrer gehen gegen Uber auf die Strasse

2015-09-16 13:48:21
Danke

Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

Datenberg im Fifa-Skandal wird immer grösser

2015-09-03 09:16:30

Ein letzter Link zum Thema: http://www.publicom.ch/2015/09/02/mediabrands-2015-starke-digitale-marken/ Zitat: Social Media für Junge wichtiger als klassische Medien Neben der qualitativen Ausstrahlung der berücksichtigten Medienmarken untersucht MediaBrands auch die generelle Mediennutzung der Deutschschweizer. Dabei bestätigt sich nicht nur der rasante Vormarsch des mobilen Internets – bereits 70% der Deutschschweizer nutzen dieses –, es deutet sich auch ein Paradigmenwechsel in der Bedeutung der Mediengattungen an: Für das unter 30-jährige Publikum sind Facebook & Co. bereits heute subjektiv wichtiger als die klassischen, „staatstragenden“ Medien Presse, Radio und Fernsehen. Der Wertschätzung für die traditionellen Medienmarken tut dieser Einstellungswandel aber bisher noch keinen Abbruch. Nach wie vor erfreuen sich Marken wie Beobachter, NZZ oder die SRF-Brands auch bei Jungen einer starken Ausstrahlung.

Mörgelis Facebook-Account zu sperren, war falsch – ändern Sie meine Meinung

2015-09-03 09:13:16

Dass Mörgeli bei seinem Posting mit einem Sturm der Entrüstung gerechnet hat: Klar. Dass er auf eine Sperrung gehofft hat: plausibel. Dabei glaube ich nicht, dass er das selber machen musste, er konnte auf die Mitarbeit der «Zensoren aus dem linken Lager» vertrauen. Eins muss man der SVP lassen: Sie versteht es meisterhaft, ihre politischen Gegner zu unfreiwilligen Helfern zu machen.

Mörgelis Facebook-Account zu sperren, war falsch – ändern Sie meine Meinung

2015-09-02 16:37:28

@Bärbeiss: Da würde ich Ihnen höflich widersprechen. Schaut man sich die Nutzerstatistiken hiesiger Medienwebsites an, ist der Trend auch hier unverkennbar: Soziale Netzwerke haben einen immer grössren Einfluss darauf, welche Inhalte das Publikum zu Gesicht bekommt.

Mörgelis Facebook-Account zu sperren, war falsch – ändern Sie meine Meinung

2015-09-02 15:55:31

Zu 2.: Für die Schweiz habe ich keine konkreten Zahlen zur Hand, aber wenn man sich die Entwicklung in den USA anschaut (http://www.journalism.org/2015/07/14/the-evolving-role-of-news-on-twitter-and-facebook/), dann ist klar, dass soziale Netzwerke und hier insbesondere Facebook eine zunehmend zentrale Rolle im Nachrichtenverhalten des Publikums einnehmen. Insofern ist es sehr wohl relevant, welche Inhalte wie sanktioniert oder zugelassen werden.

Mörgelis Facebook-Account zu sperren, war falsch – ändern Sie meine Meinung

2015-09-02 13:41:48

Na logisch. Kein Wunder habe ich die URL zum Original nicht gefunden. Vielen Dank für den Hinweis, wird korrigiert.

Mörgelis Facebook-Account zu sperren, war falsch – ändern Sie meine Meinung

2015-09-02 12:08:14

Mit der Meinungsfreiheit hat das m.E. insofern zentral zu tun, als dass viele Menschen gefordert haben, man müsse solche Äusserungen verbieten. Und als Folge davon die Sperrung/Löschung der stossenden Inhalte gefordert haben.

Mörgelis Facebook-Account zu sperren, war falsch – ändern Sie meine Meinung

2015-09-01 13:28:19

Unsere Leserin Britta Abt-Adamek schreibt auf Facebook: in den containern der es-bas befindet sich im parterre auch die oesa - dort kann man saubere kleidung, aber auch reisetaschen etc. die man selbst nicht mehr möchte abgeben ... die asylsuchenden können sich dort kleidung holen und mal ausserhalb des empfangszentrums einen kaffee oder tee trinken... auch kindersachen sind willkommen .... am besten anrufen und fragen was gebraucht wird .... Adresse: oekumenischer seelsorgedienst für asylsuchende oesa, Freiburgerstrasse 66, 4057 Basel Telefon:061 262 11 20 Link: https://www.facebook.com/tageswoche/posts/1039339582752257?comment_id=1039347756084773&offset=0&total_comments=2&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R0%22%7D

So einfach können Sie sich in der Region für Flüchtlinge engagieren

2015-08-18 21:35:29

Da ist uns ein eingedeutschter Anglizismus durch die Lappen gegangen. Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

Die Problemzone des FCB-Trainers sind die Flügel

2015-08-17 16:58:41

Vielen Dank für das Feedback. Im Bewusstsein der Tatsache, dass Menschen Gewohnheitstiere sind, haben wir uns um eine sanfte Renovation bemüht. Je mehr Rückmeldungen wir dazu erhalten, desto besser können wir diese Arbeit weiter führen.

Wir haben unsere Website aufgefrischt

2015-06-23 20:52:19

Danke für den Hinweis, ist korrigiert worden. Wurde beim Gegenlesen verschlimmbessert, der Autor hat saubere Arbeit abgeliefert.

Die gute Stube auf dem Münsterhügel und die vernachlässigte Verkehrsinsel beim Rathaus

2015-06-11 23:08:37

Bitte bleiben Sie sachlich. Auf den Mann zu schiessen bringt diese an sich spannende Diskussion nicht weiter.

Roche plant einen Ausbau fast ohne Ende

2015-06-08 10:26:59

Schöner Artikel, danke.

«Quartz» machts vor: Lokale News, aber global interessant

2015-05-12 23:09:21

@Bajass: Bitte den Ton mässigen. Viele Clubbetreiber und -gänger können Ihren Frust wohl nachvollziehen. Aber Kraftausdrücke haben bisher noch keine Diskussion weiter gebracht.

Kulturstadt Jetzt wehrt sich gegen Bass-Vorschriften in Clubs

2015-04-14 17:08:24

Bitte mässigen Sie ihren Ton, geschätzte Diskutanten. Gegenseitige Beschimpfungen bringen niemandem etwas.

Gashi wird für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen

2015-02-22 22:55:34

Keine Sorge: Der wird grad aufgebaut.

Aadie, Frau Fasnacht – s isch scheen gsy

2015-01-26 16:00:12

Spannend.

7 grosse Rollen von Paul Newman

2015-01-22 10:15:34

Test

Sieben Jahre Gefängnis für vorsätzliche Tötung für den jungen H.

2014-12-21 13:50:47

Vielen Dank für den Input, sie haben Recht. Wir haben den entsprechenden Punkt um die Formulierung « - falls dies der Fall sein sollte.» erweitert.

Die verlorene Ehre der Massenmedien

2014-12-14 13:49:52
Reply

Selbstverständlich. Wir haben nicht mit einem derart grossen Echo gerechnet, weswegen es etwas länger dauert, als geplant. Hier finden Sie aber schon mal die Rohdaten: https://docs.google.com/a/tageswoche.ch/forms/d/1aoq4qx47GB9vt-cPCSSUi9JTpTNe6jPV_AGJJ6BtV88/viewanalytics?usp=form_confirm

5 Thesen zum Misstrauen gegen die Medien

2014-12-09 14:50:20
Answer

Wir sind daran, die Beiträge aufzuarbeiten und in eine sinnvolle Form zu bringen. Herzlichen Dank an dieser Stelle, wir sind sehr positiv überrascht über die Anzahl und Qualität der Rückmeldungen.

5 Thesen zum Misstrauen gegen die Medien

2014-12-08 17:56:30

@Chröttli: Die Antworten sind absichtlich für alle einsehbar. Es geht ja schliesslich um Dialog und nicht um Datensammlung.

5 Thesen zum Misstrauen gegen die Medien

2014-12-08 11:07:06
Antwort

Vielen Dank. Die Antworten finden sich hier: https://docs.google.com/a/tageswoche.ch/forms/d/1aoq4qx47GB9vt-cPCSSUi9JTpTNe6jPV_AGJJ6BtV88/viewanalytics?usp=form_confirm

5 Thesen zum Misstrauen gegen die Medien

2014-11-14 11:13:04
Reply

Das Problem dabei: Viele werden nicht mitkriegen, dass das Ganze ein Hoax war. Was werden diese Leute denken, wenn das nächste Mal eine solche Info von offizieller Stelle kommt? Man muss nicht alles blind glauben, was von den Behörden kommt. Aber ein gewisses Grundvertrauen in die Institutionen scheint mir durchaus förderlich für das Funktionieren einer Gesellschaft. Und an der wird mit solchen Aktionen gesägt.

Greenpeace hat den Bogen überspannt

2014-10-29 08:53:07

Geschätzter Herr Westdijk Erstmal: Vielen Dank für die Gratulation weiter oben. Dann: Danke für den Hinweis. Zurzeit ist uns kein Ausfall bekannt, wir gehen der Sache aber nach. Bitte auch in Zukunft melden, wenn Funkstille herrscht. Noch eine Frage: Wollten Sie uns über die App oder über die mobile Website aufrufen?

Die TagesWoche feiert ihren dritten Geburtstag

2014-09-25 00:52:50
#Inspiration

Der Artikel ist übrigens inspiriert von der Rückkehr aus dem Jahr 2011 dieses Memes https://twitter.com/wastedcolours/status/512320078092959744 .

Fernsehen 2014: Es gibt Intelligenz da draussen

2014-09-25 00:45:33
#HalliGalli

Circus Halligalli! Grossartig! Sehr sehenswert in dem Zusammenhang, ob als Fan oder nicht: 33. mediengipfel: Der Talk mit Joko & Klaas http://www.youtube.com/watch?v=vCB6ShVHa1w Sehr schön, die Überschneidung unserer Listen. Danke für den Link.

Fernsehen 2014: Es gibt Intelligenz da draussen

2014-09-17 08:20:02

MyPrime ist tatsächlich nur für Cablecom-Kunden mit Digital TV Abonnement verfügbar, vielen Dank für die Ergänzung. Immerhin läuft es auf verschiedenen Zugangsgeräten, unter anderem auch Smartphone und Tablet: http://www.upc-cablecom.ch/de/fernsehen/myprime/wie-funktioniert-myprime/

Flatrate-Video in der Schweiz: 3 Fragen, 3 Antworten

2014-09-10 18:59:58

@Rolf: Wenn Sie ein Smartphone mit Touch-Display benutzen, hat es das.

Apple Watch: Skepsis bei den Analysten

2014-09-10 18:58:39

Dazu sehr lesenswert: http://9to5mac.com/2014/08/29/seeing-through-the-illusion-understanding-apples-mastery-of-the-media/

Apple Watch: Skepsis bei den Analysten

2014-09-10 18:50:32

Oder eine Sammlung unterschiedlicher Stimmen zu einem Unternehmen, das unser Verhältnis zu Technologie in den letzten Jahren massgeblich geprägt hat.

Apple Watch: Skepsis bei den Analysten

2012-06-11 09:30:24
Relevanz-Indikatoren ändern sich

Wie Ronnie richtig bemerkt: "Das Gedruckte an sich hat natürlich keine Kraft, es kommt auf den Inhalt an." Hätte Hildebrand im NZZ-Interview etwas substantiell Neues gesagt, wäre die Aufmerksamkeit eine ganz andere gewesen. Eine, die dank entsprechender Bezugnahme und Verlinkung an anderen Stellen potentiell weit über die Auflage der gedruckten Zeitung hinausgegangen wäre. Dass eine prominente Positionierung im Print-Produkt allein noch keine grosse Beachtung nach sich zieht, zeigen die Reaktionen auf das Interview im «Sonntag»: Christoph Mosers Prognose, man werde überrascht sein, was auf den einschlägigen Online-Portalen los sein werde, hat sich nach meinem Wissensstand nicht bewahrheitet. Tatsache ist: Online droht immer der Untergang im Meer aus Informationen. Schafft man es aber, hier mit ebenso einzigartigen, wie relevanten Inhalten obenauf zu schwimmen, ist das Leser-Potential ungleich grösser. Die Mechanismen, wie Relevanz - letztendlich eine persönliche Sache - hergestellt wird, sind einfach andere. An Stelle von Bebilderung, Positionierung und Textlänge treten Verlinkung, Kommentare und andere Reaktionen, von Menschen, deren Urteil man vertraut. Meiner Meinung nach sind letztere oft treffender, da sie unabhängig von den Absendern der Inhalte funktionieren.

Ein Kraftakt für Print

2012-03-23 09:11:29
"Bands gehen leer aus"

Fabienne, die Bands gehen insofern leer aus, als dass sie nicht auftreten können. Was die Entschädigung betrifft, wird man sicher eine Lösung finden, mit der beide Seiten leben können.

BScene: Jägerhalle fällt kurz vor Festivalstart aus

2011-12-16 09:47:38
Glückwunsch!

Und das nicht nur zur beeindruckenden Entwicklung der Auflage, sondern insbesondere auch zur Zusammenarbeit mit dem Guardian. Daraus kann viel entstehen.

Fünfzig Tage TagesWoche – ein geglückter Start

2011-10-30 05:18:03
Wo ist die Zukunft?

Ich weiss nicht, ob das eine bewusste programmatische Entscheidung war. Aber ich hatte das Gefühl, die via QR Codes auf dem Smartphone aufgerufenen Kunstwerk-Videos waren das futuristischste der ganzen Ausstellung.

Sprechen, Klappern, Singen