LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Tages Woche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Simon Jäggi

Simon Jäggi Von der TagesWoche verifiziertes Profil

Freier Journalist und ehemaliger Redaktor bei der TagesWoche.

Beiträge auf tageswoche.ch: 294

31.01.2017 um 04:50
Die Behörden beschwichtigen, ohne selbst Giftgas-Konzentration gemessen zu haben

Der Kanton Baselland kommunizierte nach Chemie-Ereignissen Messresultate, ohne die Informationen zu überprüfen. Und: die kantonale Chemie-Wehr stand gar nicht im Einsatz.

30.01.2017 um 05:00
System Vertrauen: Die Organisation bei Chemie-Unfällen in Basel

Kein Material, kein Personal, fragliche Unabhängigkeit: Bei Chemieereignissen führen die Behörden üblicherweise keine eigenen Luftmessungen durch. Die Industrie kontrolliert sich selber.

20.10.2016 um 09:14
DiCaprio gibt Druck von Basler Umweltschützern nach und will Millionen zurückzahlen

Erfolg für den Basler Bruno Manser Fonds. Leonardo DiCaprio nimmt öffentlich Stellung zu den Vorwürfen im Zusammenhang mit dem Skandal um den malaysischen Staatsfonds 1MDB. Der Schauspieler verspricht die Rückzahlung des erhaltenen Geldes.

27.09.2016 um 04:50
Wegen Geld aus Malaysia: Bruno Manser Fonds legt sich mit Leonardo DiCaprio an

Der Bruno Manser Fonds geht im Kampf gegen Korruption und Abholzung in Malaysia nicht nur gegen Banken vor. Der neuste Kontrahent ist Schauspieler Leonardo DiCaprio.

24.08.2016 um 13:58
IT-Unternehmer in höheren Diensten

Dominik Stankowski lebte die vergangenen acht Jahre in Kambodscha. Und baute dort aus dem Nichts ein erfolgreiches IT-Unternehmen auf, in dem er Nachhaltigkeit und Erfolg vereint. Und dabei auf Gott vertraut.

19.05.2016 um 15:21
Professor Mäders letzter Streich

Nach zehn Jahren als Professor an der Universität Basel wird der Soziologe Ueli Mäder emeritiert. Am Mittwoch hat er seine allerletzte Vorlesung gehalten.

23.10.2015 um 12:23
Instant-Entschleunigung im Kloster: Ein Wochenende unter Mönchen

Im Kloster Saint-Marie de la Tourette stehen die Türen für alle offen. Während einem Tag oder einer Woche können Besucher am Klosterleben teilhaben und zwischen gregorianischen Gesängen, Wein und Naturbetrachtung sich selber begegnen. Zu anstrengend? Ein Besuch lohnt sich alleine auch wegen der Architektur.

11.10.2015 um 05:00
«Was die SVP als historische Fakten verkündet, ist zu einem grossen Teil auf Sand gebaut»

Seit Anfang Jahr erteilt der Historiker Thomas Maissen der SVP Nachhilfeunterricht in Schweizer Geschichte. In Büchern, Artikeln und Streitgesprächen kämpft er gegen die Geschichtsdeutung der Partei. Ein Gespräch über Mythen, verzerrte Geschichtsbilder und starke Argumente.

08.04.2015 um 12:05
Basejumperin Mel Goldoni: «Alles wird ruhig. Und dann springst du ab»

Die Baselbieterin Mel Goldoni sprang von Windrädern, Hochhäusern und Felskanten. Bis sie sich entschied, mit dem Basejumpen aufzuhören. In der Luft fühlt sie sich bis heute am wohlsten. Ein Gespräch über den Tod, den freien Fall und die Chemie im Kopf.

19.03.2015 um 05:00
Das Drehbuch für die Zukunft des Films in Basel schreibt der Grosse Rat

Anfang April fällt für die Basler Filmbranche ein wegweisender Entscheid: Der Grosse Rat entscheidet über eine Verdreifachung der Fördermittel. Einer ersten Werbeaktion der Filmemacher fehlte das Publikum.

12.03.2015 um 05:01
Viel Kritik am Entscheid der Skuba

Die verschuldete Skuba will Geld sparen und ist aus dem Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS) ausgetreten. Eine Unterschriftensammlung soll den Entscheid rückgängig machen.

11.03.2015 um 17:09
Basler Professoren müssen Nebenbeschäftigungen offenlegen

Viele Professoren sind nebenbei als Berater tätig oder sitzen in Gremien von Unternehmen. Jetzt will die Universität Basel mehr Transparenz schaffen und die Nebenbeschäftigungen offenlegen.

05.03.2015 um 12:54
«Unser Gesundheitswesen ist pervers»

Mathias Binswanger ist einer der einflussreichsten Ökonomen der Schweiz und ein scharfer Kritiker des Wirtschaftssystems. Besonders im Visier hat er das Gesundheitswesen, wo er die Interessen der Patienten bedroht sieht.

04.03.2015 um 16:06
Der Austernknacker vom Rheinufer

Seit zehn Jahren serviert der Flötist Markus Buser in der Cargobar frische Austern. Ein schlichtes Vergnügen, ganz ohne Champagner und Schickimicki, heute ist es wieder soweit.

20.02.2015 um 05:57
Wohnungen in Basel werden grösser statt zahlreicher

Im vergangenen Jahr entstanden in Basel nur 370 statt der geplanten 500 Wohnungen – weil die Architekten vor allem auf Grösse setzten. So lässt sich die Wohnungsnot nicht bekämpfen.

18.02.2015 um 05:01
Weshalb wir immer mehr Platz brauchen

Die Leerstandsquote in Basel-Stadt hat einen neuen Tiefststand erreicht. Dabei gibt es in Basel so viel Wohnraum wie noch nie zuvor.

11.02.2015 um 05:01
Basel-Stadt streicht Fachstelle und legt sich mit Behinderten an

Der Kanton will die Fachstelle für Behinderte aufheben und stösst damit die Betroffenen vor den Kopf. Alles halb so wild, beschwichtigt Regierungspräsident Guy Morin.

07.02.2015 um 11:10
Livestream: Dalai Lama in der St. Jakobshalle

An diesem Wochenende besucht der Dalai Lama Basel. Die Plätze in der St. Jakobshalle sind ausverkauft. Wer dem Dalai Lama dennoch zuhören und zuschauen möchte, kann dies via Livestream.

04.02.2015 um 11:04
Essen wie am Hindukusch – mitten in Basel

Seit drei Monaten betreibt Hashi Osman im Kleinbasel sein «Urban Nomad» – den ersten afghanischen Mittagstisch Basels. In die Geheimnisse der Küche hat ihn seine Mutter eingeweiht.

03.02.2015 um 20:26
Mangelnde Hygiene in Basler Beizen: Keine Transparenz für Kunden

Darmbakterien und Schimmelpilze in Basler Beizen: Das Kantonslabor entdeckte im vergangenen Jahr neue Höchstwerte, darf die Verursacher aber nicht benennen. Die Konsumenten haben das Nachsehen.

28.01.2015 um 19:23
BLT-Chef Andreas Büttiker: «Vielleicht haben wir uns verschätzt»

Die BLT will in ihren Trams und Bussen keine Plakate mit küssenden Schwulen und Lesben. Bei der Begründung kommt BLT-Chef Andreas Büttiker ins Rudern – und bezieht sich auf Richtlinien, die es nicht gibt.

28.01.2015 um 16:51
«Ich möchte, dass die ganze Schweiz von Telebasel spricht»

In ihrem Antrittsinterview sorgte Karin Müller zunächst mit dem Versprecher «Telebasel – das isch Züri» für Aufsehen. Nach drei Monaten im Amt als Telebasel-Chefredaktorin spricht sie nun erstmals über ihre inhaltlichen Pläne und darüber, wen das Basler Lokalfernsehen künftig als Zielpublikum im Auge hat.

25.01.2015 um 09:50
Kinder im Fokus der Freikirchen

In Kindergottesdiensten und Schullagern werben freikirchliche Gemeinschaften um neue Mitglieder. Der Spass der Kinder steht dabei selten alleine im Mittelpunkt.

15.01.2015 um 16:41
Kann der Mann auch lustig sein?

Zuletzt sorgte der Satiriker Andreas Thiel mit Äusserungen über den Islam für grosse Empörung und viel Diskussionen. Beherrscht er aber auch seinen eigentlichen Beruf? Ein Besuch bei seinem Auftritt im Basler Tabourettli.

15.01.2015 um 12:15
Weshalb Novartis die Entwicklung von Basel Nord verzögert

Klybeckquai und Volta Ost – die zwei Leuchtturmprojekte liegen weit hinter dem Zeitplan zurück. In beiden Fällen trug Novartis mit Einsprachen wesentlich zu den Verzögerungen bei.

29.12.2014 um 14:47
«Uns kann auch niemand zum Jodeln zwingen»

Lukas Straumann ist seit 20 Jahren Geschäftsleiter des Bruno Manser Fonds. Von Basel aus kämpft er für den Schutz des Urwalds auf Borneo und die Rechte der Urvölker. Doch viele Ureinwohner haben andere Pläne als ein Leben im Regenwald.

17.12.2014 um 16:40
Basler Felix Platter Spital wird von Grund auf neu gebaut

Bis in drei Jahren entsteht auf dem Felix-Platter-Areal ein neues Spital für Altersmedizin. Der Kanton will den derzeitigen Hauptbau stehen lassen und in günstigen Wohnraum umwandeln.

10.12.2014 um 12:00
Der Weggang der Swiss wird zur Bedrohung

Eurowings folgt auf Swiss, so lautete die Ankündigung der Lufthansa, und damit hatte der EuroAirport gerechnet. Jetzt hat die Lufthansa ihre Zusage zurückgezogen. Nun steht der Flughafen vor dem Ungewissen.

05.12.2014 um 23:42
Die Militanten warteten bis ganz zum Schluss

Nach einem friedlichen Protestmarsch griffen militante Demonstranten beim Claraplatz die Polizei an. Diese reagierte mit Gummischrot und Tränengas.

05.12.2014 um 19:38
Anti-OSZE-Demo: Ausschreitungen am Claraplatz

Die Anti-OSZE-Demonstration am Freitagabend verlief lange friedlich. Bis der Umzug am Claraplatz anlangte, wo die Polizei den Demonstrierenden den Weg zur Messe versperrte. Einige Demonstranten bewarfen die Polizisten mit Flaschen und Petarden, diese reagierte mit Tränengas und Gummischrot.

05.12.2014 um 15:12
Lissabon macht das Beste aus der Krise

Die Wirtschaftskrise hält in Lissabon viele Grossinvestoren fern, das hat nicht nur Nachteile. Anders als in Paris, Berlin oder London gehört hier das Zentrum der Stadt noch allen.

04.12.2014 um 19:11
«Wir arbeiten darauf hin, dass wir gehen können»

Der Basler Christopher Tütsch arbeitet für die OSZE im Kosovo, um Demokratie und Staatsaufbau zu fördern. Im Interview erklärt er, warum dies Ausdauer braucht, welche Interessen die Organisation dabei verfolgt und was er von der aktuellen Kritik an der OSZE hält.

02.12.2014 um 04:41
Guy Morin: «Syngenta ist weiterhin einer der richtigen Partner»

Basel präsentiert sich kommendes Jahr gemeinsam mit Syngenta an der Weltausstellung in Mailand. Im Interview sagt Regierungspräsident Guy Morin, weshalb Syngenta trotz dem Stellenabbau der richtige Partner ist und wie der Kanton auf die anhaltende Kritik am Auftritt reagiert.

01.12.2014 um 05:25
Kritik an Syngenta-Partnerschaft neu befeuert

Schlechte Voraussetzungen für die Expo 2015 in Mailand: Syngenta streicht in Basel 500 Stellen und Basel präsentiert das Unternehmen an der Weltausstellung als Hauptpartner. Nicht nur in Basel wird der geplante Auftritt der Schweiz kritisiert.

30.11.2014 um 15:22
Sebastian Frehner: «Es wurde noch nie eine SVP-Initiative angenommen»

Knapp 70 Prozent sagen Nein zur Integrations-Initiative der SVP Basel-Stadt. Im Video-Interview sucht Parteipräsident Sebastian Frehner nach Erklärungen für diese Niederlage und sagt, weshalb die Kantonalpartei das Thema weiterverfolgen will.

30.11.2014 um 14:57
Böse Überraschung für die SVP in Basel-Stadt

Freiwillig statt obligatorisch: Basel-Stadt lehnt die Integrations-Initiative deutlich ab und stimmt für den Gegenvorschlag. Mit einem so deutlichen Resultat hatte niemand gerechnet.

21.11.2014 um 15:41
Alles zur OSZE-Tagung im Livestream und auf Twitter

Die OSZE streamt die Tagung live im Internet, bei uns können Sie mitsehen. Am Puls des Geschehens bleiben Sie auch mit unserer Twitter-Box – und können auch mitschreiben.

21.11.2014 um 06:00
Das Rezept heisst Konzept

Junge Wirte mischen die Basler Gastro-Szene auf, traditionelle Beizen haben das Nachsehen. Dabei ist Erfolg alles andere als eine Glückssache.

20.11.2014 um 11:57
«Ein Beizer muss knallhart rechnen können»

Jérôme Beurret ist einer der umtriebigsten Wirte Basels. Zur Zeit ist der 58-Jährige, der die Öffentlichkeit scheut wie der Teufel das Weihwasser, Mitinhaber von vier Lokalen. Im Interview verrät er die Gründe seines Erfolgs.

07.11.2014 um 05:00
Bruno Manser Fonds attackiert den Gouverneur von Malaysia

Ein soeben erschienenes Buch beschreibt den amtierenden Gouverneur von Malaysia als korrupten Despoten und zeigt, wie dieser mit dem Handel von Tropenholz ein Vermögen verdiente. Seine Anwälte fordern einen Verkaufsstopp und drohen Amazon und dem Basler Schwabe Verlag mit einer Klage.

30.10.2014 um 18:37
«Vielleicht ziehe ich auch weg»

Die Bewohner des Wettsteinquartiers fühlen sich von Roche vor den Kopf gestossen und fürchten um ihr Quartier. Widerstand halten sie aber für zwecklos.

29.10.2014 um 16:49
Mit dem eigenen Schiff von Birsfelden in die Welt

Während neun Jahren bauten Chantal und Roger ihr eigenes Segelschiff. Am Mittwoch kommt der Sturmvogel zum ersten Mal ins Wasser.

12.10.2014 um 08:00
«Zum Sammler wird man, das lässt sich nicht planen»

Masken, Voodo-Puppen und Heiligenfiguren, die Volkskunst Lateinamerikas ist die Leidenschaft von Valentin Jaquet. Auf knapp 20 Reisen schuf der Basler Architekt eine bedeutende Sammlung. Das Museum der Kulturen zeigt sie in einer Ausstellung.

07.10.2014 um 05:00
Die Uni will ihre beiden Museen zusammenlegen

Ein Organtransport der etwas anderen Art kündigt sich an: Das Anatomische Museum soll bis in fünf Jahren an den Standort des Pharmazeutischen Museums wechseln. Doch der Denkmalschutz behindert die Planung.

30.09.2014 um 18:34
Regierung lässt Verkehrskonzept fürs Gundeli fallen

Der Basler Regierungsrat hat am Dienstag das umstrittene Verkehrskonzept Gundeli sistiert. Der Entscheid kommt überraschend und sorgt nicht überall für Erleichterung.

30.09.2014 um 05:38
«Ich liebe mein Amt sehr, aber ich spüre Erleichterung»

Antonio Loprieno hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Im Interview sagt der Rektor der Uni Basel, welche Rolle dabei die Masseneinwanderungsinitiative gespielt hat und weshalb er auch nach seinem Rücktritt an der Universität bleiben möchte.

25.09.2014 um 16:01
«Die Kirche ist fragwürdig – und das nicht nur in einem guten Sinn»

Die Basler Münsterpfarrerin Caroline Schröder-Field über die Krise der christlichen Kirche, den Vormarsch des Islams und ihre preisgekrönten Predigten.

24.09.2014 um 16:29
Mit Migranten unterwegs auf dem Friedhof

Seit Anfang Jahr bietet der Bund Arbeitsprogramme für neuangekommene Asylsuchende an. Sie erneuern Waldwege, sammeln Abfall ein oder gärtnern auf dem Friedhof Hörnli. Wir haben eine Gruppe während eines Arbeitseinsatzes begleitet.

23.09.2014 um 05:59
Asylsuchende wollen in den Wald

Seit Anfang Jahr unterstützen Asylbewerber den Kanton und Gemeinden bei Unterhaltsarbeiten im Wald, in Grünanlagen und auf Friedhöfen. Trotz Minimallohn sind die Arbeitseinsätze sehr begehrt.

15.09.2014 um 19:08
Der Araber ist das Arschloch

Teppichhändler, Kameltreiber und Drogendealer: Der Tatort von Sonntagabend liess kaum ein Klischee unberührt. Das schürt die Vorbehalte gegen Muslime, auch in der Schweiz. Zeit für eigene Erfahrungen.

11.09.2014 um 12:23
Basel zeigt Haltung, Morin schaut zu

Haltung zeigt sich in Taten, nicht in Worten. Regierungspräsident Guy Morin hat am Sonntag beim Mondfest eine gute Gelegenheit verpasst.

11.09.2014 um 12:05
Die Befreiung der Tiere ist ihr Ziel

Die Befreiung der Tiere ist das Ziel der Tierrechtsgruppe Basel. Dafür protestiert sie vor dem Zirkus und am Flughafen. Ein konsequentes Leben geht nicht ohne Widersprüche. Drei Mitglieder erzählen.

10.09.2014 um 05:01
Video zeigt Vorgehen chinesischer Sicherheitsleute gegen Tibeter

Chinesische Sicherheitskräfte haben am Basler Mondfest Tibet-Demonstranten attackiert und Flaggen beschlagnahmt. Ein Video zeigt das gewaltsame Vorgehen.

09.09.2014 um 13:38
Chinesische Sicherheitskräfte sollen Tibet-Demonstranten attackiert haben

Sicherheitskräfte der chinesischen Botschaft sollen am Basler Mondfest Tibet-Demonstranten attackiert und tibetische Flaggen beschlagnahmt haben. Unter den Augen von Regierungspräsident Morin.

09.09.2014 um 05:02
So viele Rekurse gegen den Kanton wie noch nie

Das Basler Verwaltungsgericht verzeichnet in diesem Jahr so viele Rekurse gegen Auftragsvergaben des Kantons wie nie zuvor. Gegen ein Departement klagen die Unternehmen besonders häufig.

04.09.2014 um 17:42
«Neutralität ist keine Option»

Der Basler Kurt Pelda ist freischaffender Journalist und vor einigen Tagen von seiner zehnten Reise aus dem syrischen Bürgerkrieg zurückgekehrt; ein Gespräch über Jihadisten, Gott und Nackt-Selfies.

27.08.2014 um 18:42
Elsässer Politiker machen mobil im Flughafenstreit

Mit einem Schreiben wollen elsässische Politiker die französische Regierung zum Einlenken im Fall EuroAirport bewegen. Die Politiker fühlen sich übergangen und werfen der Regierung vor, sie suche ohne Rücksicht nach zusätzlichen Steuereinnahmen.

27.08.2014 um 15:36
Ein Basler im syrischen Kampfgebiet

Der Basler Kurt Pelda ist freischaffender Journalist und Kriegsreporter. Zurzeit befindet er sich in der Nähe von Aleppo bei arabischen Rebellen, nur wenige Kilometer von den IS-Kämpfern entfernt. Tag und Nacht beschützen ihn Bewaffnete vor einer möglichen Entführung. Ein Interview mit plötzlichem Ende.

21.08.2014 um 16:12
Kanton gibt Spitälern Millionenkredite und setzt auf Vertrauen

Die Basler Spitäler bekommen Geld für Investitionen. Wofür sie das Geld verwenden, interessiert den Kanton nur am Rand.

20.08.2014 um 05:01
Der Regen spült den Buvetten den Umsatz weg

Für die Buvettenbetreiber ist es der schlechteste Sommer überhaupt. Ob am Ende der Saison etwas in der Kasse übrigbleibt, entscheidet sich in den nächsten Wochen.

17.08.2014 um 06:00
«Das Fluggeschäft ist schwer berechenbar»

Passagierrekorde, wachsende Gewinne und ein schmerzhafter Abgang: Beim EuroAirport liegen Erfolg und Niederlage nahe beisammen. Im Interview spricht Direktor Jürg Rämi über den Unterschied zwischen billig und Low Cost und sagt, weshalb es ohne Glück nicht geht.

14.08.2014 um 14:14
Im Büro des Flughafendirektors

Die Passagierzahlen am EuroAirport nähern sich einem neuen Rekord und der Gewinn steigt. Beste Aussichten für Flughafendirektor Jürg Rämi.

04.08.2014 um 18:34
Polizei sucht nach Schiffskran

Nachdem am Montagmorgen ein Kiesschiff gekentert ist, bleibt der Rhein bis auf Weiteres für die Schifffahrt gesperrt. Bei dem Unglück verlor das Schiff unter anderem einen Kran. Die Suche läuft.

04.08.2014 um 15:24
So spielte sich der Schiffsunfall in Basel ab

Am Montagmorgen kenterte auf dem Rhein ein Frachtschiff. In der Folge kam es zu Zusammenstössen mit zwei Passagierschiffen, und eine grössere Menge Öl gelangte ins Wasser. Der Ablauf einer chaotischen Verkettung von Zusammenstössen auf einen Blick.

26.07.2014 um 04:30
Tetris im Kleinbasler Hafenbecken

Die Rheinhäfen sind der wichtigste Schweizer Umschlagplatz für Güter. Der Umgang mit der tonnenschweren Fracht verlangt von Schiffsführern, Lotsen und Kranführern Präzisionsarbeit. Eine Reportage aus dem Hafenbecken in Kleinhünigen.

24.07.2014 um 11:57
«Bei der Hafenplanung gibt es grosse Konflikte»

Heinz Amacker ist Chef der Reederei Danser Schweiz. Während das Flaggschiff wegen einem Motorenschaden im Hafenbecken 1 festlag, haben wir ihn in der Führerkabine zum Interview getroffen.

23.07.2014 um 16:52
Tetris spielen auf dem höchsten Hafenkran der Schweiz

Über 200 Container verschiebt der Containerkran im Hafenbecken 2 pro Tag. Pause gibt es keine. Und in den nächsten Jahren soll der Containerverkehr weiter zunehmen.

22.07.2014 um 12:15
Frau Backbordlicht und Erbsensuppe – das Matrosenquiz für Landratten

Rheinkapitäne reden ihre eigene Sprache. Sie sprechen von Schweien, Adventswasser und Frau Backbordlicht. Verstehen Sie «Schiffisch»? In unserem Quiz finden Sie es heraus.

15.07.2014 um 11:58
«Die Unterschiede zwischen den IV-Gutachtern müssen kleiner werden»

Alain Nordmann sorgt mit einer Studie zu IV-Gutachten für Schlagzeilen. In seiner Untersuchung wird deutlich, dass sich Gutachter und Hausärzte beim Beurteilen der Arbeitfähigkeit stark widersprechen. Er kritisiert, das Resultat der Gutachten hänge in gewissen Fällen zu stark von den einzelnen Gutachtern ab.

14.07.2014 um 12:24
Basler IV-Gutachter schreiben Patienten gesund

Das Ärztliche Begutachtungsinstitut Basel schätzt die Arbeitsfähigkeit der Betroffenen deutlich höher ein als die behandelnden Ärzte. Zu diesem Resultat kommt eine Studie des Universitätsspital Basel.

11.07.2014 um 05:00
Das ist die teuerste Baustelle der Stadt

Keine Baustelle auf Stadtboden ist komplexer, keine teurer und keine andere hinkt dem Zeitplan weiter nach. Ein Besuch auf der Baustelle Operationstrakt Ost im Universitätsspital Basel.

10.07.2014 um 15:39
Mitten im Nichts kann man spazieren, paddeln und sich mit Lachmöwen in die Federn kriegen

Im Südwesten Portugals liegt der Nationalpark Cabo de São Vicente. Und mitten drin Carrapateira. Viel mehr als Meer gibt es hier nicht.

09.07.2014 um 14:56
Operationstrakt Ost verzögert sich um mindestens zwei Jahre

Die Fertigstellung des Operationstrakt Ost verzögert sich länger, als bisher klar war. Vergangene Woche berichteten diverse Medien von einer einjährigen Verspätung. Wie sich jetzt zeigt, ist eine Inbetriebnahme nicht vor Ende 2017 geplant.

03.07.2014 um 15:08
Der Kampf zwischen den «kapitalistischen Ausbeutern» und den «linken Landesverrätern»

Als der 1. Weltkrieg eigentlich schon vorbei war, wurde die Schweizer Armee erst richtig aktiv. Ihr Kampf galt dem inneren Feind, der Arbeiterschaft. Es war der traurige Höhepunkt einer längeren Auseinandersetzung, die unseren Chronisten Victor Haller brennend interessierte.

03.07.2014 um 13:10
Die leeren Versprechungen der BVB

Die BVB kündeten an, sie wollten mit der skandalträchtige Vergangenheit abschliessen und reinen Tisch machen. Doch die Herausgabe einer entscheidenden Liste verweigert das Unternehmen mit abenteuerlichen Argumenten.

02.07.2014 um 17:16
Die wichtigsten Forderungen der GPK auf einen Blick

Die Geschäftsprüfungskommission erhebt schwere Vorwürfe gegen die BVB und Regierungsrat Wessels. Sie fordert die BVB auf, sich in Zukunft an die Vorschriften zu halten und verlangt eine Überarbeitung der Gesetzgebung.

02.07.2014 um 12:07
GPK kritisiert Regierungsrat Wessels

Nach den Skandalen um die BVB beginnt die politische Aufarbeitung. Die Geschäftsprüfungskommission hat heute ihren Bericht veröffentlicht. Die Kommission spricht von einem kollektiven Versagen. Besonders kritisiert sie Regierungsrat Hans-Peter Wessels.

29.06.2014 um 11:55
Die Flucht der russischen Soldaten nach Basel

Tausende Flüchtlinge suchten im 1. Weltkrieg in der Schweiz Zuflucht. Unter ihnen auch russische Soldaten, die aus Kriegsgefangenschaft entflohen sind. Bilder und Briefe erzählen exemplarisch ihre Fluchtgeschichten.

28.06.2014 um 14:58
Pappdeckel-Affäre: Was der Staatsrechtler zum Polizeieinsatz sagt

Der Basler Staatsrechtler Markus Schefer vermutet den Staatsschutz hinter dem Polizei-Einsatz. Die Polizeiaktion auf dem Messeplatz ist für ihn «klar erklärungsbedürftig».

27.06.2014 um 11:42
So hungerte das Fussvolk

Einigermassen zufrieden war die Schweiz zur Zeit des 1. Weltkrieges nur in der offiziellen Darstellung. Tatsächlich hungerten auch hier viele Menschen, während einige wenige schlemmten und fette Gewinne einstrichen. Bei unserem Chronisten Victor Haller ist alles dokumentiert.

26.06.2014 um 17:24
Der grosse Schulreformer tritt ab – und wartet auf die Magie des Augenblicks

In den vergangenen Jahren hat Hans Georg Signer geplant, geplant und nochmals geplant, damit Basel eine neue Schule erhält. Nun will er geniessen.

26.06.2014 um 16:02
«Was bleibt, ist das Staunen»

Thierry Freyvogel war der zweite Direktor des Basler Tropeninstituts. Einst baute er im afrikanischen Busch ein Feldlabor auf und kämpfte mit Schlangen. Heute schätzt er guten Wein.

22.06.2014 um 13:30
Wie der Weltkrieg die Region Basel teilte

Die Grenzen waren offen, die Ausländer willkommen, ja, so lief das früher. Dann begann der 1. Weltkrieg – und die Kontrollen begannen. Die Folgen spüren wir bis heute.

20.06.2014 um 16:40
Schön ists im Militär – im Bilderbüechli zumindest

Der Krieg aus offiziöser Schweizer Sicht hat schon fast etwas Frivoles. Zumindest gilt das für «Soldat Stoffel», die Kunstfigur auf den Schweizer Künstlerbilderbogen, den unser Chronist, Hauptmann Victor Haller, in sein Album klebte.

20.06.2014 um 13:16
Am Anfang wars noch lustig

Karikaturen, die zeigen, wie unterhaltsam der Krieg werden soll: Auch das hat unser Chronist Hauptmann Victor Haller 1914 gesammelt. Es sind Bilder, die aus heutiger Sicht grotesk wirken.

20.06.2014 um 09:56
Völkerwanderungen, Truppenaufmarsch und Geschützdonner – die ersten Kriegstage in Basel

Als auf der anderen Seite der Landesgrenze der grosse Krieg ausbricht, treffen in Basel italienische Heimkehrer auf deutsche Soldaten und Touristen aus halb Europa auf Heimreise aus den Bergen. In Basel macht sich Chaos breit.

19.06.2014 um 21:05
Musikalisch setzte Basel im Krieg auf die Mittelmächte

Frankophile Romands gegen deutschfreundliche Deutschschweizer: Die Schweiz war ein gespaltenes Land im 1. Weltkrieg. Nur in Basel sagte man lieber nichts zu diesem heiklen Thema und drückte seine Sympathien höchstens musikalisch aus. Hören Sie mal!

19.06.2014 um 17:33
Der Hauptmann und der grosse Krieg

Das Völkermorden in Europa, die Grabenkämpfe in der Schweiz: der Basler 1.-Weltkriegs-Hauptmann Victor Haller bekam alles mit. Ein Blick in seine Alben.

19.06.2014 um 14:17
Wie der Basler Hauptmann Haller den 1. Weltkrieg erlebte

Er ass mit General Wille Saumon du Rhin Grillé, interessierte sich aber auch für die Nöte des einfachen Volkes: Das macht den Basler Hauptmann Victor Haller zu einem wunderbaren Chronisten der 1.Weltkriegszeit in der Schweiz. Hier ein erster Blick in seine Alben.

05.06.2014 um 05:00
Lindansanierung blockiert Bauarbeiten auf französischer Seite – Eröffnung kaum vor 2016

Der Rheinuferweg zwischen dem St.-Johann-Quartier und Huningue verzögert sich weiter. Vor 2016 wird es auf französischer Seite kaum ein Durchkommen geben. Grund ist die unterbrochene Sanierung bei der Deponie Steih.

01.06.2014 um 21:12
Das kleinste grösste Festival des Landes

Bands die kaum jemand kennt, ein Ort mitten im Nichts und dennoch ist die Bad Bonn Kilbi jedes Jahr innert Stunden ausverkauft und über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Dieses Wochenende ging die 24. Ausgabe über die Bühne.

28.05.2014 um 18:01
Wenn kein Fehlschlag mehr erstaunt

Die BVB verloren die Kontrolle über ihre Auftragsvergaben. Der zuständige Regierungsrat Hans-Peter Wessels zeigt sich schockiert über das Ausmass.

27.05.2014 um 19:43
Blumenthal im Videointerview: «Ich unterstelle keinem Mitarbeiter böse Absichten»

Der Untersuchungsbericht zu den Auftragsvergaben bei den BVB wirft viele Fragen auf. Im Video-Interview sagt Verwaltungsratspräsident Paul Blumenthal, wie es dazu kommen konnte und weshalb er an die Unschuld seiner Mitarbeiter glaubt.

27.05.2014 um 18:08
Auftragsvergaben ausser Kontrolle

Keine Verträge, keine Übersicht und keine Verantwortlichen: Wie die BVB die Kontrolle über ihre Auftragsvergaben verloren. VR-Präsident Blumenthal nimmt im Videointerview Stellung.

27.05.2014 um 14:00
Jede zweite Auftragsvergabe verstiess gegen das Gesetz

Die BVB geraten erneut in Bedrängnis. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr die Hälfte aller Aufträge unter der Hand vergeben, häufig ohne Vertrag. Zu diesem Resultat kommt ein Untersuchungsbericht.

26.05.2014 um 18:42
«Schwarmbecken» und «Offener Ozean»: So soll das Ozeanium aussehen

Der Zoo Basel will mit dem Ozeanium das Meer nach Basel holen. Bis in sieben Jahren soll das Riesenaquarium gebaut werden. Wir zeigen, wie es dann darin aussehen wird.

26.05.2014 um 16:48
Zolli Basel setzt mit Riesenaquarium auf Naturschutz

Das Ozeanium wird konkret. In sieben Jahren könnten an der Heuwaage Haifische, Barrakudas und ein Riesenoktopus schwimmen. Wenn der Zolli die notwendigen Spenden zusammenbekommt.

24.05.2014 um 18:09
«Beim Stichwort Mumie werden viele hellhörig»

Wenn es um Mumien geht, dann weiss Susanne Bickel Bescheid. Die Ägyptologin leitet das Basler Forschungsprojekt im Tal der Könige und gehört zu den gefragtesten Forscherinnen ihres Fachs. Gerade gelang ihr erneut ein spektakulärer Fund: ein Grab mit dreissig Königskindern. Ein Gespräch über Mumienfilme, Grabräuber und darüber, was wir von den alten Ägyptern lernen könnten.

22.05.2014 um 14:35
«Zuerst will ich gründlich Abstand nehmen»

Christian Felber tritt nach zwanzig Jahren als Direktor der Christoph Merian Stiftung Ende Monat zurück. Der ewige Kritiker der Verwaltung wirkt im Interview versöhnlich und etwas müde. Als Erstes will er Abstand gewinnen, auf einer Fahrradtour durch Frankreich.

21.05.2014 um 19:50
Mumien, Knochen und Grabkammern aus dem alten Ägypten

Wenn es um Mumien geht, dann weiss Susan Bickel Bescheid. Die Ägyptologin leitet das Basler Forschungsprojekt im Tal der Könige und gehört zu den gefragtesten Forscherinnen ihres Fachs. Gerade gelang ihr erneut ein spektakulärer Fund: ein Grab mit dreissig Königskindern. Vorab zum Interview zeigen wir das Grab, die Mumien und die Fundstücke in einer Bildstrecke.

06.02.2017 um 05:00
Zwischen Blasrohr und Handy – die Penan von Long Lamai

Long Lamai liegt weitab vom Rest der Welt. Lange lebten die Penan dort gemäss ihrer uralten Tradition. Bis sie ans Internet angeschlossen wurden.

11.01.2014 um 12:39
Die Stadtreinigung hat zu tun

Der Kampf der Stadt für saubere Fassaden im St. Johann dauert Jahre. Jetzt haben die Sprayer wieder die Nase vorn.

18.12.2013 um 12:59
Rausnehmen, reinlegen und weiter gehen

Ein Tauschkasten macht halt im St. Johann. Darin steckt Unrat und Trouvaillen.

12.12.2013 um 13:36
Das Warten geht weiter

Die Weiterentwicklung des Areals Volta Ost zwischen Elsässerstrasse und Voltaplatz verzögert sich weiter. Die IWB haben den Entscheid zum geplanten Holzkraftwerk erneut verschoben.

25.11.2013 um 12:02
Es tut sich was auf dem Lindangelände

Novartis kommuniziert zurückhaltend über die Verbesserungsarbeiten auf dem Sanierungsgelände STEIH. Wie ein Blick vom gegenüberliegenden Ufer zeigt, werden neue Zelte aufgestellt.

06.11.2013 um 18:47
Lindan-Rüebli für Novartismitarbeiter

Schüler verteilten am Mittwochnachmittag Gemüse aus Eigenanbau vor dem Novartis-Campus. Selber wollen sie ihr Gemüse aus dem Schulgarten nicht mehr essen – sie befürchten, es könnte mit Lindan verseucht sein.

04.11.2013 um 12:12
Achtung, neue Strassenführung

Der St. Johanns-Ring bahnt sich einen neuen Weg durchs Quartier.

01.11.2013 um 05:30
Der Rheinuferweg kann kommen

Das Verwaltungsgericht hat den Rekurs gegen die Bauvergabe für den Rheinuferweg «Undine» abgewiesen. Die Bauarbeiten für den Weg zwischen St. Johannspark und Dreiländereck können demnächst beginnen.

19.10.2013 um 16:07
Nach vier Stunden waren die Fässer leer

Am Freitagabend startete die Endnutzung an der Postbar.

03.10.2013 um 09:30
Die Zwischennutzung in alter Post kann kommen

Die Baurekurskommission hat die Einsprache gegen die Zwischennutzung in der ehemaligen Poststelle im St. Johann abgelehnt. Die Bar mit Mittagstisch kann nun kommen.

19.09.2013 um 08:22
Dr Bach durab

An drei Orten der Stadt sollten neue Uferwege entlang dem Rhein entstehen. Doch die Projekte kommen nicht vom Fleck. Stadtflaneure müssen auch in Zukunft Umwege gehen.

15.09.2013 um 16:32
Der Bücherherbst kann kommen!

Der offene Bücherschrank am Voltaplatz ist zur Zeit bis oben gefüllt. Einfach vorbei spazieren und hinein greifen. Das Angebot ist bestechend.

10.09.2013 um 11:19
Anwohner wehren sich in letzter Minute gegen Zwischennutzung «Post-Bar»

Gegen die geplante Bar mit Mittagstisch in der alten Post an der Elsässerstrasse sind zwei Einsprachen eingegangen. Grössere Verzögerungen wären für das befristete Projekt äusserst unangenehm.

24.07.2013 um 16:22
Elsässerstrasse wird chic

Die Elsässerstrasse wird über und unter der Strasse umfassend saniert. Besonders kostspielig ist der neue Abwasserkanal.

08.07.2013 um 21:00
Ohne Zeitgefühl in Budapest

Für eine Reportage über einen Dumpinglohn-Arbeiter schickten wir unseren Redaktor Simon Jäggi nach Ungarn. Hier sein Reisebericht über den Ausflug nach Budapest.

24.06.2013 um 11:40
Was kommt denn da? #2

In den nächsten Wochen eröffnet mit dem «St. Johann» ein weiteres Café seine Türen. Die Elsässerstrasse wird damit weiter belebt.

24.06.2013 um 09:53
Was kommt denn da? #2

In den nächsten Wochen eröffnet mit dem «St. Johann» ein weiteres Café seine Türen. Die Elsässerstrasse wird damit weiter belebt.

21.06.2013 um 13:25
Meditieren auf der Grossbaustelle

Die urbane Landwirtschaft erhält mit dem «Urban Zen Garden» beim Novartis-Campus eine neue Dimension. Im Mittelpunkt steht statt dem Gemüse die Kunst.

21.06.2013 um 09:53
Meditieren auf der Grossbaustelle

Die urbane Landwirtschaft erhält mit dem «Urban Zen Garden» beim Novartis-Campus eine neue Dimension. Im Mittelpunkt steht statt dem Gemüse die Kunst.

10.06.2013 um 09:55
Ein Bistro für den Voltaplatz: «Conto 4056»

In der ehemaligen Bankfiliale am Voltaplatz gibt es seit voriger Woche Panini und Cocktails. Panzerglas und Tresorraum erinnern an die vergangene Nutzung.

10.06.2013 um 09:53
Ein Bistro für den Voltaplatz: «Conto 4056»

In der ehemaligen Bankfiliale am Voltaplatz gibt es seit voriger Woche Panini und Cocktails. Panzerglas und Tresorraum erinnern an die vergangene Nutzung.

05.06.2013 um 18:47
Einkaufen im «Gangnam Style»

Ein Shop wie ein Musikclip: Der angesagteste Shop im Quartier heisst neuerdings «Gangnam Style».

05.06.2013 um 09:53
Der tote Mann vom Voltaplatz

Am frühen Dienstagabend sorgte ein Performance-Künstler für Aufsehen im Quartier.

05.06.2013 um 09:53
Einkaufen im «Gangnam Style»

Ein Shop wie ein Musikclip: Der angesagteste Shop im Quartier heisst neuerdings «Gangnam Style».

05.06.2013 um 09:28
Der tote Mann vom Voltaplatz

Am frühen Dienstagabend sorgte ein Performance-Künstler für Aufsehen im Quartier.

01.06.2013 um 20:13
Hier geht keiner baden

Sommerliches Rheinschwimmen? Weit gefehlt – der Rhein wurde über Nacht zum reissenden Strom.

01.06.2013 um 09:53
Hier geht keiner baden

Sommerliches Rheinschwimmen? Weit gefehlt – der Rhein wurde über Nacht zum reissenden Strom.

24.05.2013 um 13:40
Es hat sich «ausgeraubt» – die Bijouterie Define räumt das Feld

Für die Schmuckdiebe gibt es an der Elsässerstrasse in Zukunft nicht mehr viel zu holen. Die Bijouterie «Define» räumt nach dem fünften Raubüberfall in Folge das Feld.

24.05.2013 um 09:53
Es hat sich «ausgeraubt» – die Bijouterie Define räumt das Feld

Für die Schmuckdiebe gibt es an der Elsässerstrasse in Zukunft nicht mehr viel zu holen. Die Bijouterie «Define» räumt nach dem fünften Raubüberfall in Folge das Feld.

14.05.2013 um 09:53
Was kommt denn da?

Hinter den Fensterscheiben der ehemaligen Bankfiliale beim Voltaplatz klebt seit einigen Wochen sichtverdeckendes Packpapier: Zeichen einer kommenden Umnutzung.

14.05.2013 um 08:39
Was kommt denn da?

Hinter den Fensterscheiben der ehemaligen Bankfiliale beim Voltaplatz klebt seit einigen Wochen sichtverdeckendes Packpapier: Zeichen einer kommenden Umnutzung.

08.05.2013 um 09:53
Novartis-Campus: Für den Apotheken-Besucher öffnen sich alle P(f)orten

Der Novartis–Campus ist ein höchst exklusives Areal. Ohne Einladung kommt niemand rein – mit einer Ausnahme: Wer in der Campus–Apotheke ein Medikament kaufen will, dem öffnet sich die P(f)orte, Geleitschutz inklusive. Ein Streifzug auf der Suche nach Hustensirup.

08.05.2013 um 08:30
Novartis-Campus: Für den Apotheken-Besucher öffnen sich alle P(f)orten

Der Novartis–Campus ist ein höchst exklusives Areal. Ohne Einladung kommt niemand rein – mit einer Ausnahme: Wer in der Campus–Apotheke ein Medikament kaufen will, dem öffnet sich die P(f)orte, Geleitschutz inklusive. Ein Streifzug auf der Suche nach Hustensirup.

29.04.2013 um 09:53
Die Apotheker erobern das Quartier

Am Wochenende hat an der Elsässerstrasse eine neue Apotheke eröffnet. Dabei gäbe es davon bereits mehr als genug.

29.04.2013 um 09:04
Die Apotheker erobern das Quartier

Am Wochenende hat an der Elsässerstrasse eine neue Apotheke eröffnet. Dabei gäbe es davon bereits mehr als genug.

26.04.2013 um 09:53
Der Name ist Programm

Genau seit einem Monat hat das St. Johann ein neues Café: das «Saint Louis» an der Elsässerstrasse. Der Name ist nicht zufällig gewählt, sondern Programm. 

25.04.2013 um 16:06
Frühjahrsputzete an der Vogesenstrasse

Der 1. Mai rückt näher und mit ihm werden die Wände im Quartier wieder zunehmend roter. «Raus zum 1. Mai» steht auf der gegenüberliegenden Strassenseite an der Ecke Vogesenstrasse – Müllhauserstrasse. An der Fassade haben die Spray-Anarchos stärker auf den Mann gespielt. «Es stand hier 'Baschi du Opfer'», sagte mir die Malerin. Baschi ist schon weg, nur noch das Opfer steht. Darüber ob mit Baschi der amtierende Sicherheitsdirektor gemeint ist, könnte man spekulieren.

25.04.2013 um 09:53
Frühjahrsputzete an der Vogesenstrasse

Der 1. Mai rückt näher und mit ihm werden die Wände im Quartier wieder zunehmend roter. «Raus zum 1. Mai» steht auf der gegenüberliegenden Strassenseite an der Ecke Vogesenstrasse – Müllhauserstrasse. An der Fassade haben die Spray-Anarchos stärker auf den Mann gespielt. «Es stand hier 'Baschi du Opfer'», sagte mir die Malerin. Baschi ist schon weg, nur noch das Opfer steht. Darüber ob mit Baschi der amtierende Sicherheitsdirektor gemeint ist, könnte man spekulieren.

19.04.2013 um 15:16
Kernspintomograph im Landeanflug

Das Universitätsspital Basel erhielt heute grosse Post: Die beiden Kernspinntomographen gehören zu den modernsten der Welt.

19.04.2013 um 09:53
Kernspintomograph im Landeanflug

Das Universitätsspital Basel erhielt heute grosse Post: Die beiden Kernspinntomographen gehören zu den modernsten der Welt.

16.04.2013 um 09:53
Der Shop ohne Namen: soeben getauft

Blogleser wissen es: Noch bis vor zwei Tagen war die populäre ehemalige Dennerfiliale namenlos. Gestern wurde der Laden getauft.

16.04.2013 um 08:58
Der Shop ohne Namen: soeben getauft

Blogleser wissen es: Noch bis vor zwei Tagen war die populäre ehemalige Dennerfiliale namenlos. Gestern wurde der Laden getauft.

15.04.2013 um 11:53
Der Shop ohne Namen

Der Denner an der Elsässerstrasse ist namenlos. Für die Kundschaft macht das wenig Unterschied.

15.04.2013 um 11:52
Fassadenbetrachtungen im St. Johann

Farbige Tags und Graffitis hinter jeder zweiten Ecke – in kaum einem anderen Quartier gibt es mehr Sprayereien als im St. Johann. Ein Rundgang in Bildern.

15.04.2013 um 11:49
Die Voltahalle - der leere Koloss vom Voltaplatz

Die Voltahalle steht seit über einem Jahr leer. Daran dürfte sich so rasch nichts ändern.

15.04.2013 um 09:53
Fassadenbetrachtungen im St. Johann

Farbige Tags und Graffitis hinter jeder zweiten Ecke – in kaum einem anderen Quartier gibt es mehr Sprayereien als im St. Johann. Ein Rundgang in Bildern.

15.04.2013 um 09:53
Der Shop ohne Namen

Der Denner an der Elsässerstrasse ist namenlos. Für die Kundschaft macht das wenig Unterschied.

15.04.2013 um 09:53
Die Voltahalle - der leere Koloss vom Voltaplatz

Die Voltahalle steht seit über einem Jahr leer. Daran dürfte sich so rasch nichts ändern.

2015-03-11 17:21:40

Meines Wissens auf der Webseite der Universität Basel, sobald die Liste dann veröffentlicht ist.

Basler Professoren müssen Nebenbeschäftigungen offenlegen

2014-11-30 10:28:02

Vielen Dank für den Hinweis, hätte natürlich Dezember heissen sollen. Ist jetzt korrigiert.

«Back to Basel»: Mission erfüllt

2014-06-22 14:02:34

Ich bin der Frage zur abgebildeten Wiese noch einmal nach gegangen. Es handelt sich tatsächlich um die Margarethenwiese, wo der FC Old Boys bis zu seinem Wechsel auf die Schützenmatte beheimatet war.

Völkerwanderungen, Truppenaufmarsch und Geschützdonner – die ersten Kriegstage in Basel

2014-04-01 13:23:26
Kein Aprilscherz

Es wurde wiederholt die Frage gestellt, ob es sich bei obenstehendem Artikel um einen Aprilscherz handelt. Dem ist nicht so, die Kasernenmoschee muss bis spätestens 30. Juni 2015 den Dachstock in der Kaserne verlassen. Freundliche Grüsse, Simon Jäggi

Die älteste Moschee von Basel muss schliessen

2014-02-06 12:03:27
Wo bleibt die Recherchen-Arbeit?

Sehr geehrter Herr Heimgartner Vielen Dank für Ihre Präszisierung. Mehr zur privaten Finanzierung der Universität Basel können Sie in unserem Wochenthema in der Printausgabe lesen. Ab Morgen am Kiosk (oder am Flughafen) erhältlich. Die Geschichte der Familie Eckenstein ist übrigens hier nachlesbar: http://www.eckenstein.ch/ Freundliche Grüsse

Das sind die grössten privaten Geldgeber der Uni Basel

2013-09-10 12:55:26
@Anders Denk

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Nach Auskunft der Betreiberin soll die Bar am Abend bis jeweils Mitternacht geöffnet haben. Ich habe es im Text entsprechend angepasst. Freundliche Grüsse, Simon Jäggi

Anwohner wehren sich in letzter Minute gegen Zwischennutzung «Post-Bar»

2013-04-29 19:20:47
Weshalb denn immer so billig?

@Andreas Egger: Vielen Dank für Ihren Hinweis zu Hueskes und für ihre Auseinandersetzung mit dem Blog. Die «Analyse» ist zugegebenermassen etwas salopp. Ich mache Sie aber gerne darauf aufmerksam, dass es sich bei dem Beitrag um ein Blog-Posting handelt: Schnell gesehen, schnell geschrieben. Mal verquer, vielleicht auch mal kreuzfalsch aber dafür hält sich der Leser den Bauch vor lachen. Das Blog ist der Tummelplatz des Journalisten, dabei können die journalistischen Kriterien durchaus auch mal etwas auf der Strecke bleiben. Ich hoffe auf Ihr Verständnis. @quoxxer: Vielen Dank. Wir machen bei nächster Gelegenheit die Probe aufs Exempel. Das Resultat können Sie dann hier nachlesen.

Die Apotheker erobern das Quartier

2013-04-29 14:09:20
Vom Rümelinsplatz ins St. Johann

Vielen Dank für die angeregte Beteiligung. Tatsächlich ist der Showroom bereits seit Anfang Monat geschlossen. Auf der Webseite wurde die Schliessung allerdings erst letzte Woche kommuniziert. Übrigens: Der Vogesenplatz ist mir durchaus nicht nur aus der Perspektive vom Rümelinsplatz aus bekannt. Als Quartierbewohner, Buffet-Besucher und ehemals regelmässiger Kunde im Showroom (die gab es auch) bin ich auch immer wieder ganz physisch im Stellwerk zu Besuch. Die Sichtbarkeit der erwähnten Betriebe verbessert sich auch aus nächster Nähe kaum. Wir sind gespannt wie sich das unter der neuen Leitung entwickelt und wünschen viel Erfolg! Mehr zum St. Johann gibt es unter anderem hier: https://blogs.tageswoche.ch/de/blogs/santihansblog/

Innen top, nach aussen flop

2013-04-29 08:40:12
Strassennamen

Vielen Dank für den Hinweis.

Frühjahrsputzete an der Vogesenstrasse