LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Tages Woche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Mara Wirthlin

Mara Wirthlin Von der TagesWoche verifiziertes Profil

Schreibt, serviert und kommuniziert in Basel.

Beiträge auf tageswoche.ch: 168

26.04.2017 um 04:50
Pünktlich zum Frühlingsauftakt kommt das ehemalige «Veronica» in neue Hände

Erst die «Safran Zunft», jetzt das «Le rhin bleu»: Gastronom Alexandre Kaden hat vor knapp einem Jahr den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, nun übernimmt er sein zweites Lokal.

10.11.2016 um 12:08
Der neue Chefkoch des «Krafft» stellt sich vor

Das Restaurant Krafft Basel hat einen neuen Chefkoch. Am Dienstag stellte er sich mit einem ausgiebigen Dinner für geladene Gäste vor. Unsere Reporterin fühlte sich ein bisschen underdressed, was dem Genuss aber keinen Abbruch tat.

30.09.2016 um 04:50
Der neue Pächter hat die «Safran Zunft» entstaubt

Alexandre Kaden ist seit August neuer Pächter der geschichtsträchtigen «Safran Zunft». Mit seinem Konzept bringt er frischen Wind in das urchige Basler Lokal.

16.09.2016 um 04:50
Bühnenreifer Kontrollverlust

Das Theaterstück «Twenty Four» im Rahmen des Wildwuchs Extra-Festivals handelt vom Alltag Jugendlicher in der Psychiatrie. Die meisten Regieanweisungen stammen von jugendlichen Psychiatriepatienten selbst. Entstanden ist ein authentisches, witziges und zugleich nachdenkliches Stück.

04.09.2016 um 04:50
Nasser Frühsommer vermieste die Saison

Es gibt immer mehr Sommerbeizen am Basler Rheinufer. Das belebt die Stadt, hat aber auch seine Tücken: Die Wirte und das Personal müssen mit vielen Schwankungen leben.

13.08.2016 um 16:56
Touristisch, touristischer, Ascona

Glitzernder See, hübsche Architektur, malerische Hügelketten: Ascona bietet mediterranes Ferienfeeling. Das haben auch die Reichen und Schönen der Schweiz bemerkt.

02.06.2016 um 13:42
Calcutta Project: «Eine Gruppe Studenten mit Herzblut genügt»

Das Calcutta Project der Uni Basel leistet seit einem Vierteljahrhundert ehrenamtliche Entwicklungshilfe in der indischen Millionenstadt Kalkutta. Aus diesem Grund findet ein grosses Fest im Unispital statt. Hinter der NGO und der anstehenden Jubiläumsfeier steckt unter anderem Anika Züchner.

29.04.2016 um 15:19
Menschen mit Rechten und Fähigkeiten: So soll es auch in der Verfassung stehen

Das Behindertenforum der Region Basel lanciert in den beiden Halbkantonen eine Verfassungsinitiative zur Gleichstellung von Menschen mit einer Behinderung. Das nationale Gesetz greife zu kurz.

18.04.2016 um 09:14
Egal auf welchem Kontinent: Erwachsenwerden ist für alle gleich

Die Ausgangslagen in Westafrika und der Schweiz könnten unterschiedlicher nicht sein. Und dennoch verbindet junge Studienabgänger vieles. Die Ausstellung «Was Werden Wird» nimmt die Besucher mit auf eine Suche nach der Essenz des Erwachsenwerdens.

07.03.2016 um 11:43
Das Ende eines unsteten Quartierlokals

Seit einigen Monaten ist das Restaurant Cosmopolit im Bachlettenquartier geschlossen. Der Gründer des Lokals schaut auf dessen bewegte Geschichte zurück. Im Frühling soll an seiner Stelle ein Thai-Bistro eröffnen.

30.01.2016 um 04:50
Eine fesselnde Irrfahrt durch den Amazonas

Faszinierend, aufwühlend, sinnlich: All das ist «El abrazo de la serpiente», ein historischer Film, der am Amazonasbecken spielt. Im Zentrum stehen für einmal nicht die weissen Forscher: Die Hauptperson ist ein indigener Schamane.

27.01.2016 um 04:50
Hier frisst der europäische Strombedarf den Regenwald

Der Film «La buena vida» geht unter die Haut. Er dokumentiert die Vertreibung indigener Dorfbewohner durch den grössten Kohletagebau der Welt. Die Steinkohle wird auch nach Europa exportiert, damit westliche Konsumenten genügend billigen Strom haben.

21.12.2015 um 16:15
Mit dem Mentor endlich zur Lehrstelle

Das Mentoring-Programm beider Basel führt Jugendliche, die Schwierigkeiten bei der Lehrstellensuche haben, mit erwachsenen Mentoren aus der Arbeitswelt zusammen. Einer von ihnen ist Andreas Degen. Der Geschäftsführer und sein junger Tandempartner Cedric M. erzählen von ihrer Zusammenarbeit.

25.11.2015 um 13:16
Erstes Babyfenster in der Region Basel eröffnet

Die regionalen Kantonsspitäler wollten bewusst keines. Jetzt hat das Bethesda Spital das erste Babyfenster der Region eingeweiht. Das Konzept ist umstritten.

16.11.2015 um 14:52
Der Pendler als Flüchtling – Flashmob am Bahnhof SBB in Basel

Am Donnerstag empfingen Mitglieder des Vereins «Be aware and share» Pendler wie Flüchtlinge. Damit will der Verein auf die Not an den europäischen Grenzübergängen aufmerksam machen. Doch bei symbolischen Aktionen bleibt es nicht. Mitglieder des Vereins sind bereits wieder unterwegs nach Kroatien, um dort Soforthilfe zu leisten.

10.11.2015 um 10:47
«Flüchtlingskinder sind ein enormer Schatz» – ein Kapitän auf Rettungsmission

Stefan Schmidt, Kapitän von Beruf, rettete 37 Flüchtlinge und wurde deswegen verhaftet. Seither setzt er sich leidenschaftlich für Flüchtlinge und ihre Rechte ein und tourt mit Vorträgen durch Europa – auch durch die Schweiz.

06.11.2015 um 05:00
Entspannen in der apulischen Abgeschiedenheit

Olivenhaine, so weit das Auge reicht und menschenleere Strände – viel mehr hat die Region um Maruggio nicht zu bieten. Braucht man aber auch nicht, um sich richtig zu erholen. Denn die Landschaft ist wunderschön und die in der Nebensaison spärlichen Konsummöglichkeiten erhöhen den Erholungsfaktor sogar.

05.10.2015 um 18:43
Fantastische Kinderliteratur: Wie Tagträume eine Welt gebären

Die Kommunikationsfachfrau Anna Kornicker entführt mit ihrem Erstlingswerk «Jina und Kor» junge Leser in fremde Welten. Zwischen den Zeilen wirft das Kinderbuch einen kritischen Blick auf unsere perfektionistische Gesellschaft.

12.09.2015 um 06:00
Jugendliche aus Costa Rica jonglieren sich aus dem sozialen Elend

Mit Geldern aus der Schweiz hält der costaricanische Circo Fantazztico Jugendliche in Armenvierteln davon ab, auf die schiefe Bahn zu geraten. Jetzt ist er auf Europatournee und macht bis am Montag einen Zwischenstopp in der Region.

02.09.2015 um 07:35
«Als Tänzerin musst du wissen, was du willst»: Alisha ist 12 Jahre alt, aber ehrgeizig wie ein Profi

Am Samstag tritt die 12-jährige Alisha Spiniello am Jugendkulturfestival auf. Sie ist das Küken der Showgruppe E-Force ihrer Tanzschule «Special Elements». Mit den renommierten Tänzern auf der Bühne zu stehen ist für sie zwar eine grosse Ehre – trotzdem will sie nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen.

31.08.2015 um 15:51
Wirklich so schlimm? Stimmen aus dem Frauenbad im Eglisee

Das «Fraueli» sorgt für hitzige Diskussionen. Das Bad sei überfüllt, vor allem von Musliminnen aus dem Elsass. Aber wie ist die Stimmung vor Ort? Unsere Autorin hat sich umgehört.

18.08.2015 um 05:04
Trotz Reformen: Der Lehrerberuf erlebt einen Ansturm

Die Pädagogische Hochschule FHNW erlebt einen regelrechten Boom unter Studierenden, trotz politischer Unsicherheiten wie der Einführung des Lehrplans 21.

17.08.2015 um 16:09
Alles neu im Theobald Baerwart Schulhaus

Neue Schüler, neues Schulhaus, neue Lehrer, neuer Lehrplan: In der Sekundarschule Theobald Baerwart beginnt mit dem Schuljahr auch eine neue Ära.

11.08.2015 um 12:12
Die Heimkehr des jungen Artisten

Ab dem 12. August ist der Circus Monti in Basel zu Gast. Mit in der Manege steht auch der Basler Artist Jason Brügger. Nachdem er die Zirkusschule in Montreal absolviert hat, führte ihn seine erste Anstellung nach dem Studium zurück in die Heimat.

06.08.2015 um 19:54
Lucie Pfaendler: «Die Kraft meines Körpers fasziniert mich»

Lucie Pfaendler hatte viele Jahre mit einer Essstörung zu kämpfen. Seit sie zum Crossfit gefunden hat, geht es stetig bergauf: Der Sport hilft ihr bei der Befreiung von äusseren Zwängen – und birgt doch auch die Gefahr, selber zum Exzess zu werden.

05.08.2015 um 14:07
Auf Rettungsmission für die Basler «Kuchenhütte»

Die Bifertenhütte oberhalb von Brigels ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Einheimischen und Touristen, doch sie braucht dringend eine Sanierung. Der Akademische Alpenclub macht sich nun auf zur Rettungsmission für seine «Kuchenhütte».

03.08.2015 um 18:24
s’Echo vodr Feldbergstrooss – ein Jodelduo im Kleinbasel

Dina Jost und Thomas-Maria Reck bringen als Jodelduo Schweizer Tradition ins multikulturelle Kleinbasel – und wirken dabei authentisch und kein bisschen fehl am Platz.

22.07.2015 um 18:30
Das kleine Chaos eines Weltstadtquartiers

Dönerbuden neben hippen Brunch-Lokalen, Arbeiter neben gut verdienenden Expats: Das Matthäus-Quartier ist ein Schmelztiegel. Hier sind es die Einwohner selbst, die ihr Quartier gestalten. Zum Beispiel mit dem Matthäusmarkt.

21.07.2015 um 17:22
Das neue Biozentrum wächst in die Höhe

Die Bauarbeiten am neuen Biozentrum, die zunächst durch einen Rechtsstreit verzögert wurden, schreiten trotz der Sommerhitze voran. Ein Augenschein einer der grössten Baustellen der Stadt Basel.

08.07.2015 um 19:58
Lastvelos sind aus der Innenstadt verbannt

Lastvelos und Rikschas haben im verkehrsberuhigten Teil Basels einen schweren Stand. Trotz langsamer Fahrt gelten die dreirädrigen Fahrzeuge mit Elektromotor als «rikschaartige Motorräder» und sind somit offiziell aus der Innenstadt verbannt.

01.07.2015 um 14:57
Wieder Kritik an Auftragsvergabe der Regierung

Die Basler Geschäftsprüfungskommission bemängelt den Jahresbericht der Basler Regierung grundsätzlich. Besonders bei Gefahrenguttransporten beim Badischen Bahnhof und der räumlichen Unterbringung von Kindergärtlern bedarf es laut GPK «mehr Disziplin».

29.06.2015 um 15:54
Basel-Stadt und Baselland machen gemeinsame Sache zum Wohl der Patienten – und der Kantonskassen

Eine enge Kooperation haben Thomas Weber und Lukas Engelberger angekündigt, nun halten sie Wort: Die Gesundheitsdirektoren der beiden Basel planen eine Spitalgruppe und nennen es einen Meilenstein der Gesundheitspolitik. Jetzt muss nur noch die Politik mitziehen.

28.06.2015 um 10:07
Das «Landestelle»-Team belebt bald die Aktienmühle

Simone Fuchs und Christian Lorenz sind auf dem Vormarsch im Quartier: Nachdem die «Landestelle» am Klybeckquai sich zu einem vollen Erfolg gemausert hat, erobert das Paar mit der Aktienmühle nun bald auch das Quartier.

05.06.2015 um 15:04
Ein Stück Normalität für Kinder kranker Eltern

Das Projekt HELP! führt Kinder von psychisch kranken Eltern mit Patinnen und Paten zusammen und schenkt ihnen so eine unbeschwerte Zeit. Das Angebot ist ein voller Erfolg. Jetzt sucht die Projektleitung weitere engagierte Baslerinnen und Basler.

26.02.2015 um 13:39
«Ich mache das, worauf ich Lust habe»

Die Theaterfrau und Juristin Nathalie Sameli mischt das Basler Kulturleben mit zahlreichen Projekten auf und ist dabei vielseitig wie ein Chamäleon. Auch für die Zukunft fehlt es ihr nicht an Ideen. Zur Ruhe kommen ist kein Thema – dafür macht ihr die Arbeit trotz dem Stress zu viel Spass.

29.01.2015 um 10:08
Der Rheintunnel kann kommen – wenn die Politiker mitziehen

Der Kanton Basel-Stadt und das Bundesamt für Strassen haben eine Absichtserklärung zur Finanzierung des Rheintunnels unterzeichnet. Es ist jedoch erst eine Hürde genommen. An einen Baubeginn vor 2025 ist nicht zu denken. Bis dahin bleibt die Situation prekär.

18.01.2015 um 11:13
Das kommt heraus, wenn Jugendliche und Grossräte anonyme Brieffreundschaften pflegen

Ein Jahr lang haben sich vier Jugendliche mit Basler Politikern im Rahmen eines Kulturprojekts mit dem Titel «Mein Brieffreund» ausgetauscht. Auszüge aus dieser Korrespondenz sind nun im «Unternehmen Mitte» zu hören.

14.01.2015 um 11:55
Vom «edlen Dorfplatz» zum zerfallenden Flickwerk – damit soll Schluss sein

Der Rümelinsplatz könnte ein belebtes Herzstück der Basler Innenstadt sein – stattdessen wird die Stimmung seit Jahren von Baustellen, Lärm und leerstehenden Häusern dominiert. Dieses triste Bild will der Verein Instandbelebung Rümelinsplatz verändern.

10.01.2015 um 05:31
Neuer Standort, altes Konzept: Das «Rhyschänzli» bleibt sich treu

Das Basler «Rhyschänzli» hat am Freitagabend an seinem neuen Standort die Feuertaufe absolviert. Stammkunden können aufatmen: Die Beiz bleibt im Quartier, und das Konzept soll sich nicht gross verändern, verspricht Wirt Jérôme Beurret.

26.11.2014 um 18:30
Mittendrin: Das Klima wird rauer in Basel

Zeigt Basel tatsächlich Haltung? Und wo gibt es noch Nachholbedarf? Über solche Fragen ging es am Dienstagabend beim «Mittendrin»-Anlass zur Antirassismus-Kampagne im Rossstall der Kaserne Basel.

16.11.2014 um 16:02
Das Leben als täglicher Seiltanz ohne Auffangnetz

Anfang Woche liessen tausende Depressive unter dem Hashtag #notjustsad auf Twitter ihren Gefühlen freien Lauf. Wie lässt sich dieses Phänomen einordnen? Und was unterscheidet eine Depression wirklich von einem «normalen» Traurigsein? Wir haben bei den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel nachgefragt.

10.11.2014 um 12:27
«Jugendliche brauchen Alternativen zur Schwangerschaft»

Sexualbildung und Familienplanung in Drittweltländern sind wichtige Themen, gerade im Kontext der anstehenden Volksabstimmung über die Ecopop-Initiative. Doch wie sieht die Präventionsarbeit vor Ort aus? Davon erzählt Sandra Dominguez aus Honduras im Interview.

06.11.2014 um 12:21
Es fehlt an sexueller Aufklärung, nicht an Gummis

Wie können Teenager-Schwangerschaften in der Dritten Welt vermieden werden? Mit Ecopop? Solche Fragen diskutierten Experten am Mittwochabend am Treffen von Medicus Mundi.

30.10.2014 um 20:18
«Ebola lässt sich nicht ausgrenzen»

Seit 100 Jahren wird in Basel Ethnologie gelehrt. Ein Gespräch mit Professor Till Förster über das Ende des «Fremden», wie die Globalisierung das Fach verändert und welche Rolle Themen wie Ebola dabei spielen.

29.10.2014 um 21:57
«Auf dem Sofa sind noch die wenigsten gesund geworden»

Wer psychisch erkrankt, verliert in der Regel seinen Job – es müsste aber nicht so sein, sagt Niklas Baer. Der Psychologe über Strategien für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

30.09.2014 um 12:28
Heftli-Tausch am Rümelinsplatz

Das gute alte Konzept des Tauschhandels funktioniert noch: Dies beweist der regelmässige Heftli-Tauschtag der Buchhandlung Waser am Rümelinsplatz. Am Mittwoch, 1. Oktober, findet der letzte Tauschtag in diesem Jahr statt.

13.09.2014 um 12:30
Königlich-leichte Unterhaltung unter dem Zeltdach

Das Broadway-Variété hat Basel erreicht, die Heimatstadt des Spektakels. Die diesjährige Show mit dem Titel «Le Königreich» ist humorvolle Unterhaltung. In Kombination mit dem aufgetischten Essen ein bestechendes Konzept.

09.09.2014 um 21:40
Mit Rätseln in die Freiheit

Es gibt neues Futter für Rätselfreunde in der Stadt Basel: Seit Juli kann man in einer Rauminstallation an der Burgstrasse 16 das ursprünglich als Computergame gedachte Spiel «Room Escape» spielen. Wir haben für Sie probegespielt.

31.08.2014 um 08:00
«Ich lerne Sprachen mit Menschen, nicht aus Schulbüchern»

Die Idee des Projekts «Deutsch durch Begegnung» der GGG ist einfach und doch wirkungsvoll: Die deutsche Sprache wird bei lockeren wöchentlichen Treffen mit deutschsprachigen Personen gelernt.

28.08.2014 um 13:54
Der Kanton lanciert neue Kampagne gegen Rassismus

Mit einer neuen Kampagne bezieht der Kanton Basel-Stadt Stellung für Offenheit und Fairness und gegen Fremdenfeindlichkeit. Die Kampagne wurde lanciert, da rassistische Äusserungen vor dem Hintergrund der jüngsten kriegerischen Ereignisse im Nahen Osten stark zugenommen haben.

27.08.2014 um 12:19
«Vor dem Ende der Schulzeit hatte ich Angst»

Nach der Schule stehen viele jugendliche Sans-Papiers vor dem Nichts. Daran ändert auch eine neue Regelung des Bleiberechts wenig. Zwei Betroffene berichten von ihren Erfahrungen.

26.08.2014 um 22:16
Der Zugang zu einer Ausbildung bleibt schwierig

Obwohl jugendliche Sans-Papiers für die Dauer einer Berufslehre eine befristete Aufenthaltsbewilligung beantragen können, wird von dieser Möglichkeit kaum Gebrauch gemacht: Die Anforderungen an die Jugendlichen sind zu hoch.

21.08.2014 um 15:21
Nur eine Rutschbahn in den Rhein fehlt

Das Resultat der Befragung von über tausend Kindern und Jugendlichen in Basel-Stadt kann sich sehen lassen: Den meisten gefällt es hier. Wünsche und – mehr oder weniger realistische – Verbesserungsvorschläge haben sie trotzdem.

18.08.2014 um 13:44
Auf zu Neuem an den Primarschulen in Basel

Im neuen Schuljahr wird wieder viel von Harmos die Rede sein. Das Harmonisierungprojekt trägt mit der Einführung der sechsten Primarstufe erste Früchte, wie als gutes Beispiel das Primarschulhaus Bläsi zeigt.

14.08.2014 um 15:24
Der Mann mit dem Siebdruck-Mobil

Gaspard Weissheimer reist mit seinem Druckbus an Workshops und Festivals in der Schweiz, um den Menschen den Siebdruck näher zu bringen. Diesen Freitag ist er auf der Kaserne am Open Air Basel anzutreffen.

13.08.2014 um 20:18
«Der Zuschauer soll sich rundum wohl fühlen»

Seit 30 Jahren tourt der Zirkus Monti durch die Schweiz. Direktor Johannes Muntwyler ist von Anfang an dabei. Am Mittwoch feiert der Zirkus in Basel Premiere.

11.08.2014 um 17:22
Unispital will Raucher in Kabinen schicken

Bald wird im Unispital Basel ein neues Raucherkonzept in Kraft treten. Nur noch in Raucherzonen soll geraucht werden können. Die Bewilligung für die geplanten Raucherkabinen steht noch aus.

08.08.2014 um 05:01
Basler Touristen sind wetterfest

Der Tourismus in Basel ist vom verregneten Juliwetter nicht beeinträchtigt. Da manche Wandervögel und Fahrrad-Freaks nun auf die Stadt ausweichen, hat es sogar eher mehr Touristen als sonst.

14.07.2014 um 16:31
Tattoo startet für einmal nicht ausverkauft

Das Basel Tattoo steht wieder vor der Tür. Diesen Freitag startet das Spektakel auf der Kaserne Basel. Das Organisationskomitee ist zuversichtlich, dass das Programm überzeugend ist und auch noch die letzten Tickets verkauft werden können.

10.07.2014 um 05:01
Falsche Versprechungen sind das Problem

Im idyllischen Frauenbad beim Eglisee kommt es auch zu Konflikten: Vergangenes Pfingstwochenende hatten Musliminnen den Bademeister dazu aufgefordert, das Bad zu verlassen. Nun bezieht das Sportamt Stellung.

08.07.2014 um 09:50
Was tun mit den Kindern im Sommer? Eine Übersicht gegen die Langeweile

Dem schlechten Wetter zum Trotz, haben die Basler Sommerferien begonnen. Die Gefahr, dass den Kindern dabei langweilig wird, ist gering. Eine Vielzahl an tollen Angeboten lockt die Kinder und entlastet die Eltern. Eine Übersicht.

02.07.2014 um 13:46
Systematische Mammografie-Screenings werden in Basel-Stadt eingeführt

Basel-Stadt startet ab sofort ein systematisches Brustkrebs-Früherkennungsprogramm. Warum, wer teilnehmen darf und wieso es nicht unumstritten ist.

25.06.2014 um 14:28
«Das Feldberg ist einfach mein Ort»

Elias Buess vergisst gerne die Zeit. Sei es beim Feiern an einer Party – oder wenn er unter Volldampf in der Küche des Restaurants Feldberg schuftet, die der Mittzwanziger leitet.

04.06.2014 um 09:54
Der Mauersegler - ein Sommergast in der Schweiz

Mit ihren glatten Fassaden bilden moderne Gebäude ein Hindernis für Brutplätze. Mauersegler und andere Zugvögel sind damit zunehmend in Gefahr. Basels Ornithologen beobachten das Problem und schaffen Lösungsansätze.

22.05.2014 um 19:29
Sportamt macht Baslern Beine

Die Basler bewegen sich zu wenig. Doch das Sportamt Basel findet, es habe gute Wege gefunden, dies zu ändern – trotz knapper Ressourcen.

17.05.2014 um 11:35
Quartierbewohner wehren sich gegen Doppelkindergarten

Im Rahmen der Umstrukturierung, die mit dem Reformprojekt Harmos einhergeht, stösst das Klybeckquartier an seine räumlichen Grenzen. Jetzt wehren sich Quartierbewohner dagegen, dass ein provisorischer Doppelkindergarten auf der einzigen Grünfläche im Quartier gebaut wird.

15.05.2014 um 12:12
Frau Kapitänin hat das Ruder in der Hand

Ursula Reichlin ist eine Wasserratte: Über 30 Jahre verbrachte die Luzernerin mit ihrem Mann unterwegs auf dem Rhein, bevor sie 2012 als erste «Kapitänin» in die Basler Personenschiffahrt einstieg. Mittlerweile ist die 50-jährige nautische Leiterin und hat sich in einem Männerberuf durchgesetzt.

24.04.2014 um 05:00
Juso befürchten Erhöhung der Studiengebühren auch an der FHNW

Nachdem eine Erhöhung der Studiengebühren an der Uni Basel beschlossen wurde, wächst die Unruhe nun auch an der FHNW. Die Juso wollen frühzeitig verhindern, dass das Studium auch dort teurer wird.

17.04.2014 um 12:04
Die geteilte Velowerkstatt von Kleinhüningen

Klein, versteckt und ambitioniert: So kommt die geteilte Velowerkstatt Bike Republic/Drago Cycles in Kleinhüningen daher. Velos bauen nach Mass ist den beiden Inhabern eine Leidenschaft.

10.04.2014 um 10:17
Obst & Gemüse – der Spezialist für Lastdrahtesel

Die Gründer des Fahrradgeschäfts Obst & Gemüse erzählen von ihrer Erfolgsgeschichte. Und davon, weshalb das Fahrradfahren immer salonfähiger wird.

18.03.2014 um 18:27
Das Reformprojekt Harmos steht auf der Kippe

Die Baselbieter Bildungslandschaft steht vor einem Umbruch. Die angestrebte Harmonisierung der Schulen und mit ihr der Lehrplan 21 stehen zunehmend in der Kritik. Jetzt bezieht der Lehrerinnen- und Lehrerverein Baselland (LVB) Stellung.

06.03.2014 um 18:16
«Der kreative Widerstand hat mich bewegt»

Monika Wiedemann war mit Peace Watch Switzerland für drei Monate als Beaobachterin der Menschenrechte in Palästina. Die Tageswoche begleitete das Projekt. Nun ist sie wieder zurück in Basel. Was hat sie geprägt? Und was wird noch auf sie zukommen?

04.03.2014 um 10:27
Der Fizzen wagt in Basel den Durchbruch und wird grösser

Der Kleider- und Accessoire-Laden Fizzen erfreut sich in Basel anscheinend grosser Beliebtheit: Bald wird seine Fläche 500 Quadratmeter betragen. Dass das Geschäft sich von einer kritischen Zeit erholt hat, liegt vor allem an der Umstellung von Secondhand-Kleidern auf ein gemischtes Angebot.

28.02.2014 um 20:20
Lohndumping-Verfahren immer noch hängig

Die schwerwiegenden Verstösse gegen das schweizerische Arbeitsrecht, die im vergangenen Jahr an der Basel World aufgedeckt wurden, sind noch immer zu einem grossen Teil ungebüsst. Das passt der Gewerkschaft gar nicht.

27.02.2014 um 16:18
Der Druck zum Testen wird immer grösser

Der Druck auf werdende Eltern, alle möglichen Untersuchungen vornehmen zu lassen, wird immer grösser. Was aber, wenn die Eltern gar nicht wissen wollen, ob ihr Kind eine Behinderung haben könnte? Die Pränataldiagnostik gibt weiterhin zu reden.

20.02.2014 um 16:06
Gefordert: Peter Pauwels

Peter Pauwels liebt die Fasnacht und das Zeichnen. Mit seinem Bildband «Fasnachtsdienstag» vereint er beides.

01.02.2014 um 18:40
Grossdemo auf der Autobahn

Mit einer neuen Regelung der Krankenversicherung würden die Prämienkosten für elsässische Grenzgänger markant ansteigen. Bei einer Grossdemo am Samstag auf der Autobahn in St-Louis protestierten über 10'000 Männer und Frauen gegen das neue Gesetz.

02.01.2014 um 17:13
«Von den Jungen erfahre ich fremde Welten»

Im Videointerview spricht die Basler alt Grossrätin Beatrice Alder über vergangene Zeiten und den Dialog zwischen den Generationen – aber auch darüber, wieso sie die jungen Menschen spannend findet.

02.01.2014 um 12:13
«Ich habe mir eine gewisse Sturheit bewahrt»

Ein Gespräch mit der alt Grossrätin Beatrice Alder – über vergangene Zeiten, den Dialog zwischen den Generationen, aber auch über ihre politischen Ziele und ihren persönlichen Werdegang.

31.12.2013 um 16:03
Heimische Designer bringen China nach Basel

Simon Hänggi hat mit seinen Design-Projekten internationalen Erfolg. Die Festtage führen ihn und seinen Arbeitspartner Christoph Thüer zurück in die Heimatstadt. Sie haben die Kaserne für Weihnachten und Silvester chinesisch geschmückt. Im Video-Interview erzählt Hänggi von der Installation.

29.12.2013 um 16:56
Silvester 2013: Ein Ratgeber für Unentschlossene

Jedes Jahr steht erneut eine schwierige Entscheidung bevor: Was unternehmen an Silvester? Ein paar Vorschläge haben wir für Sie zusammengetragen.

28.12.2013 um 16:54
«Es gibt in Eritrea keine Zukunft für uns»

Wie Tausende andere verliess die Eritreerin Helen ihr Land, um dem endlosen Militärdienst zu entkommen. Sie erzählt ihre Geschichte, wie sie von einem Dorf im Süden Eritreas in die Hauptstadt kam und dann mit einer Schlepperorganisation in die Schweiz.

20.12.2013 um 05:00
Herzlicher Empfang für Asylsuchende im Wettsteinquartier

Der Wohnraum für Asylsuchende in Basel ist knapp, die Asylunterkünfte der Sozialhilfe sind überbelegt. Nun gibt es eine Übergangslösung: Die leer stehenden Wohnungen am Burgweg können als Unterkünfte genutzt werden. Die Idee kommt im Quartier aussergewöhnlich gut an.

19.12.2013 um 15:22
Mit Posaunen-Klängen ins neue Jahr

Hans-Georg Schaub gehört zu den Menschen, die Basel an den Feiertagen musikalisch verwöhnen. Jedes Jahr sind die Turmbläser an Heiligabend um 17 Uhr und in der Silvesternacht ab 23 Uhr eine halbe Stunde lang auf dem Münster zu hören.

18.12.2013 um 19:54
Löwen-Nachwuchs im Zolli

Kürzlich wurden im Basler Zoo vier junge Löwen geboren. Es ist ein erster Erfolg eines neuen Zuchtprogramms.

17.12.2013 um 12:32
«Die Basler sollen wieder stolz auf ihre Drämmli sein können»

Die BVB haben in der vergangenen Woche mit Skandalen auf sich aufmerksam gemacht. Auch bei den Bus- und Tramchauffeuren ist die Stimmung nun im Keller. Dies hat aber nicht nur mit den jüngsten Ereignissen zu tun, sondern mit der allgemeinen Führungspolitik in den letzten Jahren.

16.12.2013 um 06:00
«Wir müssen lernen, zusammen zu leben. Es gibt keinen anderen Weg»

Seit über einem Monat ist Monika Wiedemann in Ostjerusalem. Sie schildert spannende Erlebnisse, schockierende Missstände und berührende Begegnungen.

12.12.2013 um 15:49
Ein Fahrer für alle Fälle

Mit dem Velo-Taxi durch die weihnachtliche Stadt: Tilmann Schor und seine Fahrer machen es dieses Jahr erstmals möglich.

11.12.2013 um 16:24
Grüne Energie aus Fessenheim

Die Schliessung des Atomkraftwerks Fessenheim stösst im Elsass auf Widerstand. Es gibt Befürchtungen, dass zu viele Arbeitsplätze verloren gehen würden. Der Oberrheinrat präsentiert nun eine mögliche Lösung: Nach dem Abbau soll auf dem AKW Areal ein Zentrum für erneuerbare Energie entstehen.

07.12.2013 um 22:39
«Paul Walker wird glorifiziert, weil man sich seiner erinnern will»

Über 750 Schweizer Fans aus der Autotuning-Szene erweisen dem berühmten «Fast and Furious»-Schauspieler diesen Sonntag bei einer Trauerfahrt im Aargau die letzte Ehre. Grund genug für ein Gespräch mit Stefan Krähenbühl von Roadcross.

06.12.2013 um 11:40
Referendum gegen Erlenmatt-Tram wurde eingereicht

Das Erlenmatt-Quartier soll für 68 Millionen Franken mit dem Tram erschlossen werden. Bürgerliche Politiker halten das Projekt für entschieden zu teuer. Heute Freitag haben sie das Referendum eingereicht.

05.12.2013 um 13:31
Ein Ostschweizer aus dem Schwarzwald

Seit Jahren erfüllt Thomas Hinder Kindern den Traum, den er früher selbst verspürte: einen Besuch vom «echten» Santichlaus.

03.12.2013 um 22:01
Behinderte nehmen ihr Leben selbst in die Hand

Der internationale Tag der behinderten Menschen steht im Zeichen der Selbstbestimmung. An einem Strassenstand sollte eine Auseinandersetzung mit dem Thema stattfinden.

03.12.2013 um 05:39
«Der Mut zur Selbstständigkeit muss noch wachsen»

Beim internationalen Tag der behinderten Menschen steht dieses Jahr die Selbstbestimmung im Zentrum. Doch was verstehen Fachleute und Betroffene darunter eigentlich?

02.12.2013 um 18:48
Surprise will «soziale Stadtrundgänge» nach Zürich bringen

Mit den «sozialen Stadtrundgängen» will der Verein Surprise zeigen, wie sich Armutsbetroffene in Basel im Alltag über Wasser halten. Nun soll das Angebot auf Zürich ausgeweitet werden.

28.11.2013 um 21:54
Tödliche Eiswüste

Der Schriftsteller Jost auf der Maur erzählt die Geschichte des Baslers Xavier Mertz, der auf einer Antarktis-Expedition vor gut hundert Jahren verunglückte. Parallel zur Buchvernissage eröffnet das Naturhistorische Museum Basel am Freitag eine Fotoausstellung.

28.11.2013 um 17:47
Muss das Volk nun entscheiden?

Die Initianten der kantonalen Bodeninitiative wären bereit, den Gegenvorschlag der Regierung anzunehmen und die Initiative zurückzuziehen. Doch eine Mehrheit der Bau- und Raumplanungkommission (BRK) ist nicht kompromissbereit. Noch ist unklar, ob es zur Abstimmung kommen wird.

28.11.2013 um 13:39
Eine Brasilianerin gibt Afrika eine Stimme

Tatiana Vieira koordiniert bei Radio X Sendungen von und für Migrantengruppen in Basel, zudem leitet sie die Sendereihe Schwarz/Weiss, die Afrika in den Fokus rückt. Diesen Donnerstag wird eine der letzten drei Sendungen ausgestrahlt.

26.11.2013 um 16:37
An der Kannenfeldstrasse hat es sich ausgetankt

Die Tankstelle an der Kannenfeldstrasse 3 versprach «das günstigste Benzin der Stadt». Unter dem Nachfolger der Pneu Fuchs AG schloss der Laden jedoch nach kurzer Zeit wieder.

21.11.2013 um 15:41
Ein Solothurner tritt für Italien an

Andry Accola will den Hallenradsport für Italien wieder auferstehen lassen – rechtzeitig zur WM, die dieses Jahr in Basel stattfindet.

05.10.2013 um 17:33
Konkurrenzdruck unter Apotheken im St. Johann

Die hohe Apothekendichte im St. Johann hat ihre Folgen. Ein Apotheker aus dem Quartier berichtet über das harte Geschäft.

03.10.2013 um 11:02
Auswanderin gesucht!

Sie sind gefragt. Für eine Geschichte in der kommenden Woche sucht die TagesWoche eine Baslerin, die ausgewandert ist.

2016-01-31 21:02:02

Sorry für die missverständliche Angabe (und die späte Reaktion...) - ich hatte lediglich die Presseinformationen zur Hand, und dort stand ab dem 28. Scheint mir aber auch etwas komisch, dass er nur einmal läuft, ich erkundige mich morgen noch im kultkino ob er ev später anläuft als geplant...

Eine fesselnde Irrfahrt durch den Amazonas

2015-09-01 12:43:56

Ich werte nicht, ich stelle fest: Viele Frauen haben sich in dem Konflikt bisher aufgeregt über die elsässischen Musliminnen (wahrscheinlich in den meisten Fällen zu Recht), dann gibt es aber auch andere, die sich nicht so sehr aufregen.

Wirklich so schlimm? Stimmen aus dem Frauenbad im Eglisee

2015-09-01 12:09:41

@Buschweiler: Dass es sich um meine persönliche, individuelle Sichtweise handelt, will ich nicht bestreiten, aber ich halte dies nicht für journalistisch problematisch, da es transparent im Artikel auch so kommuniziert wird. Aber diese stützt sich nicht nur auf einen kleinen Abstecher im Fraueli, sondern auf fundierte Einblicke einer jahrelangen Besucherin. Wie Herr Mustedanagic bereits erwähnt hat, war und bin ich sehr häufig vor Ort - ich will auch keineswegs für böses Blut sorgen mit anderen Stammgästen oder mit dem Sportamt oder irgendjemandem böse Absichten unterstellen. Wie im Text bereits geschrieben, klingt die Idee einer Ruheinsel für Frauen auch für meine Ohren durchaus verlockend. @ alle: Ich sage nicht, dass es einfach nur idyllisch ist - und schreibe ja auch: "Natürlich ist es nicht immer so angenehm leer im Frauenbad, vor allem an den Wochenenden liegen die Frauen oft dicht an dicht." Ich sage aber, dass es immer noch ein Bad ist, in dem viele Frauen offenbar gerne ihre Zeit verbringen. Die verbreitete Schilderung von einem ständigen Kulturkampf steht im krassen Kontrast zu meiner Wahrnehmung. Es gibt Probleme, das will ich nicht abstreiten. Trotzdem, und ich bleibe dabei, wird es aus meiner Sicht etwas aufgebauscht. Andere Frauen, die ich befragt habe, und die nicht nur aus meinem Bekanntenkreis stammen, sehen dies ähnlich. Auch Frauen, die anhand ihrer Antworten alles andere als "links" rüberkamen, haben mir bestätigt, dass ein überfülltes Fraueli zwar keine Ausnahme, aber auch nicht die Regel ist: Oft findet man es auch genauso vor, wie ich an diesem Freitag Nachmittag. @twelve: Niemand sagt, Frauen 60+ sollen nicht zu Wort kommen, aber andere Frauen halt eben auch. Nichts anderes mache ich in diesem Artikel - ich lasse in der hitzigen Debatte über das Fraueli auch einmal Protagonistinnen zu Wort kommen, die das Ganze ein wenig unaufgeregter sehen, mich eingeschlossen. Ich will aber hiermit nicht die Richtigkeit der Wahrnehmung anderer Frauen anzweifeln.

Wirklich so schlimm? Stimmen aus dem Frauenbad im Eglisee

2014-09-14 20:49:04

der sitzt im Publikum ;) an der Premiere zumindest...

Königlich-leichte Unterhaltung unter dem Zeltdach

2014-08-02 13:43:14

Antwort von Georg Kreis: Lieber Herr Meyer, ich habe Verständnis für Ihre Ungehaltenheit und dafür, dass Sie sich teilweise im Stich gelassen fühlen. Immerhin ist die Gemeinschaft so organisiert, dass sie in verschiedenen Varianten Unterstützungsrenten zahlt. Diese sozialstaatliche Solidarität verdient eine gewisse Anerkennung. Und ganz "wehrlos" ist man m. W. nicht, es gibt zu den IV-Entscheiden auch Rekursmöglichkeiten. Sicher müssten die Beschäftigungsmöglichkeiten für Handicapierte (ein korrekter Begriff?) noch stark verbessert werden. Daran wird gearbeitet. Im übrigen müssen direkt Betroffene - wie in anderen Bereichen - eine Lobby bilden, um sich Gehör zu verschaffen. Soll ich meine "Macht", die ich eigentlich gar nicht habe, für IV-Anliegen einsetzen? Das könnte punktuell durchaus einmal der Fall sein. Ich war bisher vor allem in anderen Diskriminierungsbereichen tätig. Über Zufall und Auswahl ergeben sich in Biografien eben bestimmte Felder, aber eines ist sicher: Als Aktivist oder "Frontmann" kann man schlicht nicht überall tätig sein. Mit besten Wünschen Georg Kreis

Fahnenkult in unserer Zeit

2014-06-08 11:27:23

Vielen Dank für en Hinweis! Ich habe das Datum entsprechend angepasst.

George Orwells «1984»: Eine Zukunftsvision wird 65 Jahre alt

2014-04-19 18:41:02
@Roland Stucki

Es ist tatsächlich so, dass beim Hervorheben von Kommentaren eine gewisse Willkür entstehen kann – unterschiedliche Autoren, resp. Dienstchefs gewichten die Themen und Kommentare auch unterschiedlich. Ich persönlich (die ich auch für die Hervorhebung des Anti-Mainstream-Kommentars verantwortlich zeichne) achte darauf, dass hervorgehobene Kommentare sich direkt auf das Thema beziehen, und dass unterschiedliche Meinungen zum Thema vertreten sind.

«Rundschau»-Beitrag: Ombudsmann erhält Rekordmenge an Beschwerden

2014-04-18 11:09:42

Leider kann ich dem Link nicht folgen und einen entsprechenden Tipp umsetzen.

«Erlenmatt-Tram als Startschuss für das Tramnetz 2020»

2014-03-19 10:31:31
@ Christoph Meury

Sie haben Recht, der LVB konzentriert sich in seiner Kritik stark auf die unangenehmen «Nebenwirkungen» von HarmoS für die Lehrpersonen. Doch es gibt auch inhaltliche Kritik am Reformprojekt: Dass etwa die Mobilitätshindernisse trotz HarmoS weiterbestehen, weil die Schulstruktur nicht überall angepasst werden konnte – dies war ein zentrales «Versprechen» von harmoS, das sicherlich auch mit für die grosse Zustimmung der Schweizer Bevölkerung verantwortlich war. Diese Hindernisse fallen vor allem zulasten der Kinder, nicht der Lehrpersonen. Für viele war die Harmonisierung der Schulstruktur (damit meine ich auch den zeitpunkt der Einführung von Fremdsprachen) wohl der Inbegriff von HarmoS, sie sind nun irritiert, wofür Harmos überhaupt noch steht. Zudem gibt es einen grundsätzlichen kritischen Diskurs unter Fachleuten über die Kompetenzorientierung, die mit HarmoS und dem neuen Lehrplan einhergeht, wie etwa das im Text erwähnte Forum Allgemeinbildung FACH. Diese Fachleute befürchten, vereinfacht gesagt, dass die fachliche Qualität von Schulen von der «Einübung rein funktionaler Kompetenzen» abgelöst wird – sie sehen darin eine zunehmende Ökonomisierung des Schulwesens.

Das Reformprojekt Harmos steht auf der Kippe

2014-02-02 11:30:34
Krankenkassenkosten

Lieber Herr Montale, um doch noch auf Ihre Frage zurückzukommen: Ich habe das Fallbeispiel aus dem Schreiben des CDTF an Frau Touraine übernommen, es geht um eine 29jährige Person. Allerdings wurde nicht gesagt ALLE Schweizer Basisversicherungen seien günstiger, sondern nur die spezifische Krankenkasse LAMal, bei der viele Grenzgänger versichert sind.

Grossdemo auf der Autobahn

2014-01-02 20:06:28
@ alex schaub

Die Stelle ist mir auch aufgefallen... diese unfreiwillige Komik geht allerdings nicht ganz auf meine Kappe: man bemerke: es hat einen Schnitt! :)

«Von den Jungen erfahre ich fremde Welten»

2013-12-17 14:38:40
Die «Unbedarftheit» der Schreiberlinge?

Nun, ob es richtig ist oder nicht, darüber lässt sich wohl streiten. Wichtig ist aber, dass man «zitieren» nicht mit «übernehmen» gleichsetzt. Es wird im Text ja klar, dass J.Studer dies so sagt, und nicht die TaWo.

«Die Basler sollen wieder stolz auf ihre Drämmli sein können»

2013-11-27 12:02:43
Museen über Dinos und Menschen

Ich heisse Maximilian (10 Jahre) und finde Basel ist eine sehr kinderfreundliche Stadt weil es viele Museen hat in denen man viel über Dinos und Menschen erfahren kann und es viele Spielplätze hat, wo man toll mit vielen Spielgeräten spielen kann, und im Bachgraben gibt es eine Rutsche mit Wellen.

Ist Basel freundlich zu seinen Kindern?

2013-11-05 08:05:25
Geschlechterquote, nicht Frauenquote

Es ist nicht die Rede von einer Frauenquote, sondern von einer Geschlechterquote. Theoretisch gilt die Regelung, von der sie sprechen, also bereits.

Im Einsatz für die Frauenquote

2013-10-24 09:34:46
Falsche Buslinie

Bei der Berichterstattung hat sich ein Fehler eingeschlichen, ich entschuldige mich dafür, der Bus, der ins Erlenmattquartier fährt, ist natürlich die Linie 30, nicht 33. Ist nun korrigiert.

Die Tramlinie ins Erlenmattquartier kann gebaut werden

2013-10-09 15:08:31
Stockholm

Da bist du nicht der einzige, der das findet, Stockholm war auch unter den Top 10. Vielleicht ists ja bald so weit...

Easyjet kündigt sechs neue Destinationen ab Basel an