LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

TagesWoche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

7.10.2011, 12:46 Uhr

Über uns

7.10.2011, 12:46 Uhr

Die TagesWoche setzt dort an, wo der Medienkonsum unserer Zeit steht: Immer mehr Menschen informieren sich online auf Newsseiten, Blogs und in sozialen Netzwerken. Sie belassen es nicht beim blossen Konsum, sie tauschen Informationen aus, diskutieren sie, tragen zur Entstehung von Inhalten bei. Zugleich steigt mit der Informationsflut das Bedürfnis nach Einordnung, Vertiefung und Analyse, wie sie kein Medium besser bieten kann als eine Wochenzeitung.

Ein Medium, zwei Kanäle

Inhaltlich fokussiert die TagesWoche auf Themen, die die Menschen in der Region nachhaltig beschäftigen: die Stadtentwicklung in Basel, das Sparpaket im Baselbiet und natürlich auch die sportlichen Höhenflüge des FC Basel, aber auch auf überregionale Themen wie die Finanz- und Bankenkrise, die Energiewende oder die Asylpolitik.

Online findet man neben redaktionellen Eigenleistungen, Dossiers und Blogs alle nationalen und internationalen News des Tages. Neben dem Newsdienst der Schweizerischen Depeschen-Agentur sda nutzt die TagesWoche insbesondere Twitter als Quelle. Von zentraler Bedeutung ist aber auch der Dialog mit dem Publikum: Die TagesWoche ist offen für Inputs aus ihrer Community und sucht gezielt die Kooperation mit ihr.

Mehrwert im Internet

Die freitags erscheinende Zeitung bietet mit Hintergründen, Reportagen und grosszügigen Interviews reichlich Lesestoff für die Woche. Alle Artikel aus der gedruckten TagesWoche sind spätestens vom Moment ihres Erscheinens an mit einem Weblink online abrufbar. Online sind einige Artikel mit Links, Karten, Grafiken und zusätzlichen multimedialen Inhalten angereichert. Zusätzlich hat jeder Artikel im Internet eine «Rückseite», auf der sich Hintergrund-Informationen zu Autoren, Quellen und allfälligen Aktualisierungen des Artikels finden.

Alle Inhalte der TagesWoche sind online frei zugänglich. Das heisst nicht, dass sie nichts kosten. Wer die Arbeit der TagesWoche schätzt, ist herzlich eingeladen, sie zu honorieren.

Online verzeichnet die TagesWoche monatlich rund 600'000 Besuche (gemäss Net-Metrix-Audit). Dazu kommen über 100'000 Sitzungen von mobilen Usern auf einem iPhone oder iPad.

Die Einzelausgabe am Kiosk kostet 5 Franken, ein Jahresabo (50 Ausgaben) gibt es ab 120 Franken. Weitere Informationen zu unseren Abos.