LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

TagesWoche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

7.10.2011, 12:44 Uhr

Community-Leitfaden

7.10.2011, 12:44 Uhr

Das Wichtigste in aller Kürze:

  • Verhalten Sie sich respektvoll.
  • Bleiben Sie beim Thema.
  • Kritik ist willkommen, immer auf die Sache und nie auf Personen zielen.
  • Kommentare, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden transparent gemacht.
  • Werbung, sowie justiziable Inhalte werden gelöscht.
  • Nutzer, die gezielt die Dialogkultur stören, werden verwarnt und ausgeschlossen.
  • Fragen und Anregungen an community.at.tageswoche.ch

I) Einleitende Gedanken

Die TagesWoche ist eine Plattform, auf der sich Menschen über Themen, die sie beschäftigen, austauschen können. Wir verpflichten uns dem Dialog mit unseren Leserinnen und Lesern und sorgen für ein Umfeld, das sachbezogenen, konstruktiven Austausch fördert.

Wir sind überzeugt, dass es zu jedem Thema, über das wir schreiben, Leute gibt, die mehr wissen als wir oder Dinge ergänzen können, an die wir nicht gedacht haben. Wir verstehen unsere Community darum eher als eine, die Wissen austauscht als eine, die Meinungen austauscht. Natürlich sind pointierte Meinungen auch willkommen – wir publizieren selber ja auch welche – aber grundsätzlich sollen Beiträge, die zusätzliche Informationen oder Korrekturen enthalten, im Vordergrund stehen.

Dieser Leitfaden, von der TagesWoche und ihrer Community gemeinsam erarbeitet, beschreibt, wie das konkret zu verstehen ist. Er soll neuen Communitymitgliedern helfen, die Dialogkultur bei der TagesWoche zu verstehen, und bei Streitfällen als Richtlinie gelten.

Genauso wie sich die Community und die TagesWoche selber weiterentwickeln, werden wir auch diesen Leitfaden gelegentlich anpassen. Wenn Sie Vorschläge dazu haben, senden Sie sie uns an community.at.tageswoche.ch.

II) Maxime: konstruktiv

Mit jedem Ihrer Beiträge gestalten Sie die Dialogkultur ein klein wenig mit. Bringen Sie sich konstruktiv ein. Alle, die vor Ihnen einen Beitrag publiziert haben, haben Zeit und Energie investiert, weil ihnen das Thema wichtig ist. Respektieren Sie dies und publizieren Sie Ihren Beitrag nur, wenn Sie glauben, dass er die Diskussion voran bringt oder einen relevanten neuen Aspekt einbringt. Bleiben Sie beim Thema und versuchen Sie nicht, eine Diskussion in eine andere Richtung zu zerren. Überlegen Sie sich, wo Ihr Beitrag am besten passt und veröffentlichen Sie ihn da. Veröffentlichen Sie keine Beiträge mit gleichem Inhalt an mehreren Orten.

III) Hervorgehobene Beiträge

Die TagesWoche hebt einzelne Beiträge speziell hervor. Dies ist eine Dienstleistung für all jene, die rasch einen Überblick über wertvolle Zusatzinformationen zu einem Artikel wollen. Welche Leserbeiträge hervorgehoben werden, entscheidet in der Regel jene Person, die den Artikel verfasst hat. Hervorgehoben werden Beiträge, die zusätzliche Informationen enthalten oder neue Aspekte zum Thema einbringen. Reine Meinungsbeiträge werden in der Regel nicht hervorgehoben. Eigenständige Meinungsbeiträge publizieren wir in der Rubrik «Speakers' Corner». Vorschläge nehmen wir gerne unter community.at.tageswoche.ch entgegen.

IV) Kritik, aber fair

Wenn Sie anderer Meinung sind, sagen Sie es. Bleiben Sie dabei aber sachlich und begründen Sie mit Argumenten, warum Sie anderer Meinung sind. Beleidigen Sie niemanden, greifen Sie niemanden persönlich an. Formulieren Sie Kritik auf konkrete Beispiele bezogen und nicht pauschal oder verallgemeinernd. Provozieren Sie nicht, bloss um einen Meinungsaustausch anzuzetteln und überlassen Sie das letzte Wort ruhig mal jemand anderem. Verwenden Sie keine rassistischen, sexistischen und andere unangebrachten Äusserungen. Wenn Sie selber sich unfair behandelt fühlen, geben Sie nicht im gleichen Stil zurück, sondern informieren Sie uns via community.at.tageswoche.ch.

V) Wir sind Teil der Community

Mit Dialog meinen wir nicht nur den Austausch unter Leserinnen und Lesern, sondern auch den Austausch zwischen ihnen und den Journalistinnen und Journalisten der TagesWoche. Wir sind Teil der Community. Die Autorinnen und Autoren versuchen so oft wie möglich, Beiträge zu ihren Artikeln zu sichten, in die Berichterstattung zu integrieren und zu beantworten. Bitte haben Sie etwas Geduld und Verständnis, wenn das nicht immer und manchmal nicht sofort geschieht. Wenn Sie einen Beitrag nicht öffentlich kommentieren oder auf einen Fehler hinweisen wollen, nutzen Sie die Funktion «Mitteilung an die Redaktion» im Kommentarfenster.

VI) Registrierung notwendig

Um Beiträge auf tageswoche.ch schreiben zu können, müssen Sie sich einmalig registrieren. Unsere Erfahrung ist die, dass jene, die sich ernsthaft einbringen wollen, vor dieser Hürde nicht zurückschrecken, sehr wohl aber viele, die andere Absichten verfolgen. Ausserdem ermöglicht es uns, alle Beiträge eines Nutzers in seinem Profil anzuzeigen, was die Transparenz erhöht und anderen ermöglicht, einen Nutzer anhand seiner bisherigen Beiträge einzuschätzen.

VII) Sanktionen

Wir vertrauen unserer Community. Keine Beiträge werden vor der Publikation gesichtet und wir greifen so wenig ein wie möglich. Wenn wir jedoch den Eindruck haben, dass jemand gezielt die Dialogkultur stört, handeln wir. Wenn Kommentare nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben, beleidigend sind oder andersweitig gegen diesen Leitfaden verstossen, greifen wir korrigierend ein. Nicht justiziable Kommentare werden von uns «transparent» gemacht und der Nutzer verwarnt. Bei mehreren Verstössen wird der Nutzer dauerhaft ausgeschlossen. Wir schulden das all jenen, die sich konstruktiv beteiligen. Darüber hinaus ist es unsere gesetzliche Pflicht, da wir für alle auf unserer Plattform veröffentlichten Inhalte verantwortlich sind.

VIII) Werbung

Beiträge, die eindeutig werbenden Charakter haben, sind nicht erlaubt. Wir könnten sie in Rechnung stellen, wahrscheinlicher ist, dass wir sie einfach löschen. Sparen Sie sich den Aufwand und kontaktieren Sie unsere Anzeigenabteilung, wenn Sie wirklich etwas bewerben wollen.

IX) Schlussbemerkung

Dieser Leitfaden ist für alle, die sich in der Community der TagesWoche aktiv beteiligen, verbindlich. Darüber hinaus gelten unsere AGB, Schweizerisches Recht und der gesunde Menschenverstand.

Stand: 24.9.2015, Tobias Gees, Thom Nagy