LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Mittendrin

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Wir haben unsere Kommentarfunktion überarbeitet

26.05.2014, 11:08Uhr

Es war vermutlich das meistgewünschte Feature der TagesWoche-Website: verschachtelte Kommentare. Ab sofort steht die Funktion zur Verfügung. Kommentare, die sich auf einen anderen Kommentar und nicht direkt auf einen Artikel beziehen, werden entsprechend gruppiert.  

Daneben haben wir eine Reihe von weiteren Funktionen ergänzt und überarbeitet. Im Detail:

Reihenfolge manuell ändern: Standardmässig werden die Kommentare wie bisher in chronologischer Reihenfolge angezeigt. Neu können Sie die Sortierung aber per Klick umstellen, so dass die neuesten Kommentare zuoberst angezeigt werden.

Kommentare teilen: Neu verfügt jeder Kommentar über Buttons, um ihn direkt bei Facebook oder Twitter zu teilen. Wie bisher gibt es daneben die Möglichkeit, sich den Direktlink zum Kommentar anzeigen zu lassen, so dass man ihn auch auf allen anderen Wegen weiterverbreiten kann. 

Kennzeichnung spezieller Kommentatoren: Verifizierte Nutzer und Mitglieder der Redaktion kennzeichnen wir ja schon länger in den Kommentaren, neu heben wir speziell hervor, wenn die Autorin oder der Autor des Artikels sich in die Diskussion einbringt. Wir haben die Kennzeichnung vereinheitlicht, so dass sie am Icon neben dem Nutzerbild direkt erkennen können, ob es sich um den Autor des Texts (A), ein anderes Redaktionsmitglied (R) oder einen verifizierten Nutzer (✓) handelt.

Wenn die Redaktion mitdiskutiert...: Neu sehen Sie direkt zu Beginn der Kommentarspalte, ob der Autor des Artikels oder sonst jemand aus der Redaktion sich an der Diskussion beteiligt. Wir verwenden hierzu dieselben Icons wie bei den einzelnen Kommentaren. A für AutorIn, R für Redaktionsmitglied. 

Keine Kommentartitel mehr: Kommentare brauchen neu keinen Titel mehr, sie bestehen ganz einfach aus dem Kommentartext, fertig.

Und, last but not least: Das Design haben wir auch aufgefrischt. Wir sind gespannt auf Ihre Kritik und weitere Vorschläge! 

Für alle Nutzerinnen und Nutzer der TagesWoche-App: Die Änderungen sind vorerst nur im Browser wirksam. Nach einer Testphase wird dann auch die Kommentarfunktion in der iPhone/iPad-App angepasst.

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

TagesWoche, Community

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. Inaktiver Nutzer

    am 26.05.2014, 13:19

    Wow! Welcher Effort! Und dies bei gleich bleibenden Abonnementspreisen;-). Bei längeren Texten fügt ihr das Wörtchen (mehr...) ein. Nach wie vielen Zeilen oder Zeichen? Wie wärs mit einem Rechtschreibeprogramm für die diversen "Rechtschreibe-Legastheniker" hier? Aus grafischer Sicht finde ich die Darstellung hässlich und unübersichtlich, sieht echt verschachtelt aus. Vielleicht hätte ja Herr Ludovic Balland noch eine gute Idee...
    PS: Ist es eine "Trollsche" Massnahme, dass man unsere... mehrWow! Welcher Effort! Und dies bei gleich bleibenden Abonnementspreisen;-). Bei längeren Texten fügt ihr das Wörtchen (mehr...) ein. Nach wie vielen Zeilen oder Zeichen? Wie wärs mit einem Rechtschreibeprogramm für die diversen "Rechtschreibe-Legastheniker" hier? Aus grafischer Sicht finde ich die Darstellung hässlich und unübersichtlich, sieht echt verschachtelt aus. Vielleicht hätte ja Herr Ludovic Balland noch eine gute Idee...
    PS: Ist es eine "Trollsche" Massnahme, dass man unsere Benutzernamen eingefroren hat, so dass man sie nicht mehr verändern kann?

  2. Inaktiver Nutzer

    am 26.05.2014, 13:36

    Muss mich korrigieren: Die komischen Kästchen sind verschwunden. Jetzt siehts gut aus.

    1. AutorIn des Artikels

      David Bauer

      am 26.05.2014, 15:31

      Ja, es kann sein, dass das neue Design erst korrekt angezeigt wird, wenn der Cache geleert wird.

  3. Dinu Marsson

    am 27.05.2014, 03:45

    "chronologisch" und "neueste zuerst" ist kein korrekter Gegensatz. Vielleicht sollte man das erstere besser in "älteste zuerst" umbenennen.

  4. Inaktiver Nutzer

    am 3.06.2014, 07:53

    Ich finde es bedauerlich, dass mit der neuen Kommentarfunktion die Titel in den Debatten, die ja länger stehen bleiben, gelöscht wurden. So verlieren einige Kommentare ihre Wirkung, weil sie im Titel an Personen gerichtet waren. Da habt ihr wohl das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Zumindest in den Debatten hättet ihr als Redaktion die Titel stehen lassen oder gar von Hand nachtragen müssen. Ich denke, dass sich viele, die sich für Kommentare sehr viel Mühe geben, mit dieser Massnahme nicht... mehrIch finde es bedauerlich, dass mit der neuen Kommentarfunktion die Titel in den Debatten, die ja länger stehen bleiben, gelöscht wurden. So verlieren einige Kommentare ihre Wirkung, weil sie im Titel an Personen gerichtet waren. Da habt ihr wohl das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Zumindest in den Debatten hättet ihr als Redaktion die Titel stehen lassen oder gar von Hand nachtragen müssen. Ich denke, dass sich viele, die sich für Kommentare sehr viel Mühe geben, mit dieser Massnahme nicht sehr ernst genommen fühlen.

    1. AutorIn des Artikels

      David Bauer

      am 3.06.2014, 08:02

      Da haben Sie recht. Wir werden das bei den Debatten manuell nachtragen. Danke für den Hinweis.