LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Listomania

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Blogs

2

3.12.2016

: Paraderolle: Andrew Sachs als Kellner Manuel in «Fawlty Towers», 1977.

Qué? Erinnerungen an Manuel von «Fawlty Towers»!

Andrew Sachs ist im Alter von 86 Jahren gestorben. In Erinnerung bleibt der deutsch-britische Schauspieler mit seiner Paraderolle als Manuel in «Fawlty Towers». Darin spielt er einen liebenswerten Kellner, der die cholerischen Anfälle seines Chefs (John Cleese) aushalten muss. Von Marc Krebs. Weiterlesen 2 Kommentare 

18.12.2016

Filmstill «Die Hard»: Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Wenn John McClane überlebt, darf er nachher Weihnachten feiern. 

Mit diesen Tipps entgehen Sie dem Weihnachts-Burnout

Sie müssen vor den Feiertagen im Geschäft noch hundert Dinge erledigen, Ihre Kinder wollen Gutzi backen, auf Sie wartet noch ein Streit mit den Eltern darüber, ob Sie den 24. bei ihnen oder den Schwiegereltern verbringen und Geschenke haben Sie auch noch keine? Machen Sie Pause. Wir haben das perfekte Abschaltprogramm. Von TaWo. Weiterlesen