LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Bildstoff

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Bildstoff

So herzig! In den Merian Gärten kann man Küken und andere Tierbuschis gucken

27.3.2017, 10:48 Uhr

Diese Küken entzüüüücken.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Wo ein Küken ist, ist auch ein Huhn.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

«I'm sexy and I know it.»

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Osterhase? Nein, Fehkaninchen.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Oschternäschtli deluxe: Diese Kaninchen sind eben erst zur Welt gekommen.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Ein Schaf kommt selten allein.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Achtung, Dickköpfe. Kein Wunder, es handelt sich um Bündner, noch schlimmer Bündner Oberländer.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

«Mama, ich habe Durst.»

(Bild: Alexander Preobrajenski)

«Määäh, was ist mit mir?»

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Die Königin der Tiere, Denise Marty, Leiterin Landwirtschaft bei den Merian Gärten.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Wollen Sie mehr davon? Dann ab in die Merian Gärten. Dort führt Sie Denise Marty, zusammen mit Erwin Kump, Projektleiter Tiere bei ProSpecieRara, zu den Jungtieren, und das erst noch gratis. Aber Sie wissen: Füttern verboten.

Montag, 27. März, 18 bis 19 Uhr: Gratis-Führung zu den Tierkindern von ProSpecieRara.
Treffpunkt: Lehmhaus, Unter Brüglingen, Merian Gärten Basel

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Tiere, Umwelt & Natur, Tierschutz

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Verwandte Artikel

Baselworld-Blingbling im Blitzgewitter Weiterlesen

Der Monobloc ist nirgends fremd Weiterlesen

So stilvoll war die Kinderfasnacht Weiterlesen

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

  • Da guckst du!

    In loser Folge mixen hier unsere Bildredaktoren und Produzenten mit den interessantesten [...] Lesen | zum Blog

    #360grad vor 8 Tagen 12 Std. auf #360grad
  • Pasta Primavera

    Nervenfutter gefällig? Frankreich wählt und ein mulmiges Gefühl macht sich breit. In welche [...] Lesen | zum Blog

    Leibspeise vor 9 Tagen 8 Std. auf Leibspeise
  • Basel wie es leuchtet und glänzt

    Es ist nur ein Moment. Aber ist er einmal da, erstrahlt Basel einzigartig schön – fast egal, [...] Lesen | zum Blog

    Bildstoff vor 13 Tagen 14 Std. auf Bildstoff