LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Doppelspitze

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Blogs

30.05.2016

: Zwei Meister der Worte: Rechts Marcel Reif, der des gesprochenen, links Christoph Biermann, seine rechte Hand und Einflüsterer.

Biermann liest Fussball

In der Fussballkulturbar didi:offensiv am Erasmusplatz ist heute Abend Christoph Biermann zu Gast. Der Autor mehrerer Fussballbücher und Mitglied der Chefredaktion von «11Freunde» liest aus seiner neusten Spurensuche: «Wenn wir vom Fussball träumen». Von Christoph Kieslich. Weiterlesen  

9.04.2016

: Breel Embolo und Marc Janko tschutti heftli

15 Minuten für Janko und Pommes im Schnabel der Möwen

Ab sofort sind die Sammelbilder des tschutti heftli erhältlich. Sechs Basler haben es in die wunderbare Alternative zu den klassischen Panini-Bildern geschafft. Dargestellt haben sie fünf Künstler – mit Musikinstrumenten, Karrikaturen und der Faszination für tschechische Augen. Von Samuel Waldis. Weiterlesen