LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

#360grad

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

#360grad

An dieser Rallye fahren alle Autos mit Strom – Ja, auch der Döschwo

17.6.2016, 10:53 Uhr

Die weltgrösste Elektroauto-Rallye kommt nach Liestal. Knapp siebzig Fahrzeuge werden am Samstag Nachmittag ab 14 Uhr auf dem Firmengelände der EBL einfahren. Das Energieunternehmen will damit der eigenen Kampagne zur Förderung der stromgetriebenen Mobilität zu mehr Öffentlichkeit verhelfen. Dazu wird rund um die Zieleinfahrt der Rallye ein Volksfest veranstaltet, mit Testfahrmöglichkeiten, Eventprogramm, Kinderhütedienst und musikalischer Unterhaltung.

«Das grosse Fest der E-Mobilität»
Samstag, 18. Juni, ab 13 Uhr

Seit einem Jahr unternimmt die EBL zusammen mit der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) Anstrengungen, den Bewohnern der Nordwestschweiz Elektroautos und -Motorräder näher zu bringen.

Ende 2015 waren auf den Baselbieter Strassen 2727 elektrische Fahrzeuge unterwegs. Die Autofahrer im Nachbarkanton scheinen noch etwas skeptisch, denn bei den meisten dieser Fahrzeuge handelt es sich um E-Bikes (insgesamt 2084 Stück).

Neben Informationsveranstaltungen beinhaltet die EBL-Kampagne vor allem den Auf- und Ausbau eines Netzes von Ladestationen. Heute sind bereits vier solche Stationen in Betrieb, drei befinden sich in Bau und fünf weitere sind in Planung.

Diesel oder Bleifrei? 100 oder 240 Volt? Eingestöpselt werden muss das Auto so oder so.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Grosser Vorteil der Elektromobilität: An E-Tankstellen darf geraucht werden.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Wenns nicht rollt, dann dients wenigstens als Halterung.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

An der WAVE-Trophy hat auch das weltweit wohl bekannteste Elektro-Auto, der Tesla Model S, seinen Auftritt.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Winken und Jubeln gehören zum Standardrepertoire jedes Rennfahrers.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Ob dieser E-Rennfahrer seinen Sieg bekundet oder sich für den Frieden stark macht wissen wir nicht.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Nochmal Tesla, diesmal der Roadster und mit Frau am Steuer.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Es ist anzunehmen, dass dieses Bild zeigen soll, wie grün die stromgetriebene Mobilität sein kann.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Dieser Rallye-Teilnehmer ist zwar auch auf vier Rädern unterwegs, jedoch ohne den Komfort eines Daches über dem Kopf.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Besonders stilvoll jubeln lässt es sich mit Sonnendach.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Sieht aus wie ein hochgezüchteter Frosch, verhält sich auf der Strasse hoffentlich weniger sprunghaft.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Ja, auch dieser Citroën 2CV oder «Döschwo», fährt mit Strom. Ziemlich kultig.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Der Gastgeber der WAVE-Rallye, die ebl, sorgt für das Wohl der Stromfahrzeuge.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Dreifach grün: Dieser grüne Bus transportiert Menschen gleich gruppenweise und fährt mit Strom.

(Bild: Alexander Preobrajenski)

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Verkehr, Umwelt & Natur

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.