LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Verkehrsplanung 

11.1.2017, 17:00 Uhr

23 Millionen für Sanierung und neuen Kreisel am Basler Viertelkreis

11.1.2017, 17:00 Uhr

Neue Tramgleise, Werkleitungen und Strassenflächen sollen dem östlichen Rand des Basler Gundeldinger-Quartiers innerhalb von drei Jahren neue Verkehrsführungen und einen Kreisel am Viertelkreis bringen. Für das Projekt hat der Grosse Rat 23 Millionen Franken bewilligt. Von sda

Visualisierung BVD: Die heute unwirtliche Kreuzung beim Viertelkreis soll ein grünes Herz bekommen.

Die heute unwirtliche Kreuzung beim Viertelkreis soll ein grünes Herz bekommen. (Bild: Visualisierung BVD)

Gleise und Fahrbelag sowie Strom-, Gas-, Wasser, Telekomleitungen und Kanalisation sollen in der Gundeldingerstrasse zwischen Thiersteinerallee und Reinacherstrasse saniert werden. Gleich mitsaniert werden soll die Reinacherstrasse zwischen Bordeaux-Strasse und Jakobsbergerholzweg.

Konkret geplant ist ein grosser Kreisel mit Grünflächen und Bäumen beim Viertelkreis. Für Velos soll die Gundeldingerstrasse dort in Gegenrichtung geöffnet werden; zudem ist eine Velo-Lichtinsel vorgesehen. Auch die Tram- und Bushaltestellen werden angepasst und bundesrechtskonform behindertengerecht gemacht.

Besserer Anschluss zum Dreispitz

Die eigentliche grosse Viertelkreis-Kreuzung, wo der Verkehr heute per Lichtsignal geregelt wird, verliert laut Regierung beim Umbau zu einem Grosskreisel zwar Fahrbahnfläche, gewinnt aber einen besseren Anschluss zum Dreispitz-Areal. Und es habe dann Potenzial für eine allfällige künftige Tramverbindung zum Dreispitz via Leimgrubenweg.

Nur das Grüne Bündnis lehnte das Projekt ab: Es beschleunige den Motorverkehr statt ihn zu reduzieren, wie mit dem angenommenen Gegenvorschlag zur Städteinitiative zu erfüllen sei. Zudem koste es unnötigerweise einen Teil des Tram-Eigentrassees. Die beantragte Rückweisung scheiterte jedoch mit 65 gegen 21 Stimmen klar.

15 Parkplätze fallen weg

Kritik kam auch von rechts, wo unter dem Strich etwa 15 wegfallende Parkplätze moniert wurden. Befürworter verwiesen derweil auf greifbare Bundesmittel von bis gegen sechs Millionen Franken. Am Ende stimmte das Parlament dem Projekt mit 62 gegen 12 Stimmen bei 18 Enthaltungen zu.

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Grosser Rat BS, Stadtentwicklung

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. Inaktiver Nutzer

    am 12.01.2017, 11:32

    Eine kurze Begriffszählung im Papier des Kommissionsbeschlusses ergibt folgendes Ergebnis:

    Velo, Velostreifen, Velogegenverkehr, Veloroute, Velomassnahmen, Veloverkehr, Velowege, Veloparkfeld, Velofahrende, Velostreifen, Velolichtinsel, Velobasisroute, Veloführung

    Auto, Autoverkehr

    Der planerische Aufwand für eine einzelne Gattung scheint beträchtlich zu sein. Da sollte doch überwiegend Freude herrschen, zumal meandrierende Busrouten in der Geisterstadt Gundeli vom Tisch sind.

Informationen zum Artikel

11.1.2017, 17:00 Uhr

23 Millionen für Sanierung und neuen Kreisel am Basler Viertelkreis

Text

Text: sda

Aktuell

Jay's: Indisch ist Geschichte, neu heisst die «Brasserie Hugo» Hungrige im Ackermannshof willkommen.

Gastronomie 

«Brasserie Hugo» beerbt das «Jay’s»

Es tut sich was in der Basler Gastro-Szene: Nach indischen Spezialitäten kommt saisonale Terroir-Küche in den Ackermannshof. Die «Brasserie Hugo» öffnet nächste Woche in den historischen Räumlichkeiten ihre Pforten. Und aus dem «Räägedropfe» beim Theater wird eine Tapas-Bar.Von Simone Janz. Weiterlesen