LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Region heute 

20.4.2017, 11:00 Uhr

Nothilfe für öde FCB-Feiern, die miese FDP – und Raser ohne Knete

20.4.2017, 11:00 Uhr

Was läuft in der Region? Unsere tägliche Übersicht über die lokalen Geschichten. Von

Hans-Jörg Walter:

(Bild: Hans-Jörg Walter)

FCB-Stadtfest – oder gar FCB-Harassenlauf?

Satte drei FCB-Feiern auf dem Barfüsserplatz drohen der Stadt, wenn der FC Basel sowohl Meisterschaft als auch Cup gewinnt. Das sind für manche mindestens drei zu viel, für viele jedenfalls so wenig ein Ereignis wie die Schweizer Fussballmeisterschaft insgesamt.

Während sich die TagesWoche Gedanken machte, wie man den abgewetzten Festivitäten neues Leben einhauchen könnte…

7 Alternativen zur Meisterfeier

…denken die FCB-Strategen laut «bz Basel» in eine ganz andere Richtung. Aus der Kurvenparty soll ein Familienfest werden, ein regelrechtes Stadtfest sogar. Rechtfertigen wolle man das mit der besonderen Bedeutung der diesjährigen Meisterschaft: Es ist die zwanzigste.

«bz Basel»: Der FC Basel plant die Verschiebung der offiziellen Meisterfeier

Neue Statuten sollen die Basler FDP wiederbeleben

Der angezählte Basler FDP-Präsident Luca Urgese hat die Partei nach der Wahlpleite im Herbst einer schonungslosen Analyse unterzogen. Und gemerkt: Ja, es gibt viel zu tun. Kein Stein solle auf dem anderen bleiben bei den Freisinnigen, kündigte der junge Parteichef nach den Wahlen an.

Urgese hat nun gemäss «bz Basel» seine «intensive Ursachenforschung» abgeschlossen. Sein Fazit: Erstmal müssen die Statuten geändert werden. 

«bz Basel»: FDP-Präsident Luca Urgese versucht zu retten, was zu retten ist 

Gedrückte Stimmung unter Basels Kurden

Auch Tage nach dem Ja in der Türkei zur Verfassungsreform ist die Laune in türkischen und kurdischen Lokalen in Basel nicht besser geworden. «Die Stimmung ist null, ja null», sagt ein Barbetreiber dem «Regionaljournal Basel».

Die Kollegen vom Radio haben sich auf Stimmenfang gemacht und die bleierne Enttäuschung in der hiesigen Diaspora zusammengetragen.

SRF: Emotionale Diskussionen unter den Türken und Türkinnen in Basel

Baselbiet versteigert Raserboliden

Den tempogeilen Agglo-Trotteln sei dank: Nie war es günstiger, sich einen AMG-Mercedes oder einen wassergekühlten Porsche Carrera zu erwerben. Weshalb man das tun sollte, ist unklar, aber man kann: Der Verwertungsdienst Baselland versteigert am Samstagmorgen, 10.15 Uhr, die besten Karossen, die im vergangenen Jahr wegen Raserei beschlagnahmt wurden.

Mit dem Erlös, schreibt «20 Minuten», sollen Verfahrenskosten der ehemaligen Besitzer beglichen werden.

«20 Minuten»: Hier können Sie ein Raser-Auto ersteigern

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Region heute

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

20.4.2017, 11:00 Uhr

Nothilfe für öde FCB-Feiern, die miese FDP – und Raser ohne Knete

Text

Text:

  • 16.06.2017 um 15:34
    @moerik
    Zum Artikel: Basler Regierung sagt Feier wegen Sicherheitsbedenken ab

    Danke für die, wie immer, wertvollen Hinweise. Im Eifer des Gefechts entstanden.

  • 12.06.2017 um 16:12
    Zum Artikel: Was hat diese Messe mit Kunst zu tun – und was mit Basel?

    Sie haben vollkommen Recht mit Ihrer Nachfrage. Weshalb ich zu dieser Aussage komme? Käufer und Verkäufer sind anonym, viele Deals werden mit Bargeld abgewickelt. Während mittlerweile strenge Geldwäschereivorschriften im Finanzmarkt gelten, ist der Kun...

  • 12.05.2017 um 10:27
    Zum Artikel: «Wir machen nichts, was Korallenriffe gefährdet»

    Wenn Sie auf «Statistikmethode» klicken, erhalten Sie Informationen dazu. Demnach ist es der «fakturierte Preis», wie es heisst. Also der Preis, den der Empfänger einer Sendung bezahlt. Warum Süsswasserfische teurer sind pro Kilo, weiss ich auch nicht....

Aktuell

sda: UBS-Konzernchef Sergio Ermotti hat laut Travail.Suisse 264 Mal mehr verdient als die am schlechtesten bezahlten Mitarbeiter.

Nutzlose Abzockerinitiative 

Bei UBS ist die Lohnschere am grössten

Der Gewerkschaftsdachverband Travail.Suisse übt scharfe Kritik an Politik und Führungskräfte grosser Unternehmen. Trotz Abzockerinitiative öffne sich die Lohnschere in Konzernen immer mehr. Die Folge sei ein Vertrauensverlust der Bevölkerung in Politik und Wirtschaft. Von sda. Weiterlesen