LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Badminton 

12.3.2016, 17:41 Uhr

Swiss Open: Wir verlosen Tickets für das Final-Wochenende

12.3.2016, 17:41 Uhr

Drei Fragen zum Badminton und den Swiss Open beantworten und schon haben unsere Leser die Chance, Tickets für die beiden entscheidenden Tage beim hochkarätig besetzten Turnier zu gewinnen, das kommenden Dienstag in der St. Jakobshalle beginnt. Von

Keystone/GEORGIOS KEFALAS: Vom 15. bis 20. März in der St. Jakobshalle: Die Badminton Swiss Open. Die TagesWoche verlost Tickets für das Final-Wochenende.

Vom 15. bis 20. März in der St. Jakobshalle: Die Badminton Swiss Open. Die TagesWoche verlost Tickets für das Final-Wochenende. (Bild: Keystone/GEORGIOS KEFALAS)

Am Dienstag geht es in der St. Jakobshalle wie alle Jahre wieder um das schnelle Spiel mit dem Federball. Bis zum Sonntag misst sich die Weltelite des Badminton-Sports in Basel. An den ersten beiden Turniertagen am Dienstag, 15. März, und Mittwoch, 16. März, ist der Eintritt für Interessierte wie gewohnt gratis.

Für das Final-Wochenende haben die Veranstalter uns jeweils 5 mal 2 Tickets für Samstag und Sonntag für eine Verlosung zur Verfügung gestellt. Wir haben ein kleines Quiz gebastelt, und mit den richtigen Antworten (für die es hier und hier Hinweise gibt) nimmt man an der Verlosung teil. Wer das Quiz nicht im ersten Anlauf löst – macht nichts: es sind mehrere Versuche möglich.

Tickets werden hinterlegt

Einsendeschluss ist Montag, 14. März, um 13.00 Uhr. Die Gewinner benachrichtigen wir per Mail (Adresse ist nach dem Ausfüllen des Quiz anzugeben), und die Tickets sind am Ticketschalter der St. Jakobshalle am Samstag respektive Sonntag auf die Namen der Gewinner zurückgelegt.

Zum aktuellen Turnier selbst haben wir alles Wissenswertes hier zusammengefasst, auf der Webseite der Swiss Open werden die Badminton-Freunde auf dem Laufenden gehalten und unter den verwandten Artikeln (siehe rechts) kann unsere Berichterstattung aus dem vergangenen Jahr nachvollzogen werden.

» Die Frist für die Teilnahme an der Verlosung ist abgelaufen.

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Sport, Badminton

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Verwandte Artikel

Swiss Open hoffen auf Segen für das Turnier Weiterlesen

Erster Inder holt Titel in Basel Weiterlesen

Asiaten übertrumpfen Europäer Weiterlesen

Axelsen schafft es locker ins Halbfinale Weiterlesen

Deutscher Meister kämpft ums Halbfinale Weiterlesen

«Wer nicht kommt, ist selber schuld» Weiterlesen

Erst mal ins Viertelfinal, dann an die Spitze Weiterlesen

Das Heimturnier bringt kein Glück Weiterlesen

Beim Jubiläum haben auch Europäer Chancen Weiterlesen

Badminton in Basel: Blüte in der Nische Weiterlesen

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

12.3.2016, 17:41 Uhr

Swiss Open: Wir verlosen Tickets für das Final-Wochenende

Text

Text:

  • 05.03.2017 um 17:52
    Fehlender Lieblingspartner und der böse Blick zum Rasen

    Ein Aussenverteidiger vermisst den Abnehmer im Zentrum, einem anderen Mann der Stunde gelingt beim 1:1 des FCB in Vaduz kaum etwas, und ein Flügel erlebt seine ersten Minuten in der Super League.

  • 05.03.2017 um 11:00
    Der FCB lässt Punkte beim Schlusslicht liegen und kann das verschmerzen

    Mit einer auf sechs Positionen umgestellten Elf kommt der FC Basel drei Tage nach dem kräftezehrenden Cupspiel gegen den FC Zürich in der Liga beim Tabellen-Schlusslicht FC Vaduz nicht auf Touren – und nicht über ein 1:1 hinaus. Die Tore vor 4345 Zuschauern im Rheinpark erzielen Luca Zuffi (27.) und Albion Avdijaj vier Minuten später.

  • 05.03.2017 um 08:34
    Der Schweizer Cup ist nur noch die Hälfte wert

    Weil der SFV nicht mehr genügend Sponsoren für seinen wichtigsten Clubwettbewerb findet, sind die Vermarktungserlöse eingebrochen. Insgesamt werden an die Teilnehmer am Schweizer Cup nur noch rund eine dreiviertel Million Franken an Prämien ausgeschüttet, und ein Finalist nimmt lediglich 100’000 Franken mit nach Hause.

Aktuell

Dominique Spirgi: Finanzdirektorin Eva Herzog freut sich über ein Defizit, das wesentlich tiefer ausfiel als budgetiert.
7

Kantonsrechnung 

Basel freut sich über Minus von 425 Millionen

Die Rechnung 2016 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Defizit von 452 Millionen Franken ab. Dennoch herrscht Freude bei den Verantwortlichen, denn das Defizit ist nur halb so hoch wie budgetiert. Und ohne die Pensionskassen-Reform hätte ein Überschuss von 562 Millionen Franken resultiert.Von Dominique Spirgi. Weiterlesen7 Kommentare

Gewerbeverband BS: «Zämme» und «Alle» im Titel, Autos im Visier: Die Basler Autolobbyisten beim Versuch, die Stadt autofreundlicher zu machen.
7

Drei Initiativen 

Autolobbyisten beider Basel machen mobil

Autolobbyisten beider Basel sind aktiv: Der Basler Gewerbeverband hat zwei Initiativen eingereicht, mit denen er die vom Volk beschlossene Reduktion des motorisierten Verkehrs um zehn Prozent rückgängig machen und den Parkplatzabbau stoppen will. Gleichzeitig reichten Baselbieter Gewerbevertreter und Autolobbyisten eine Strassen-Ausbau-Initiative ein. Von sda und Dominique Spirgi. Weiterlesen7 Kommentare