LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Musik 

1.3.2016, 04:50 Uhr

Wo spielt in Basel die Musik? Eine Karte schafft Übersicht

1.3.2016, 04:50 Uhr

Basels Nachtleben ist in Bewegung. Wer hat da schon den Überblick? Mit einer Karte wollen wir aufzeigen, wo die Rockmusik oder der Jazz spielt. Und wo DJs Techno oder Partyklassiker auflegen. Ergänzungen sind willkommen! Von und

Durch einen Klick auf die roten Kreise erfahren Sie mehr über die Clubs: Adresse, musikalische Ausrichtung, Grösse und Gründungsjahr. Die Angaben zur Grösse beziehen sich auf die offiziellen feuerpolizeilichen Angaben, wo wir diese nicht erheben konnten (zum Beispiel Hinterhof), auf einer qualifizierten Schätzung. Über die obere Leiste können Sie die Clubs nach Musikausrichtung und Veranstaltungsart filtern.

In Basel boomt das Nachtleben. Neue Clubs öffnen, alte ziehen um. Wir haben den Veränderungen in der Szene einen Schwerpunkt mit den drei nachfolgenden Geschichten gewidmet. Diese Karte soll helfen, damit man sich im Tanz-Dschungel zurechtfindet. 

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Musik Veranstaltung, Nachtgang

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. Samuel Stoecklin

    am 1.03.2016, 16:33

    Coole Sache! Ein paar Dinge die mir aufgefallen sind:
    1. Es ist nicht möglich die Links bei den Infofenstern zu klicken, weil diese verschwinden, wenn man vom Punkt weggeht.
    2. Wo sind das Grenzwert und das Café Singer?
    3. Die Bar Rouge ist falsch gesetzt.

    Liebe Grüsse
    Samuel Stoecklin

    1. AutorIn des Artikels

      Felix Michel

      am 1.03.2016, 16:44

      Vielen Dank für die Hinweise! Wir wollen die Karte laufend verbessern und erweitern.

      1. Der Link funktioniert leider nur bei der Click-Variante
      2. Das Café Singer haben wir vergessen, das ist ein Versäumnis. Das Grenzwert nehmen wir auch noch rein als Bar mit DJ-Musik.
      3. Wird gleich korrigiert.

      Liebe Grüsse
      Felix Michel

  2. r

    am 1.03.2016, 17:30

    Danke für den Basler-Nachtlebens-Kompass! Super Instrument!

    Was noch fehlt: das Hafenquartier! Die Landestelle, das Marina als auch der Holzpark Klybeck haben immer wieder Bands, kulturelle Anlässe und verschiedenste Events auf ihrer Agenda.
    Vor allem der Holzpark Klybeck hat mit dem Tour Vagabonde und der Jurtenbar Lady Jean gezeigt, dass am Hafen auch im Winter was läuft. Bis Ende April kann man im Tour Vagabonde bei einem authentischen Fondue Konzerte, Theater und Gauklertum... mehrDanke für den Basler-Nachtlebens-Kompass! Super Instrument!

    Was noch fehlt: das Hafenquartier! Die Landestelle, das Marina als auch der Holzpark Klybeck haben immer wieder Bands, kulturelle Anlässe und verschiedenste Events auf ihrer Agenda.
    Vor allem der Holzpark Klybeck hat mit dem Tour Vagabonde und der Jurtenbar Lady Jean gezeigt, dass am Hafen auch im Winter was läuft. Bis Ende April kann man im Tour Vagabonde bei einem authentischen Fondue Konzerte, Theater und Gauklertum geniessen...

    Ahoi
    Roy

    1. AutorIn des Artikels

      Marc Krebs

      am 1.03.2016, 17:42

      Hallo Roy

      Vielen Dank auch für Deinen Input. Wohl wahr! Wir nehmen die Tour Vagabonde beim nächsten Update rein – und machen dann im Frühling eine Bestandesaufnahme aller Hafen-Bars, wenn Marina und Co. auch wieder offen sind. Dann gehts ja in Kleinhüningen wieder richtig los. Mehr dazu übrigens hier: www.tageswoche.ch/de/2016_9/kultur/712405/Konzertszene-Basel-Ab-Mai-wird-vieles-neu.htm

  3. Carl Hauser

    am 2.03.2016, 17:52

    Da ist auch das Apawi.ch mit seinen Lives am Mittwoch und Samstag, wie auch Club vom Do bis Sa.

  4. Mao

    am 3.03.2016, 11:26

    Noch eine Ergänzung: auch in der Markthalle finden Konzerte statt.

  5. Juan Julio d Esperanza

    am 5.03.2016, 11:24

    Aagnoh, möchtsch ind Aagglo. Der 1. Stock [Bar/Klub] von und zu Minggestei und unser beloved Nachbar, die fahrbar.

Informationen zum Artikel

1.3.2016, 04:50 Uhr

Wo spielt in Basel die Musik? Eine Karte schafft Übersicht

Programmierung

Programmierung:

  • 14.09.2016 um 10:24
    Die Debatte um die Zuwanderungs-Initiative kommt in die heisse Phase

    Die Umsetzung der Masseneinwanderungs-Initiative (MEI) ist im Bundeshaus derzeit das grosse Thema. Alles dreht sich um die Frage, ob die Initiative mit oder ohne Obergrenze für Zuwanderer aus der EU umgesetzt wird. Ein Überblick vor der Nationalrats-Debatte.

  • 06.09.2016 um 13:29
    Günstige Kinderkleider gefällig? Zehn Secondhand-Läden in der Region

    Ist Ihr Kind aus allen Herbstkleidern rausgewachsen? Hier finden Sie günstig Hosen, Jacken, Schuhe – bis hin zu Buggys und Möbeln fürs Buschizimmer.

  • 01.09.2016 um 16:30
    Wie der FC Basel den Fussballer-Import ankurbelt

    Seit dem späten Mittwochabend ist das internationale Transferfenster geschlossen. Zeit, einen Blick auf die Bewegungen in der Super League zu werfen. Und der zeigt: Die Grasshoppers sind eine Gefahr für Spielerkarrieren, der FC Thun beliefert die Liga, Lugano kauft in Italien ein und der FC Basel ist die letzte Station für alternde Fussballer.

Text

Text:

  • 30.09.2016 um 04:50
    Ira May: «Über meine Panikattacken zu reden, hilft mir, denn es nimmt Druck weg»

    «Songs schreiben, das ist für mich wie eine Therapie», sagt Ira May. Denn mit dem grossen Erfolg ihres ersten Albums kam 2014 auch eine grosse Krise: Die Soul-Sängerin aus Sissach erlitt Panikattacken und musste ein Jahr pausieren. Jetzt spricht offen über ihre Depressionen – und ihre Rückkehr auf die Konzert- und Popbühne.

  • 23.09.2016 um 14:24
    Carena Schlewitt verlässt die Kaserne Basel und zieht nach Dresden

    Nach zehn Jahren zieht es sie nach Dresden, an ein neues Haus. Carena Schlewitt wird 2018 die Leitung der Kaserne abgeben, nachdem sie diese zu einem schweizweit wichtigen Zentrum für Performing Arts gemacht hat. Wir haben sie gefragt, warum sie geht – und was sie am Wechsel nach Dresden reizt.

  • 13.09.2016 um 14:29
    Die Frau, die im Soca den Ton angibt

    Tanya Gavrancic bringt neuen Schwung ins Sommercasino: Die gut vernetzte Musikpromoterin will das Programm in der Villa breit fächern.

Aktuell

sda: Nicht nur körperlich, auch seelisch werden Kinder von ihren Eltern misshandelt. (Symbolbild, gestellte Szene)
1

Kindesschutz 

Krippen sollen gefährdete Kinder melden

Wer beruflich regelmässig Kontakt zu Kindern hat, soll bei Verdacht auf Gefährdung des Kindeswohls die Behörden informieren müssen. Der Ständerat hat sich für eine Ausweitung der Meldepflicht ausgesprochen. Betroffen sind beispielsweise Angestellte von Kinderkrippen. Von sda. Weiterlesen1 Kommentar