LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Musik 

1.3.2016, 04:50 Uhr

Wo spielt in Basel die Musik? Eine Karte schafft Übersicht

1.3.2016, 04:50 Uhr

Basels Nachtleben ist in Bewegung. Wer hat da schon den Überblick? Mit einer Karte wollen wir aufzeigen, wo die Rockmusik oder der Jazz spielt. Und wo DJs Techno oder Partyklassiker auflegen. Ergänzungen sind willkommen! Von und

Durch einen Klick auf die roten Kreise erfahren Sie mehr über die Clubs: Adresse, musikalische Ausrichtung, Grösse und Gründungsjahr. Die Angaben zur Grösse beziehen sich auf die offiziellen feuerpolizeilichen Angaben, wo wir diese nicht erheben konnten (zum Beispiel Hinterhof), auf einer qualifizierten Schätzung. Über die obere Leiste können Sie die Clubs nach Musikausrichtung und Veranstaltungsart filtern.

In Basel boomt das Nachtleben. Neue Clubs öffnen, alte ziehen um. Wir haben den Veränderungen in der Szene einen Schwerpunkt mit den drei nachfolgenden Geschichten gewidmet. Diese Karte soll helfen, damit man sich im Tanz-Dschungel zurechtfindet. 

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Musik Veranstaltung, Nachtgang

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. Samuel Stoecklin

    am 1.03.2016, 16:33

    Coole Sache! Ein paar Dinge die mir aufgefallen sind:
    1. Es ist nicht möglich die Links bei den Infofenstern zu klicken, weil diese verschwinden, wenn man vom Punkt weggeht.
    2. Wo sind das Grenzwert und das Café Singer?
    3. Die Bar Rouge ist falsch gesetzt.

    Liebe Grüsse
    Samuel Stoecklin

    1. AutorIn des Artikels

      Felix Michel

      am 1.03.2016, 16:44

      Vielen Dank für die Hinweise! Wir wollen die Karte laufend verbessern und erweitern.

      1. Der Link funktioniert leider nur bei der Click-Variante
      2. Das Café Singer haben wir vergessen, das ist ein Versäumnis. Das Grenzwert nehmen wir auch noch rein als Bar mit DJ-Musik.
      3. Wird gleich korrigiert.

      Liebe Grüsse
      Felix Michel

  2. r

    am 1.03.2016, 17:30

    Danke für den Basler-Nachtlebens-Kompass! Super Instrument!

    Was noch fehlt: das Hafenquartier! Die Landestelle, das Marina als auch der Holzpark Klybeck haben immer wieder Bands, kulturelle Anlässe und verschiedenste Events auf ihrer Agenda.
    Vor allem der Holzpark Klybeck hat mit dem Tour Vagabonde und der Jurtenbar Lady Jean gezeigt, dass am Hafen auch im Winter was läuft. Bis Ende April kann man im Tour Vagabonde bei einem authentischen Fondue Konzerte, Theater und Gauklertum... mehrDanke für den Basler-Nachtlebens-Kompass! Super Instrument!

    Was noch fehlt: das Hafenquartier! Die Landestelle, das Marina als auch der Holzpark Klybeck haben immer wieder Bands, kulturelle Anlässe und verschiedenste Events auf ihrer Agenda.
    Vor allem der Holzpark Klybeck hat mit dem Tour Vagabonde und der Jurtenbar Lady Jean gezeigt, dass am Hafen auch im Winter was läuft. Bis Ende April kann man im Tour Vagabonde bei einem authentischen Fondue Konzerte, Theater und Gauklertum geniessen...

    Ahoi
    Roy

    1. AutorIn des Artikels

      Marc Krebs

      am 1.03.2016, 17:42

      Hallo Roy

      Vielen Dank auch für Deinen Input. Wohl wahr! Wir nehmen die Tour Vagabonde beim nächsten Update rein – und machen dann im Frühling eine Bestandesaufnahme aller Hafen-Bars, wenn Marina und Co. auch wieder offen sind. Dann gehts ja in Kleinhüningen wieder richtig los. Mehr dazu übrigens hier: www.tageswoche.ch/de/2016_9/kultur/712405/Konzertszene-Basel-Ab-Mai-wird-vieles-neu.htm

  3. Carl Hauser

    am 2.03.2016, 17:52

    Da ist auch das Apawi.ch mit seinen Lives am Mittwoch und Samstag, wie auch Club vom Do bis Sa.

  4. Mao

    am 3.03.2016, 11:26

    Noch eine Ergänzung: auch in der Markthalle finden Konzerte statt.

  5. Juan Julio d Esperanza

    am 5.03.2016, 11:24

    Aagnoh, möchtsch ind Aagglo. Der 1. Stock [Bar/Klub] von und zu Minggestei und unser beloved Nachbar, die fahrbar.

Informationen zum Artikel

1.3.2016, 04:50 Uhr

Wo spielt in Basel die Musik? Eine Karte schafft Übersicht

Programmierung

Programmierung:

  • 08.03.2016 um 17:43
    Zum Artikel: Wo kommen die Frauen zu kurz, wo geht es den Männern schlechter? Neun Beispiele

    Liebe(r) Kimbo Kyung Vielen Dank für deinen Kommentar! Die Kreisdiagramme sind tatsächlich missverständlich (jedes Geschlecht hatte hier 50% des Kuchens). Wir haben die Illustrationen überarbeitet und uns für Balkendiagramme entschieden. Freundliche Gr...

  • 01.03.2016 um 16:44
    Zum Artikel: Wo spielt in Basel die Musik? Eine Karte schafft Übersicht

    Vielen Dank für die Hinweise! Wir wollen die Karte laufend verbessern und erweitern. 1. Der Link funktioniert leider nur bei der Click-Variante 2. Das Café Singer haben wir vergessen, das ist ein Versäumnis. Das Grenzwert nehmen wir auch noch rein als...

  • 04.08.2015 um 08:54
    Danke für die Korrektur
    Zum Artikel: Vorher-Nachher: So schmelzen unsere Gletscher

    Lieber redshoe Danke für den Hinweis, ich habe den Titel angepasst. Die Bezeichnung Fieschergletscher ist missverständlich, da dadurch eine Verwechslung mit dem Walliser Gletscher möglich ist. Beste Grüsse Felix Michel

Text

Text:

  • 12.05.2016 um 16:05
    Von der Selbsttherapie zum Meisterwerk: «Pet Sounds» der Beach Boys

    «Wer wird sich diesen Scheiss anhören? Hunde?» Nicht alle Beach Boys waren von Brian Wilsons abgefahrenen Ideen angetan. Doch die Kritiker und Musiker wie die Beatles waren begeistert von «Pet Sounds». Ein Album für die Ewigkeit, auch 50 Jahre nach seinem Release.

  • 03.05.2016 um 16:36
    Das Z7 expandiert musikalisch und setzt dabei auch einen Fuss nach Basel

    Jetzt lanciert das Prattler Z7 auch noch ein Sommer-Open-Air in Augusta Raurica, mit Morcheeba, Ten Years After und Fish. Das Z7 führt zudem Konzerte in Basel durch, im Musical Theater und im Metro Club. Und öffnet sich dabei auch für Hip-Hop und Elektropop. Keine Frage: Das Team um Norbert Mandel rüstet sich für die Zukunft.

  • 29.04.2016 um 09:54
    Das Z7 lanciert in Rheinfelden ein neues Open Air – mit beachtlichem Programm

    Die Konzertfabrik Z7 und die Stadt Rheinfelden lancieren ein neues Open-Air-Festival. «River Nights» heisst es und findet am ersten August-Wochenende statt. Das internationale Programm lässt aufhorchen, die Headliner sind Garbage, Ronan Keating und Richard Ashcroft. Das dürfte den Festival-Konkurrenzkampf in der Region verschärfen.

Aktuell

sda: Finanzminister Ueli Maurer wird sich am Dienstagmorgen im Nationalrat zur Staatsrechnung 2015 und zu den Nachtragskrediten zum laufenden Budget äussern. (Archiv)

Session 

Nationalrat debattiert Nachtragskredite

Der Bund benötigt im laufenden Jahr mehr Geld als geplant. Darum beantragt der Bundesrat dem Parlament 22 Nachtragskredite von knapp 400 Millionen Franken. Der grösste Teil davon entfällt auf das Asylwesen. Das wird im Nationalrat am Dienstagmorgen zu reden geben. Von sda. Weiterlesen

sda, Symbolbild: Modernere Regeln bei der Stiefkindadoption: Der Ständerat hat den Änderungen im Frühjahr deutlich zugestimmt.
1

Adoptionsrecht 

Adoptionsrecht soll modernisiert werden

Homosexuelle sollen Kinder ihres Partners oder ihrer Partnerin adoptieren dürfen. Auch Konkubinatspaaren will das Parlament die Stiefkindadoption ermöglichen. Der Nationalrat hat am Montag als Zweitrat Änderungen des Adoptionsrechts zugestimmt.Von sda. Weiterlesen1 Kommentar