LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Leben

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Batman, Caspar, Regenzeit oder kurz: Internet der Woche

6.09.2014, 09:54Uhr
: Eine von vielen Trophäen aus dem Internet diese Woche

Eine von vielen Trophäen aus dem Internet diese Woche

Haben Sie sich auch schon gedacht, dass Street Art noch viel toller wäre, wenn sie sich auch noch bewegen würde? Ein Künstler hat immerhin seine Fotos von Street Art in Bewegung versetzt – indem er gif-Animationen aus ihnen bastelte, also eine Reihe sehr ähnlicher Fotos hintereinander.

 

 

Noch mehr Transformationen

Ein Twitter-Nutzer hat sich dem berühmten Gemälde «Der Wanderer über den Wolken» von Caspar David Friedrich angenommen, und ihm einen ebenfalls sinnenden Gartenzwerg an die Seite gestellt.

Das sehr beliebte Twitter-Account @neinquarterly spielt mit dem Klischee vom romantisch veranlagten, misanthropischen Deutschen und wird von einem amerikanischen Germanistik-Professor betrieben. Inzwischen hat der Autor die Professur sogar aufgegeben und twittert hauptberuflich.

 

Und warum nicht ein Zugabteil mit einem Garten füllen? Das wäre doch auch eine Idee für Basels neue Drämmli!

 
 

Der Herbst nähert sich mit grossen Schritten. Was fehlt bei all dem schlechten Wetter, das da noch auf uns zu kommt? Ein Regenschirm. Oder auch zwei. Und bitte möglichst auffällig. 

Die Stadtbewohner in Tokio halten sich nicht mit Regenschirmen auf, sie haben eine viel bessere Abwehr gegen alles Schlimme – Batman! Ein Mitbürger ist seit Jahren in einem kompletten Batman-Kostüm in der Stadt unterwegs – wie er sagt, um den Menschen nach dem Tsunami von 2011 wieder das Lachen beizubringen.

 

Wer noch nicht genug hat von der Verbindung Batman und Japan, der sollte sich hier umsehen: Ein japanischer Grafiker hat Figuren der Populärkultur in den traditionellen Ukiyo-e-Stil übersetzt. Batman als Samurai – macht sich gar nicht schlecht. Wir wünschen ein schönes Wochenende und legen Ihnen ans Herz, doch mal wieder einen Comic zu lesen. Vielleicht ein Manga? 

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Digital

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Verwandte Artikel

Listicle: Wohnen und andere Zustände Weiterlesen

Das Internet der Woche Weiterlesen

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.