LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Leben

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

eingeloggt als
Ausloggen


Mein Kommentar

  • Bitte beachten Sie unseren Community-Leitfaden.

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Datenvisualisierung 

15.8.2013, 14:57 Uhr

Mit wie vielen anderen in der Schweiz teilen Sie den Geburtstag?

15.8.2013, 14:57 Uhr

Von Februar bis Mai haben in der Schweiz überdurchschnittlich viele Menschen Geburtstag, gegen Ende Jahr eher weniger. Wo steht Ihr Geburtstag in der Rangliste der häufigsten Geburtstage? Von

Gute Arbeit! Teilen und mehr lesen.

Teilen und weiterleiten

Mehr zum Thema

Gesellschaft

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Tageswoche honorieren

Alternativen:

Postfinance, Paypal, Flattr

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel von der Redaktion hervorgehoben.

  1. Geburtsdatum als Demutsbezeugung

    von Cornelis Bockemühl am 16.08.2013 um 07:58Uhr

    In wie vielen offiziellen und sonstigen Formularen wird doch nach dem Geburtstag gefragt - ganz ohne jeden Sinn und Zweck? Ich empfinde es immer als eine Art Demutsbezeugung gegenüber den Behörden wenn ich diese Frage mal wieder vorgelegt bekomme!

    Meine Antwort ist dann im Zweifelsfall so etwas wie 1.1.1900 - und das wird oft genug auch "geschluckt". Wenn nicht kann man ja auch mal 1.1.2013 probieren...
    Direktlink zum Kommentar

  2. Der 29.Februar wird abgeschnitten

    von Rolf Wilhelm am 16.08.2013 um 17:33Uhr

    zumindest bei mir.
    Die Anzahl der Personen an diesem Tag fällt aus dem Frame heraus und bleibt unsichtbar.

    Ansonsten sind ein paar Ergebnisse wirklich überraschend. Ausgehend davon, dass die meisten Menschen, die in der Schweiz wohnen vermutlich auch hier geboren sind sollte die Sachlage mit korrekten Geburtsdaten statistisch dermassen erdrückend sein, dass sich das mit dem 1. Januar aus meiner Sicht eigentlich nicht so heftig auswirken sollte wie es sich aktuell darstellt.

    Ich denke, dass die Häufigkeit bei bestimmten Monaten mit der Sommerferienzeit zusammenhängt - ich weiss, dass das zumindest auf mein Geburtsdatum zutrifft (im April). Das Gleiche wird wohl auf den September zutreffen (Weihnachtszeit - Ferienzeit) und würde auch die eher schwachen Zahlen im November und Dezember erklären (die Fasnacht scheint sich nicht so heftig auszuwirken bei uns).
    Direktlink zum Kommentar

  3. 1. Jan.

    von gabrielh am 19.08.2013 um 07:41Uhr

    Sehr lustige Auswertung! Ich hatte mich gefragt, wieso der 1.1. im Vergleich z.B. zum 2.1. so raus sticht. Scheinbar wird das Geburtsdatum sämtlicher Personen, für die kein Geburtsdatum gefunden werden kann, z.B. Papierlose, auf den 1.1. gesetzt. Das macht dann Sinn, hab schon gedacht die ganzen Silvesterbabys haben 1 Tag Verspätung :)
    Direktlink zum Kommentar

Kommentieren

Informationen zum Artikel

15.8.2013, 14:57 Uhr

Mit wie vielen anderen in der Schweiz teilen Sie den Geburtstag?

Text

Text:

  • 15.04.2014 um 14:07
    Aesch
    Zum Artikel: Zürich, Kairo, Bagdad: Wo auf der Welt eine Million FCB-Fans leben

    Ein ärgerlicher Fehler, danke Maya Eldorado für den Hinweis. Wir werden das korrigieren. Damit sind die Aescher ihre Rekordmarke natürlich los. Die höchste Fandichte hat Breitenbach/SO, ganz knapp vor Basel.

  • 18.03.2014 um 15:57
    Die Auswahl macht's.
    Zum Artikel: Wir bringen Sie prominenter in die Zeitung

    Margot, Sie bezahlen uns dafür, dass wir ein Thema so recherchieren, dass möglichst alle relevanten Fakten und Perspektiven berücksichtigt werden, richtig? Genau das ist weiterhin unser Anspruch. Aber warum sollte etwas, das wir bei einer ersten Geschi...

  • 18.03.2014 um 15:28
    Gute Geschichten
    Zum Artikel: Wir bringen Sie prominenter in die Zeitung

    Bajass d'Amour, bezüglich Lesermeinungen siehe auch meine Antwort auf Margots Kommentar. Wir sind uns ja einig: Wir wollen gute Geschichten bringen, das ist unser Job, nicht der unserer Leserinnen. Wir glauben aber, dass unsere Geschichten besser...

Aktuell

Jean-François Taillard: Endlich geschafft! Die Cellistinnen Yolena Orea-Sanchez und Phoebe Lin hatten ihre liebe Mühe bei der Reise: Erst fehlte im Flugzeug ein eigener Sitzplatz für das Cello, dann mussten sie eine Stunde warten, ehe sie nach Grossbritannien einreisen durften.

Sinfonieorchester on tour 

Loops, Trance und Müesliriegel

Das Sinfonieorchester Basel ist auf Konzerttournee in England. Beim ersten Konzert waren zwar auch einige Sitzreihen leer, dennoch: ein gelungener Auftakt. Notgedrungen wurde dieser mit Mineralwasser und Müesliriegel gefeiert.Von Jenny Berg. Weiterlesen

Thomas Aurin: Auftritt Kids-Chor. Ihre Aufgabe: Einen Halbgott spielen, ein Halbtier und die Suche nach Unsterblichkeit.

Kaserne Basel 

Kids aus Berlin heizen ein

Die Basler Band «The Bianca Story» und der Regisseur Daniel Pfluger haben den Gilgameschepos zur Popoper gemacht. Mit dabei: Eine Sopranistin und 14 Berliner Jugendliche, die das Haus zum Wackeln bringen.Von Valentin Kimstedt. Weiterlesen

Jean-François Taillard:

Sinfonieorchester Basel on tour 

Klangvoller Arbeitsaufenthalt in England

Das Sinfonieorchester Basel ist auf Konzerttournee in England. Unsere Mitarbeiterin Jenny Berg gehört zum 100-köpfigen Tross, der gestern in London landete. In den nächsten zehn Tagen wird sie vom Touralltag berichten. Hier ist der Auftakt.Von Jenny Berg. Weiterlesen