LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

: Zwei Meister der Worte: Rechts Marcel Reif, der des gesprochenen, links Christoph Biermann, seine rechte Hand und Einflüsterer.

Doppelspitze 

Biermann liest Fussball

In der Fussballkulturbar didi:offensiv am Erasmusplatz ist heute Abend Christoph Biermann zu Gast. Der Autor mehrerer Fussballbücher und Mitglied der Chefredaktion von «11Freunde» liest aus seiner neusten Spurensuche: «Wenn wir vom Fussball träumen». Von Christoph Kieslich Weiterlesen

Fussball & Politik 

sda: Sympathiekundgebung für Fussballer Boateng nach dem verbalen Angriff durch AfD-Vize Alexander Gauland.

Deutsche Regierung nennt Satz zu Boateng niederträchtig und traurig

Die deutsche Regierung hat die abfälligen Äusserungen von AfD-Vize Alexander Gauland zu Fussball-Nationalspieler Jérome Boateng scharf verurteilt. «Dieser Satz, der da gefallen ist, ist ein niederträchtiger und ein trauriger Satz», sagte der Regierungssprecher. Von sda

Fussball, Schweizer Cup 

Keystone/ENNIO LEANZA: Der Pokal steht vor der Suedkurve im Schweizer Fussball Cup Final zwischen dem FC Lugano und dem FC Zuerich , im Stadion Letzigrund in Zuerich, am Sonntag, 29. Mai 2016. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Schwacher Trost: Absteiger FCZ holt Cup-Trophäe

Vier Tage nach dem Abstieg tröstet sich der FC Zürich ein wenig: Er wird dank des 1:0 im Final gegen Lugano auf dem heimischen Letzigrund zum neunten Mal Cupsieger. Die Stimmung bei diesem Endspiel vor nur 21'500 Zuschauern besetzten Letzigrund war bizarr. Von sda

Tippspiel 

Nils Fisch: Knack den Kiesel

So knapp wie noch nie: Ein König erobert den Tipp-Thron zurück

Die Fussball-Saison ist (vorerst) vorbei und somit Zeit für die Abrechnung. Beim TagesWoche-Tippspiel gibt es ein Comeback: Heinz «Nils» Treuer ist zum zweiten Mal Tippkönig und das nach einer hauchdünnen Entscheidung. Wir gratulieren. Von Christoph Kieslich

Tennis 

sda: Stan Wawrinka ist in Paris gut auf Kurs

Wawrinka in vier Sätzen unter den letzten acht

Stan Wawrinka qualifiziert sich zum dritten Mal in seiner Karriere beim French Open für die Viertelfinals. Der Titelverteidiger gewinnt gegen Viktor Troicki 7:6 (7:5), 6:7 (7:9), 6:3, 6:2. Von sda

Themen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Im Fokus:
Davis Cup
YOAN VALAT: epa04501206 Swiss Davis Cup team players celebrate with the trophy after defeating France in the Davis Cup World Final at the Pierre Mauroy Stadium in Lille, France, 23 November 2014. Switzerland won 3-1. EPA/YOAN VALAT

Die Schweiz spielte mit seinen Tennis-Stars Roger Federer und Stanislas Wawrinka vom 21. bis 23. November in Lille gegen Frankreich um den Davis Cup – und gewann. In diesem Dossier finden Sie die Artikel rund um den Final. Weiterlesen

Champions League 

Keystone/MANU FERNANDEZ: Real Madrid's Sergio Ramos celebrates with the trophy after the Champions League final soccer match between Real Madrid and Atletico Madrid at the San Siro stadium in Milan, Italy, Saturday, May 28, 2016. Real Madrid won 5-4 on penalties after the match ended 1-1 after extra time. (AP Photo/Manu Fernandez)

Real Madrid im Penaltyschiessen nervenstärker

Real Madrid sichert sich zum 11. Mal den Titel in der Königsklasse des europäischen Fussballs. Die Königlichen gewinnen gegen Atletico im Penaltyschiessen. Nach 90 Minuten stand es 1:1. Von sda

Zika-Virus 

sda: Das Olympiastadion in Rio de Janeiro ist bereit für die Olympischen Spiele im August. Gesundheitsexperten empfehlen allerdings wegen der Zika-Epidemie eine Verschiebung oder Verlegung des Mega-Ereignisses. (Archivbild)

Wissenschaftler wollen Olympia wegen Zika verlegen

Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ansonsten eine Weiterverbreitung des Zika-Virus. Von sda

FC Basel 

Keystone/GEORGIOS KEFALAS: Die Spieler des FC Basel mit Behrang Safari feiern mit ihren Fans den siebten Meistertitel in Serie auf dem Barfuesserplatz in Basel, in den fruehen Morgenstunden am Sonntag, 1. Mai 2016. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Alles zum 19. Meistertitel des FCB im Überblick

Zum siebten Mal in Serie und zum 19. Mal insgesamt holen sich die Rotblauen den Titel des Schweizer Meisters. Alle Beiträge der TagesWoche zur spontanen Party nach dem entscheidenden Spiel gegen Sion am 30. April und zur grossen Meisterfeier am 25. Mai – hier auf einen Blick. Von TaWo

FC Basel 

FC Basel 1893 POOL/Sacha Grossenbacher: Eine Basler Feiernacht, die auch bedeutet, Abschied zu nehmen: Breel Embolo, hier mit Meisterpokal auf dem Casino-Balkon, steht vor einem Wechsel in die Bundesliga.

Die Feier ist verraucht und Embolo fast schon in Leipzig

Die Meister wurden auf dem Barfüsserplatz schon von mehr Fans gefeiert, dafür wurde es eine sehr lange Partynacht des FC Basel. Und während der machte Breel Embolo kein Hehl daraus, dass es heisst, Abschied zu nehmen. Von Christoph Kieslich

FC Basel, Einzelkritik 

Keystone/PATRICK STRAUB: Drei sagen Adieu: Walter Samuel versteckt seine Tränen hinter dem Trikot, Behrang Safari (zweiter von rechts) applaudiert, bevor er nach Schweden abwandert, und Philipp Degen tröstet bei seinem Karrierenende den grossen Argentinier.

Tränen, ein letzter Zweikampf und beinahe ein Tor

Das Augenwasser konnte keiner der beiden zurückhalten: Walter Samuel und Philipp Degen dürfen beim 0:1 gegen GC nochmals drei Minuten ran. Dann ist Schluss mit ihren Karrieren. Ein Grosser des Weltfussballs und ein Grosser des FC Basel treten ab. Von Samuel Waldis und Christoph Kieslich