LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Wimbledon 

PETER KLAUNZER: An diesem Rekordhitzetag griff Belinda Bencic in jedem freien Moment zum Eisbeutel.

Die Schweizer behalten einen kühlen Kopf

Trotz Rekordtemperaturen von fast 36 Grad in Wimbledon haben Belinda Bencic und Stan Wawrinka ihren Einzug in die dritte Runde locker geschafft. Von Jörg Allmeroth

Fussball, Gesundheit 

freshfocus: Auch ein Weg, der Dehydratisierung des Körpers entgegen zu wirken: Die Spieler des FCB an ihrem freien (Mittwoch-)Nachmittag im Tegernsee.

Warum einige Fussballer nach 90 Minuten das Tor nicht mehr treffen

Im Trainingslager am Tegernsee arbeiten die Spieler des FC Basel unter hochsommerlichen Bedingungen. Die starke Belastung des Körpers führt zu schnellerer Übersäuerung der Muskeln oder zu einem eingeschränkten Blickfeld – mit ein Grund, warum ein Fussballer irgendwann seinen Nebenspieler übersieht. Von Samuel Waldis

Linkempfehlung 

Keystone/GABRIELE PUTZU: Trainer Zdenek Zeman anlaesslich des Training des FC Lugano, in Lugano am 18. Juni 2015. Der FC Lugano trainiert heute zum ersten Mal unter dem neuen Trainer Zdenek Zeman. (KEYTONE/TI-PRESS/Gabriele Putzu)

«Mir ist Applaus so viel wert wie Titel»

Dem 68-jährigen Zdenek Zeman eilt ein legendärer Ruf voraus, in Italien ist er mit seiner Idee von offensivem Fussball in Foggia, bei Lazio und der AS Roma gross herausgekommen. Jetzt trainiert der Tscheche den Super-League-Rückkehrer FC Lugano und verspricht nicht weniger als Spektakel.   Empfohlen von Christoph Kieslich Weiterlesen bei tagesanzeiger.ch

Fussball, FC Basel 

Andy Mueller/freshfocus: Yoichiro Kakitani hatte «irgendwann sehr deutlich das Gefühl, dass Paulo Sousas Vertrauen in mich fehlte».

Kakitani und die Zeit nach einer Saison der verschlossenen Türen

Vergangene Saison hat der Japaner unter Paulo Sousa kaum gespielt und seinen Platz in der Nationalmannschaft verloren. Unter Urs Fischer hat Kakitani die Freude wiederentdeckt – und ein Seitenwechsel könnte sich für den Rechtsfuss als richtig erweisen. Von Samuel Waldis

Themen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Tennis, Wimbledon 

SI: Timea Bacsinszky gewinnt weiter

Zweisatzsieg für Bacsinszky gegen Görges

Mit Timea Bacsinszky steht auch eine zweite Schweizerin am Grand-Slam-Turnier in Wimbledon in der 2. Runde. Die Weltnummer 15 besiegt die Deutsche Julia Görges 6:2, 7:5. Von SI

Tennis, Wimbledon 

KEYSTONE/Peter Klaunzer: Beim ungefährdeten Sieg gegen den Bosnier Damir Dzumhur konnte sich Federer sogar das eine oder andere Experiment erlauben.

Roger Federer im Blitztempo zum Auftaktsieg

Eine Herausforderung war Damir Dzumhur für Roger Federer nicht. In gerade mal 68 Minuten fegte er den Bosnier in der Auftaktpartie in London vom Platz. So konnte Federer wertvolle Kräfte für den weiteren Turnierverlauf sparen. Von Jörg Allmeroth

Tennis, Wimbledon 

SI: Federer schon im Fokus

Federer startet seine Titelmission

Roger Federer startet heute ins Turnier von Wimbledon. Der Weltranglisten-Zweite trifft in der 1. Runde auf den Bosnier Damir Dzumhur. Das soll eine Zwischenstation auf dem Weg zum Titel sein. Von SI

Fussball, Copa America 

SI: Chile kann weiter träumen

Gastgeber Chile steht im Final

Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile setzt sich im ersten Halbfinal gegen Peru dank zwei Toren von Eduardo Vargas mit 2:1 durch. Von SI