LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

eingeloggt als
Ausloggen


Mein Kommentar

  • Bitte beachten Sie unseren Community-Leitfaden.

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Reuters/HEINO KALIS: Real Madrid's coach Carlo Ancelotti is thrown into the air by players after winning the King's Cup final soccer match against Barcelona at Mestalla stadium in Valencia April 16, 2014. REUTERS/Heino Kalis (SPAIN  - Tags: SPORT SOCCER)

Fussball, Spanien 

Finals spielt man nicht, man gewinnt sie

Real Madrid triumphiert dank eines späten Tores von 100-Millionen-Mann Gareth Bale im Endspiel um die Copa del Rey gegen ein schwermütiges Barcelona, das innert einer Woche drei Titelchancen verspielt hat. Von Florian Haupt Weiterlesen

10

Fussball, Super League 

Keystone/GEORGIOS KEFALAS: Der Basler Giovanni Sio, links, jubelt nach weinem 3:0 im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel und dem FC Zuerich, im Stadion St. Jakob-Park in Basel, am Mittwoch, 16. April 2014. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

4:2 gegen den FCZ – drei dicke Punkte für den FCB im Titelrennen

Während Meisterschaftsrivale GC in eine kapitale 0:5-Heimniederlage gegen Thun läuft, gewinnt der FC Basel einen Klassiker mit Pfeffer gegen den FC Zürich mit 4:2 (1:0). Im Titelrennen liegt Basel damit vier Punkte voraus. Die FCB-Tore erzielen Sio (2), Stocker und Elneny; Captain Streller scheidet früh verletzt aus. Von Christoph Kieslich und Florian Raz 10 Kommentare

Fussball, Spanien 

Reuters/PAUL HANNA: Diese Szene, der Fuss auf Pepes Kopf, heizt die Emotionen vor dem heutigen Cupfinal zwischen Real Madrid und dem FC Barçelona zusätzlich an.

Die hypernervösen Finalisten der Copa del Rey

Klassiker in Basel und Clasico in Valencia: Im Mestalla, wo vor Wochenfrist der FCB im Europacup unterging, treffen heute Abend Real Madrid und der FC Barçelona im Endspiel der Copa del Rey aufeinander. An Emotionen wird es dem ewigen Duell der Erzrivalen auch dieses Mal nicht fehlen. Von Florian Haupt

Themen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Fussball, FC Basel 

Keystone/PATRICK STRAUB: Der letzte FCB-Sieg über den FC Zürich am 14. April 2013 bei Alex Freis Abschiedsspiel:  Mohamed Salah bezwingt FCZ-Goalie David Da Costa zum 3:1-Endstand.

FCB-FCZ, Teil 1: Aufs Ganze

Fünf Tage vor dem Cupfinal in Bern gegen den FCZ misst der FC Basel in der 30. Runde der Super League das vierte Mal in dieser Saison die Kräfte mit den Zürchern. Ab 20.30 Uhr (SRF2 live und #rotblaulive) geht es um drei wichtige Punkte im Titelrennen, in dem die Basler seit 24 Spielen ungeschlagen sind und sich dem eigenen Rekord nähern. Von Christoph Kieslich

1

Fussball 

Scan:  Ausschnitt aus dem Blick vom 2. September 1994, Schiedsrichter verlässt das Spiel

Der Schiri, der die Pfeife ins Korn warf, steht heute auf Rugby

Zwanzig Jahre nachdem er als Schiedsrichter wütend während einer Partie die Pfeife wegwarf, blickt Oliver Blattmann noch einmal zurück. Mit seinem «guten Seich», wie er es heute nennt, schaffte er es damals zu einer Geschichte im «Blick». Heute ist er begeistert, wie respektvoll Rugbyspieler die Unparteiischen behandeln. Von Florian Raz 1 Kommentar

2

Fussball, FC Basel 

AP Photo/Kyodo News: Yoichiro Kakitani soll vom FC Basel umworben werden.

Holt der FC Basel einen japanischen Offensivmann?

Sportchef Georg Heitz soll gemeinsam mit Chefscout Ruedi Zbinden in Japan gewesen sein. Jetzt melden japanische Medien, dass der FC Basel an der Verpflichtung von Yoichiro Kakitani interessiert sei. Der 24-jährige Japaner hat bereits seinen Abgang von Cerezo Osaka bekannt gegeben. Von Florian Raz 2 Kommentare

Handball 

Robert Varadi: Geschafft! Basel Regio entkommt im letzten Spiel der Saison dem Abstieg.

Basel Regio entrinnt dem Abstieg

Mit 23:21 gewinnt Basel Region sein letztes und entscheidendes Spiel der Saison gegen den TV Uster. Damit entgehen die Basler Handballerinnen dem Abstieg in die Nationalliga B. Nach einer turbulenten Saison und einem emotionalen Trainerwechsel darf Basel Regio vorerst wieder aufatmen. Von Philip Vlahos

Werbung