LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Fussball, FC Basel 

Sacha Grossenbacher: FC Basel 1893 - FC Schaffhausen, Matias Delgado

Die zweite Garde gewinnt gegen Schaffhausen

Der FC Basel siegt mit einer auf allen Positionen veränderten Mannschaft gegen den FC Schaffhausen mit 2:1. Die Tore erzielen Delgado per Elfmeter und Kakitani. Die Basler reisen nun weiter nach Braunschweig und Paulo Sousa hofft, dass dies nicht der letzte Test sein wird. Von Samuel Waldis

Tennis, Australian Open 

Reuters/ISSEI KATO: Wenn die Arbeit getan ist: Michael Chang während des Achtelfinal-Spiels von Kei Nishikori an den Australian Open.

Michael Chang: «Als Trainer ist man ein Schauspieler, der ein Pokerface aufsetzt»

Michael Chang ist einer der vielen Ex-Stars, die im Spitzentennis als Trainer engagiert worden sind. Vor dem Viertelfinal-Duell in Melbourne zwischen seinem Schützling Kei Nishikori und Stan Wawrinka erklärt der 42-jährige Chang im Interview, warum er es nicht schätzt, wenn während des Spiels fragende Blicke des Spielers zum Coach wandern. Von Jörg Allmeroth

Linkempfehlung 

:

FCB testet um 14 Uhr auf dem Campus

Der FC Basel hat sein Testspiel, das heute, Dienstag, um 14.30 im Rankhof stattfinden sollte, kurzfristig auf den Nachwuchs-Campus verlegt. Neu wird die Partie gegen den FC Schaffhausen eine halbe Stunde früher um 14.00 Uhr angepfiffen. Empfohlen von Christoph Kieslich Weiterlesen bei fcb.ch

Themen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Tennis Australian Open 

SI: Wawrinka geriet gegen Garcia-Lopez in letzter Stunde aus Balance

Wawrinka verspielt klare Führung und gewinnt knapp

Mit Ach und Krach qualifiziert sich Stan Wawrinka am Australian Open in Melbourne für die Viertelfinals. Der Titelhalter besiegt Guillermo Garcia-Lopez (ATP 37) mit 7:6 (7:2), 6:4, 4:6, 7:6 (10:8). Von SI

Ski alpin 

SI: Reist mit ansteigender Formkurve an die WM: Carlo Janka.

Mindestens 15 Schweizer Alpine an der WM

Die Schweiz wird an der am übernächsten Dienstag beginnenden Ski-WM in Vail und Beaver Creek im US-Staat Colorado mit mindestens 15 Athletinnen und Athleten vertreten sein. Von SI

Langlauf 

SI: Noch ein Podestplatz in Rybinsk: Dario Cologna

Weiterer Podestplatz für Cologna in Rybinsk

Dario Cologna verpasst einen weiteren Sieg in Russland nur knapp. Der Bündner wird in Rybinsk beim einzigen Skiathlon vor den Weltmeisterschaften Zweiter hinter dem Lokalmatador Maxim Wylegschanin. Von SI

Ski Alpin 

SI: War in der Abfahrt in St. Moritz nicht zu schlagen: Lara Gut

Lara Gut gewinnt die Abfahrt in St. Moritz

Starke Schweizerinnen in der Weltcup-Abfahrt in St. Moritz: Lara Gut gewinnt vor Anna Fenninger und Edit Miklos. Auch Fabienne Suter (5.) und Nadja Jnglin-Kamer (6.) überzeugen im WM-Ort von 2017. Von SI

Fussball, FC Basel 

Sacha Grossenbacher: FC Basel 1893 - SC Freiburg Marco Streller

Der FCB gewinnt gegen Freiburg und arbeitet an Details

Kurz vor dem Start der Rückrunde erzielen Streller und Elneny die Tore im Testspiel gegen den SC Freiburg. Die Basler arbeiten nur noch an den Details, ist Captain Streller überzeugt. Und Paulo Sousa will sich an die Wettkampfbedingugen herantasten. Von Samuel Waldis

Basketball, Starwings 

Michael Vanek: Das Quintett bei einer Pause, die nur beim Timeout möglich ist: Joël Fuchs, A. J. Pacher, Kaylon Williams, Riley Luettgerodt (verdeckt) und Darell Vinson (von hinten nach vorn)

Ein müder Kern erreicht das Saisonziel erstaunlich früh

Dem Kader der Starwings fehlt es an Breite. Die ganze Last liegt auf den Schultern von fünf Spielern. Umso erstaunlicher ist es, dass nach dem 74:72-Sieg gegen Boncourt das Saisonziel bereits fünf Runden vor dem Ende der ersten Qualifikation erreicht ist. Von Samuel Waldis

Ski alpin 

hahnenkammrennen.com: Faszinosum Streif: Seit 1931 werden in Kitzbühel die sogenannten Hahnenkammrennen ausgetragen, die ihren Namen von einem 1712 Meter hohen Berg haben.

153 Stundenkilometer und zwei Millionen Liter Wasser

Wo weder Kosten noch Mühen noch Risiken gescheut werden: Die Hahnenkammrennen von Kitzbühel. Heute Samstag feiert das Spektakel auf der Streif seine 75. Jubiläumsausgabe. Der Abfahrtsklassiker in Zahlen. Von Christoph Geiler

Fussball, FC Basel 

Andy Mueller/freshfocus: Marcelo Diaz (r.), hier im Testspiel gegen Dynamo Kiew, dürfte trotz anders lautender Gerüchte weiterhin in Rotblau spielen.

FCB: Ein Verletzter, zwei dementierte Gerüchte

Der FC Basel testet am Samstag auf der Schützenmatte gegen den SC Freiburg (14.30 Uhr). Zwei Wochen vor dem Start der Rückrunde ist es unwahrscheinlich, dass es noch Bewegung im Kader geben wird. Adama Traoré fällt mit einem Muskelfaserriss bis kommende Woche aus. Von Florian Raz