LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Kultur

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Galerien 

Danielle Bürgin: Eine bunte Mischung aus Zines und Prints im Post-Punk- und Skater-Style.

«Zines and Prints» – das neue Herzensprojekt von Guillaume Daeppen

«Coup de Coeur – Zines and Prints»: Guillaume Daeppen zeigt als einzige Basler Galerie dauerhaft sogenannte Zines. Die von Künstlern selber hergestellten Magazine in kleiner Auflage und zu fairen Preisen ergänzen das Urban-Art-Programm des Galeristen. Von Danielle Bürgin

Gazelle Twin 

: Transformiert die «teenage angst» in dunkle elektronische Musik: Gazelle Twin.

Das Monster unter der Kapuze

Aus ihren pubertären Ängsten schuf die elektronische Musikerin Gazelle Twin ein Monster. Heute Samstag lässt die Britin dieses im Haus der elektronischen Künste frei. Von Timo Posselt

Listomania 

Navel facebook:

7 Basler Bands marschieren zur Plattentaufe auf

Konzertfans, zückt die Agenda! Das Basler Bandfestival BScene rückt näher – aber die lokale Bandszene rückt schon jetzt mit einigen Neuheiten raus. Wir präsentieren: 7 Plattentaufen, die in den nächsten Wochen Beachtung verdienen. Von Andreas Schneitter

Themen

Im Fokus:
Museumsnacht
:

Volles Programm, volle Museen: Die Museumsnacht steht wieder an! Am Freitag, 16. Januar 2015, findet die 15. Ausgabe statt. Und hier im Dossier finden Sie alle Artikel der TagesWoche dazu auf einen Blick. Weiterlesen

9

Kunstprojekt 

©Serge Frühauf: Ein abgeknickter Mast – doch kein Grund zur Sorge, es ist «nur» Kunst.

Eric Hattans geknickte Trammasten

Der Basler Künstler Eric Hattan durfte in Genf ein Kunstprojekt an der neuen Tramlinie 14 realisieren. Elf Masten hat er dafür neu geformt – allen möglichen Widrigkeiten bei der Planung zum Trotz. Von Karen N. Gerig 9 Kommentare

Lichtspiele 

: Zum 50. Jubiläum: Solothurn geht unter die Haut.

Alte und neue Bekannte treffen sich in Solothurn

Solothurn ist seit 14'000 Jahren besiedelt und seit Jahren das für uns naheliegendste Festival des Schweizer Films. Eine gute Zugstunde von Basel entfernt, feiert man heute das 50. Jubiläum. Hautnah. Persönlich. In Reichweite. Von Hansjörg Betschart

Linkempfehlung 

:

Ein Interview mit Björk zu «Vulnicura»

Björk hat überraschend ihr neues Album «Vulnicura» zwei Monate vor dem ursprünglichen Release-Datum veröffentlicht. In einem berührenden Interview mit der amerikanischen online Indie-Musikplattform-Pitchfork spricht die isländische Sängerin über den schmerzlichen Trennungsprozess, den sie in den neuen Songs verarbeitet.  Empfohlen von Danielle Bürgin Weiterlesen auf pitchfork.com