LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Basel 

22.8.2012, 12:41 Uhr

Rheinschwimmer vermisst

22.8.2012, 12:41 Uhr

Am Dienstagabend ging auf Höhe der Dreirosenbrücke ein Schwimmer im Rhein unter – die Suche nach der Person verlief bisher erfolglos. Von TaWo

GEORGIOS KEFALAS: Hier bei der Dreirosenbrücke verschwand die Person im Rhein (Archivbild)

Hier bei der Dreirosenbrücke verschwand die Person im Rhein (Archivbild) (Bild: GEORGIOS KEFALAS)

Der «Fährimaa» der Ueli-Fähre habe am Dienstagabend kurz vor 19 Uhr eine Person beobachtet, die offensichtlich Mühe hatte, sich über Wasser zu halten, schreibt die Kantonspolizei heute Mittwoch in einer Medienmitteilung. Der Fährimaa habe sofort den Rettungsring ausgeworfen, die Person sei aber verschwunden ohne nach dem Ring zu greifen.

Die sofort eingeleitete Suche verlief bisher erfolglos. Neben den Booten von Polizei und Feuerwehr war auch der Helikopter der Rettungsflugwache im Einsatz. Es konnte, so heisst es in der Medienmitteilung weiter, auch nicht geklärt werden, ob die Person allenfalls noch das rettende Ufer erreichen konnte.

Letzten Donnerstag erst starb ein 27-jähriger Mann, der am Birsköpfli einen Ball aus dem Wasser holen wollte und aus noch ungeklärten Gründen unterging.

Gute Arbeit! Teilen und mehr lesen.

Teilen und weiterleiten

Mehr zum Thema

Unglücksfälle und Verbrechen

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Verwandte Artikel

27-Jähriger stirbt nach Badeunfall Weiterlesen

Tageswoche honorieren

Alternativen:

Postfinance, Paypal, Flattr

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

22.8.2012, 12:41 Uhr

Rheinschwimmer vermisst

Text

Text: TaWo

  • 17.06.2014 um 15:53
    Regierungsrat Urs Wüthrich tritt nicht zurück

    Nach der Schlappe im Landrat drohte SP-Bildungsdirektor Urs Wüthrich offen mit dem Rücktritt. Nun hat er sich trotz der Niederlage seiner Vorlage zur integrativen Schule umentschieden. Wüthrich schreibt in einer persönlichen Erklärung: «im Interesse der Schüler, der Schulen und der ganzen Gesellschaft».

  • 12.03.2014 um 15:42
    Ze-wai! Die volle Ladung Schnitzelbangg-Videos der TagesWoche

    26 Videos von 22 Bängg – Schlyffstai, Striggede, Die Aabrennte – alle nur einen Klick entfernt. Damit geht die Fasnacht auch nach dem Ändstreich weiter.

  • 10.03.2014 um 02:55
    Das Feuerinferno im Stedtli in Ton und Bild: der Chienbäse 2014

    Dutzende Feuerwagen und über 300 Chienbäse zogen auch dieses Jahr durch Liestal und sorgten für flammendes Spektakel. Sehen Sie den Chienbäse 2014 im Video.

Aktuell

Françoise Theis:

Kunst am Wegrand #12 

Roni Horn «You in You»

Mit dem Peter Merian Haus hat der Architekt Hans Zwimpfer eine Vision umgesetzt: Kunst wird in den Bau miteinbezogen, statt nachträglich hinzugefügt. Etwa die von Roni Horn geschaffene Fussgängerpassage.Von Françoise Theis. Weiterlesen

Juri Junkov: Stimmen 2014
Anna Calvi / Thea Hjemeland
Foto Juri Junkov
Haagener Str. 35a
79599 Wittlingen
Tel.: 07621 140962
Mobil: 0171 7410128
www.junkov.com

«Stimmen»-Festival 

Anna Calvi – schlicht fantastisch

Sie ist so talentiert als Sängerin und Songwriterin, dass man glauben könnte, sie sei die Tochter von David Bowie und PJ Harvey. Dazu spielt sie noch berauschend gut Gitarre, dass man befürchtet, Prince könnte sie entdecken und in eine Zeugin Jehovas verwandeln: Anna Calvi ist live schlicht eine Sensation.Von Marc Krebs. Weiterlesen

:
1

Comedy 

Basler Fans nahmen Abschied von Monty Python

Sie waren die Beatles der Comedy. Waren es. Gestern Abend gaben Monty Python ihre allerletzte Live-Performance, die in Kinos rund um die Welt übertragen wurde – so auch ins Pathé Küchlin. Nicht nur die technischen Probleme sorgten dafür, dass man den Saal mit gemischten Gefühlen verliess.Von Marc Krebs. Weiterlesen1 Kommentar