LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

2

Immobilien 

sda: Überangebot an Büroflächen in der Schweiz: höchste Leerstände seit über zehn Jahren.

Leere Büroflächen haben sich in Basel verdoppelt

In den grossen Schweizer Städten hat es im letzten Jahr eine markante Zunahme an leeren Büros gegeben. Das Angebot an verfügbaren Büroflächen in Zürich, Genf, Bern, Lausanne und Basel wuchs um gut 7 Prozent auf 791'000 Quadratmeter. Von sda 2 Kommentare

4

Bildstoff 

Alexander Preobrajenski:

Der Basler Exportschlager: Antike Trams

Für Basel nicht mehr gut genug, für Sofia ein Segen. 28 BVB-Trams machen sich auf die lange Reise nach Bulgarien. Ein Abschied in Bildern, für ein Tram, das wir nicht vermissen werden. Von Alex Preobrajenski und Renato Beck 4 Kommentare

Themen

23

Ladenöffnungszeiten 

Keystone: Shoppen um 10 Uhr abends: Wer hat nicht auch manchmal kurz vorm Schlafengehen Gelüste nach einer Flugmango?

Basler Läden sollen bis in die Nacht offen sein

Trotz mehrerer Schlappen an der Urne steht in Basel wieder eine Erweiterung der Ladenöffnungszeiten an. Die Geschäfte sollen künftig unter der Woche bis um 22 Uhr, am Samstag bis 20 Uhr offen sein. Die Unia kündigt bereits ein Referendum an. Von Renato Beck 23 Kommentare

Baselland 

Aeberhard Christian:

Regierung gibt U-Abo-Sparpläne auf

Die Baselbieter Regierung verzichtet auf die umstrittene Aufhebung der Subvention des Tarifverbund-Abonnements U-Abo. Im Gegenzug wird die U-Abo-Initiative zurückgezogen. Von sda

Schwarzarbeit 

sda: Die Beschäftigungsaussichten im Baugewerbe verschlechtern sich.

Neu gegründeter Verein übernimmt Kontrollen im Baselbiet

Nach dem Streit um die Schwarzarbeitskontrollen im Baselbieter Baugewerbe haben die Sozialpartner diese neu aufgegleist. Neu ist ein frisch gegründeter paritätisch besetzter Verein zuständig. Neu wird auch die Einhaltung der GAV gleich mit kontrolliert. Von sda

3

Luftverschmutzung 

Hans-Jörg Walter: Dicke Luft war gestern: 2016 konnten Basler zumeist unbeschwert ein- und ausatmen.

Basel atmet auf – Luftbelastung auf Tiefstand

Dank günstigen Witterungsbedingungen war die Luft in den beiden Basel im vergangenen Jahr so sauber wie nie seit Messbeginn in den 1980er-Jahren. Weiterhin grossräumig übermässig ist die Ozonbelastung. Von sda und Renato Beck 3 Kommentare