LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Schweiz

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

SVP 

14.8.2012, 14:47 Uhr

Anzeige gegen ehemaligen SVP-Nationalrat Schlüer

14.8.2012, 14:47 Uhr

Weil er Asylbewerber als "Abschaum" und "elendes Schlägerpack" bezeichnete, ist der ehemalige SVP-Nationalrat Ulrich Schlüer aus Flaach im Kanton Zürich angezeigt worden. Eine Privatperson erstattete Anzeige wegen Verstosses gegen die Antirassismus-Strafnorm. Von sda

sda: Ulrich Schlüer hat eine Anzeige am Hals (Archiv)

Ulrich Schlüer hat eine Anzeige am Hals (Archiv) (Bild: sda)

Anlass ist ein Artikel vom 19. Juli, den der Hardliner auf seiner Website "sifa" (Sicherheit für alle) veröffentlichte und gleichzeitig den Medien zusandte. In dem Text erzählte er von einer Schlägerei unter Asylbewerbern, die an seinem Wohnort stattgefunden haben soll.

Der zuständige Staatsanwalt Hans Maurer bestätigte am Dienstag eine entsprechende Meldung von Tagesanzeiger.ch/Newsnetz. Die Anzeige sei eingetroffen, das Verfahren aber noch nicht eingeleitet worden.

In seinem Text berichtete Schlüer, wie palästinensische Asylbewerber an einem Sonntagnachmittag in seiner Nachbarschaft "wie Tiere aufeinander losgingen" und sich geprügelt hätten. Man habe seiner Gemeinde Flüchtlinge angekündigt, schrieb Schlüer. "Gekommen ist elendes Schlägerpack."

Er bezeichnete die Asylbewerber zudem als "Abschaum" und forderte mit der unzimperlichen Formulierung "Fort mit dem Pack" deren sofortige Ausschaffung.

Werbung

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

SVP

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. Thommen_63

    am 15.08.2012, 08:54

    Wer die Vergangenheit von Schlüer kennt, wundert sich nicht. de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Schl%C3%BCer
    Aber darüber schweigt die SVP.

Informationen zum Artikel

14.8.2012, 14:47 Uhr

Anzeige gegen ehemaligen SVP-Nationalrat Schlüer

Text

Text: sda

Aktuell

JEAN-CHRISTOPHE BOTT: Le joueur balois Davide Calla, en action avec le ballon lors de la rencontre entre le FC Basel et Zenith St-Petersbourg a l'occasion du

FC Basel, Stimmenvideo 

«Wir sind das Team, das es zu schlagen gilt»

Nach dem 3:0-Sieg des FC Basel gegen den FC Sion spricht Davide Calla über die Dominanz des Meisters. Seydou Doumbia erzählt, wie gut er in Basel angekommen ist und Taulant Xhaka erklärt die Hintergründe seiner Vertragsverlängerung.Von Samuel Waldis. Weiterlesen

Keystone/GEORGIOS KEFALAS: Was viele sich nicht vorstellen können, macht Matias Delgado: Er küsst das Logo seines Arbeitgebers, für den er in der Liga bereits 54 Tore erzielt hat.

FC Basel, Einzelkritik 

Die nicht enden wollende Serie und Tor Nr. 51

Ein Rückkehrer macht da weiter, wo er in Bern aufgehört hat und der Captain will nicht, dass seine Serie endet, die seit 2008 anhält. Zudem kommen gleich vier Neue zu ihrem Debüt beim FC Basel. Die Einzelkritik nach dem 3:0 gegen den FC Sion.Von Samuel Waldis und Christoph Kieslich. Weiterlesen

:

Super League 

3:0 gegen Sion – FCB bereits wieder Spitze

Nur 60 Tage nach der letzten Saison ist der Meister FC Basel bereits wieder Spitze: Angeführt vom herausragenden Captain Matias Delgado, der per Elfmeter zur Führung und zum Endstand trifft, kommt der FCB vor fast 28'000 Zuschauern zu einem 3:0 (2:0) gegen den FC Sion. Super-League-Rückkehrer Seydou Doumbia trifft kurz vor der Pause erstmals für die Rotblauen.Von Christoph Kieslich und Samuel Waldis. Weiterlesen