LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

1

Schuhmode 

Alex Preobrajenski: Zu den Sneakers kam Marc Sonderegger übers Basketball. Seit drei Jahren führt er den Seven Sneaker Store in Basel.

Sneakers: Hinter den Turnschuhen steckt eine Kultur

Turnschuhe sind nicht nur bequeme Strassentreter, sondern auch ein Objekt der Begierde für Sammler. Am Sonntag findet in Basel zum ersten Mal ein Sneaker-Markt statt. Die TagesWoche hat mit einem der Organisatoren, Marc Sonderegger, gesprochen. Von Felix Michel 1 Kommentar

Themen

Im Fokus:
Stadtentwicklung

Basel-Stadt ist der am dichtesten besiedelte Kanton der Schweiz. Wie kann er sich weiterentwickeln? Und vor allem: Wo? In diesem Dossier bündeln wir Artikel, die regionale Raumplanung und Stadtentwicklung zum Thema haben.    Weiterlesen

Mission 21 

ZvG: Nah an der Bevölkerung: Frauenbildung von Mission 21 in Peru.

Aufbruch in die Gegenwart

Nach internen Richtungsstreitigkeiten setzt die Mission 21 heute stärker auf Entwicklungsarbeit als auf kirchliche Projekte – das lohnt sich auch finanziell. Von Renato Beck

Linkempfehlung 

:

Claraturm-Rekurs abgewiesen: Jetzt ans Bundesgericht

Das Basler Appellationsgericht hat die Beschwerde gegen die Abstimmung über den Bau des Claraturm-Hochhauses abgewiesen. Jetzt will Beschwerdeführer Andreas Bernauer vor Bundesgericht, berichtet «Onlinereports». Empfohlen von Amir Mustedanagić Zum Artikel

Linkempfehlung 

:

Rückendeckung für Baselbieter SVP-Präsidenten

Die Affäre Gaugler hat Oskar Kämpfer nicht geschadet. Die Parteibasis der Baselbieter SVP steht hinter ihrem Präsidenten und hat ihm am Parteitag den Rücken gestärkt. Ausserdem hat die SVP als erste kantonale Partei die Ecopop-Initiative angenommen. Das berichtet das SRF-Regionaljournal Basel. Empfohlen von Andreas Schwald Weiterlesen auf www.srf.ch

6

Telebasel 

Telebasel: Die neue Chefredaktorin von Telebasel heisst Karin Müller. Sie tritt ihr Amt am 1. November an.

Pulsmesser im Salon Bâle? – Neue Chefin bringt Ideen mit

Die neue Chefredaktorin von Telebasel heisst Karin Müller. Die Chemie habe einfach gepasst, begründet der Sender die Anstellung. Die 49-Jährige tritt ab November die Nachfolge von Willy Surbeck an. Müller wurde in der Schweiz vor allem durch ihre Tätigkeit bei DRS 3 bekannt. Von TaWo und Renato Beck 6 Kommentare

1

Design 

Basile Bornand: Gute Möbel, gute Schuhe: Reha Okay und Nadine Okay-Erismann.

Vintage mit Herzblut

Reha und Nadine Okay verkaufen und restaurieren in Basel Vintage-Möbel. Ganz nebenbei servieren sie auch noch Kaffee und Kuchen. Von Naomi Gregoris 1 Kommentar

Werbung