LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

MCH Messe Schweiz (Basel) AG: Bei solchen Veranstaltungen muss sich der Bewilligungsgeber nicht mehr verrenken: Performance («In Just a Blink of an Eye» von Xu Zhen) im Rahmen von «14 Rooms» während der Art Basel

Swisslos-Fonds 

Neue Freiheiten bei der Vergabe von Swisslos-Fonds-Geldern

Die Basler Regierung hat nach anhaltender Kritik an der Vergabepraxis die Swisslos-Fonds-Verordnung revidiert. Neben einer klareren Definition der Unterstützungskriterien eröffnet die neue Verordnung mit der Kategorie «Schwerpunkt-Projekte» aber auch neue Freiheiten bei der Geldvergabe. Von Dominique Spirgi Weiterlesen

4

Wohnungsnot 

Livio M. Stöckli: SP und Juso schlagen die Gründung einer Stiftung mit einem Startkapital von 50 Millionen vor, um die Wohnungsnot in Basel anzugehen.

SP Basel will mehr Genossenschaftswohnungen und Hochhäuser

Die Lage auf dem Basler Wohnungsmarkt spitzt sich zu. Die Leerstandsquote in der Stadt hat sich auf Zürcher Niveau gesenkt. Die SP schlägt Alarm und präsentiert ihre Lösungssätze. Sie setzt auf mehr Genossenschaftswohnungen und die geplanten Stadtrandentwicklungen. Von Yen Duong 4 Kommentare

Energie, Basel 

Anthony Bertschi: Die IWB rechnet für den durschnittlichen Privathaushalt mit 2 bis 5 Franken zusätzlich pro Monat.

Strom wird für baselstädtische Haushalte erneut teurer

Für Privatkunden der Industriellen Werke Basel (IWB) wird der Strom 2015 erneut teurer. Die Basler Regierung hat einer Erhöhung der IWB-Tarife um durchschnittlich 5 Prozent am Dienstag zugestimmt. Begründet wird der Aufschlag mit höheren Abgaben an den Bund. Von sda

ÖRBI 

: Demnächst im Kleinbasel: das «Öffentlicher-Raum-Bedürfnis-Informations-Sammelding»(ÖRBI).

Basler Stadtteilsekretariat kauft umstrittene Zürcher Kummerbox

Der Stadt Zürich war der mobile Pavillon zu teuer, jetzt hat Kleinbasel ihn zum Freundschaftspreis erhalten: Das «Öffentlicher-Raum-Bedürfnis-Informations-Sammelding» (ÖRBI) soll die raumplanerischen Bedürfnisse der Bevölkerung sondieren. Von sda

Fototermin des Tages 

Walter & Stöckli:

Der Regierungsrat lacht

Der Basler Regierungsrat präsentiert sich den Medien für ein aktualisiertes Gruppenbild. Wir waren mit dabei. Von Hans-Jörg Walter und Livio Marc Stöckli

Themen

Im Fokus:
Hürlimann
Dani Winter: In der Bibliothek, wo Hürlimann seine Kommentare und Artikel verfasst.

Alois-Karl Hürlimann war 33 Jahre lang Lehrer in Basel und lebt heute in Berlin. Hier publiziert er seine Gedanken zu politischen und gesellschaftlichen Fragen. Weiterlesen

Im Fokus:
1. Weltkrieg
Universitätsbibliothek Basel:

Vor 100 Jahren entfachte das Attentat auf den österreichischen Kronprinzen Franz Ferdinand einen Flächenbrand und stürzte Europa in den Ersten Weltkrieg. Wir blicken mit Hilfe des Basler Hauptmanns Victor Haller in einer Serie zurück. Weiterlesen

Regensommer 

Hans-Jörg Walter: Das Regenwetter verwässert nicht nur die Drinks, sondern auch die Bilanz der Buvettenbetreiber.

Der Regen spült den Buvetten den Umsatz weg

Für die Buvettenbetreiber ist es der schlechteste Sommer überhaupt. Ob am Ende der Saison etwas in der Kasse übrigbleibt, entscheidet sich in den nächsten Wochen. Von Simon Jäggi

Rheinschifffahrt 

sda: Am Hafenbecken I in Kleinhüningen war auch schon mehr los (Archiv).

Schweizer Rheinhäfen setzen weniger um

Die Schweizer Rheinhäfen haben im ersten Halbjahr 2014 fast neun Prozent weniger Umschlag verzeichnet. Insbesondere wurde weniger Öl importiert. Zugelegt hat dagegen der Containerverkehr. Von sda

«Drecksack» 

Hans-Jörg Walter: Die Träger der «Drecksack»-Kampagne ziehen eine posititive Bilanz. Eine Studie zur Aktion wird derzeit ausgewertet.

«Drecksack»-Kampagne: Träger ziehen positive Bilanz

Die Organisatoren der «Drecksack»-Kampagne, die diesjährige Aktion gegen Littering von Kanton und Firmen, haben am Montag eine positive Bilanz ihrer dreimonatigen Aktion gezogen. Eine Wiederholung ist dennoch ungewiss. Von sda

Bildung 

:

Auf zu Neuem an den Primarschulen in Basel

Im neuen Schuljahr wird wieder viel von Harmos die Rede sein. Das Harmonisierungprojekt trägt mit der Einführung der sechsten Primarstufe erste Früchte, wie als gutes Beispiel das Primarschulhaus Bläsi zeigt. Von Mara Wirthlin

Werbung