LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Linkempfehlung 

Sacha Grossenbacher: Ausgebremst: Veljko Simic, hier mit dem FC Basel in der Youth League der Uefa im Einsatz, bekommt keine Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung.

Veljko Simic wechselt leihweise zum FC Chiasso

Die Reise des Veljko Simic geht weiter: 2013 wechselte er von Roter Stern Belgrad zum FC Basel. In der Schweiz fehlte die Arbeitsbedingung, Simic wurde nach Slowenien ausgeliehen. Danach sammelte er beim FC Schaffhausen Spielpraxis, bis Ende der Saison 2016/17 gehört er dem Kader des FC Chiasso an. Empfohlen von Samuel Waldis

Linkempfehlung 

:

Russlands Verflechtung in der internationalen Sportwelt

Trotz Dopingskandal dürfen russische Athleten an den Sommerspielen in Rio starten. Das entscheidet das Internationale Olympische Komitee, in dem zahlreiche russische Funktionäre sitzen. Präsident Vladimir Putin hat es geschafft, den Sport in seinem Staatsapparat zu verankern. Mit dem Ziel, zur sportlichen Stärke der Sowjetunion zurückzukehren. Empfohlen von Samuel Waldis Weiterlesen bei der «Frankfurter Allgemeinen»

FC Basel, Stimmenvideo 

JEAN-CHRISTOPHE BOTT: Le joueur balois Davide Calla, en action avec le ballon lors de la rencontre entre le FC Basel et Zenith St-Petersbourg a l'occasion du

Davide Calla: «Wir sind das Team, das es zu schlagen gilt»

Nach dem 3:0-Sieg des FC Basel gegen den FC Sion spricht Davide Calla über die Dominanz des Meisters. Seydou Doumbia erzählt, wie gut er in Basel angekommen ist und Taulant Xhaka erklärt die Hintergründe seiner Vertragsverlängerung. Von Samuel Waldis

2

FC Zürich 

sda: Uli Forte soll den FC Zürich wieder zurück in die Super League führen

Der Sonderfall in der Challenge League

Der Europacup-Teilnehmer Zürich verschiebt in der Challenge League die Grenzen. 5000 Saisonkarten hat der Cupsieger abgesetzt. Heute bestreitet der FCZ gegen Winterthur das erste Heimspiel. Von sda 2 Kommentare

Themen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Im Fokus:
Davis Cup
YOAN VALAT: epa04501206 Swiss Davis Cup team players celebrate with the trophy after defeating France in the Davis Cup World Final at the Pierre Mauroy Stadium in Lille, France, 23 November 2014. Switzerland won 3-1. EPA/YOAN VALAT

Die Schweiz spielte mit seinen Tennis-Stars Roger Federer und Stanislas Wawrinka vom 21. bis 23. November in Lille gegen Frankreich um den Davis Cup – und gewann. In diesem Dossier finden Sie die Artikel rund um den Final. Weiterlesen

Linkempfehlung 

:

Transfer-Pate in Badelatschen

300 Millionen soll der Spielervermittler Mino Raiola schon verdient haben. In diesem Sommer kassiert der Berater von Ibrahimovic, Mkhitaryan und Pogba besonders ab. Ein Hintergrundstück der «Süddeutschen Zeitung». Empfohlen von Amir Mustedanagić Zum Porträt

Super League 

:

Mit dem 3:0 gegen Sion ziert der FCB bereits wieder die Tabellenspitze

Nur 60 Tage nach der letzten Saison ist der Meister FC Basel bereits wieder Spitze: Angeführt vom herausragenden Captain Matias Delgado, der per Elfmeter zur Führung und zum Endstand trifft, kommt der FCB vor fast 28'000 Zuschauern zu einem 3:0 (2:0) gegen den FC Sion. Super-League-Rückkehrer Seydou Doumbia trifft kurz vor der Pause erstmals für die Rotblauen. Von Christoph Kieslich und Samuel Waldis

Olympische Spiele 

sda: IOC-Präsident Thomas Bach und seine Kollegen schliessen die russische Delegation nicht von den Olympischen Spielen in Rio aus

Russland darf an den Sommerspielen in Rio teilnehmen

Russland darf an den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro teilnehmen. Das Internationale Olympische Komitee schliesst den Gastgeber der Winterspiele 2014 trotz systematischem Dopings nicht aus. Von sda

FC Basel 

Andy Mueller/freshfocus: 15.07.2016; Crans Montana; Fussball Super League - Trainingslager FC Basel; Eder Balanta (Basel) Blas Riveros (Basel) Matias Delgado (Basel) (Andy Mueller/freshfocus)

Was man über die neuen Gesichter beim FCB wissen muss

Am Sonntag startet der FC Basel gegen den FC Sion im St.-Jakob-Park in die Saison (16 Uhr). Neun neue Gesichter sind beim FCB dabei, dazu drei Spieler aus der Nachwuchsabteilung. Eine Übersicht mit Fakten und Links. Von Samuel Waldis

1

Super League 

Keystone/GEORGIOS KEFALAS: Haben gut lachen: FCB-Trainer Urs Fischer, einmal Meister, und Sportdirtektor Georg Heitz (rechts), sieben Mal Meister, am Donnerstag in Basel.

Basel backt die grossen Brötchen

Die Konkurrenten, selbst die Young Boys, geben sich vor dem Start in die neue Super-League-Saison kleinlaut. Also macht sich der FC Basel auf zum achten Meistertitel in Serie. Sportdirektor Georg Heitz hat deshalb einen «turbulenten Transfersommer» hinter, und die ummodellierte Mannschaft laut Trainer Urs Fischer «einen langen Weg» vor sich. Von Christoph Kieslich 1 Kommentar

Super League, FC Sion 

Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT: Christian Constantin, president du FC Sion, parle aux journalistes lors de la conference de presse de presentation de la saison 2016/17 du FC Sion ce jeudi 21 juillet 2016 a Granges en Valais. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Der Spion ohne Mission und ein Präsident, der seinen Verein als Anomalie versteht

Christian Constantin und sein FC Sion stapeln tief, bevor die Saison am Sonntag (16 Uhr) auswärts gegen den FC Basel losgeht. Trotz eines neuen Spielers mit viel internationaler Erfahrung und einer intensiven Vorbereitungsphase – inklusive eines geheimen Beobachters, der partout keinen Auftrag gehabt haben soll. Von Samuel Waldis

FC Basel & Olympia 

Imago: Alexander Fransson in den schwedischen Farben: Seit Januar ist er A-Nationalspieler, das Bild zeigt ihn beim U21-Länderspiel am 3. Juni gegen Georgien.

FCB gibt Fransson für Rio frei

Er wäre nicht verpflichtet gewesen, aber der FC Basel gewährt Alexander Fransson die Teilnahme mit Schweden am Olympischen Fussballturnier. Am Sonntag, zum Saisonstart gegen Sion, steht der Mittelfeldspieler noch dem FCB zur Verfügung, am Montag reist er zur Olympiaauswahl und wird mit dieser bis mindestens 10. August in Brasilien im Einsatz stehen. Von Christoph Kieslich

Mohamed Elyounoussi 

:

Ein Hochbegabter kommt an

Der FC Basel erhält mit Mohamed Elyounoussi einen Offensivspieler, der als Zweijähriger von Marokko nach Norwegen kam, erst mit zehn Jahren in einem Verein spielte und Deutsch versteht, weil er japanische Mangas bei RTL schaute. Von Samuel Waldis