LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

: Der königliche Club zu Gast in Basel – das Spiel des FCB gegen Real Madrid als Abschluss der Heimspiele 2014 und gleichzeitig Höhepunkt des Fussballjahres.

Fussball, Champions League 

LiVE: FCB–Real Madrid 0:0
Die Partie in der Festhütte Joggeli läuft

Die Augen vieler Fussballfreunde nicht nur in der Schweiz schauen heute Abend nach Basel: Der FCB empfängt Real Madrid zum Champions-League-Duell. Was liegt drin nach der 1:5-Abfuhr vor zehn Wochen in Spanien? Diskutieren Sie mit unter dem Twitter-Hashtag #rotblaulive. Von Christoph Kieslich, Florian Raz und Daniel Faulhaber Weiterlesen

Fussball, Junioren 

: Der Junioren-Wettbewerb der Champions-League-Teilnehmer: Die seit 2013 von der Uefa organisierte Youth League.

Die Jugend legt vor – der FCB gewinnt in der Youth League gegen Real

Die Kleinen schaffen, was die Grossen erreichen wollen: einen Sieg gegen Real Madrid. In der Youth League gewinnt die U19 des FCB gegen die Spanier mit 3:2. Vor den Augen von Fernando Hierro und Thorsten Fink, die sich zusammen mit 700 Zuschauern das Spiel auf dem Nachwuchs-Campus anschauen. Von Samuel Waldis

Fussball, FC Basel 

Reuters/ARND WIEGMANN: Versprüht so etwas wie Zuversicht vor dem Duell mit dem grossen Real Madrid: FCB-Trainer Paulo Sousa.

Sousa will die Gelegenheit beim Schopf packen

Zehn Wochen nach der 1:5-Abfuhr im Bernabeu will es Paulo Sousa mit Real Madrid noch einmal aufnehmen. Seine Mannschaft sei an einem «anderen Punkt», sagt der FCB-Trainer. Vor allem hat sie im letzten Heimspiel 2014, dem Highlight des Jahres, nichts zu verlieren. Von Christoph Kieslich

Fussball, Champions League 

Reuters/ARND WIEGMANN: Alle Augen auf ihn: Cristiano Ronaldo beim Training am Dienstagabend im St.-Jakob-Park.

«Real ist nicht nur Cristiano Ronaldo»

Einmal abgesehen von der Hysterie, die die Anwesenheit der Real-Stars in der Stadt auslöst: Was vom FC Basel und Madrid heute Abend im Champions-League-Duell auf dem Platz zu erwarten ist. Auf jeden Fall wird sich Cristiano Ronaldo herausgefordert fühlen. Von Christoph Kieslich

2

Fussball, FC Basel 

: Die Entstehung der Tore unter Paulo Sousa, bis und mit 20. November 2014.

Die verschobenen Dreierreihen des Paulo Sousa

Vor dem Heimspiel gegen Real Madrid scheint der FC Basel seine Stilsicherheit unter Paulo Sousa gefunden zu haben. Unter anderem, weil der Trainer endlich ein Plätzchen für Shkelzen Gashi gefunden hat. Doch was macht das Basler Spiel derzeit aus? Von Florian Raz 2 Kommentare

Themen

Im Fokus:
Davis Cup
YOAN VALAT: epa04501206 Swiss Davis Cup team players celebrate with the trophy after defeating France in the Davis Cup World Final at the Pierre Mauroy Stadium in Lille, France, 23 November 2014. Switzerland won 3-1. EPA/YOAN VALAT

Die Schweiz spielte mit seinen Tennis-Stars Roger Federer und Stanislas Wawrinka vom 21. bis 23. November in Lille gegen Frankreich um den Davis Cup – und gewann! In diesem Dossier finden Sie die Artikel rund um den Final. Weiterlesen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Doppelspitze 

Keystone: Legendär: Didier Andrey 1994 als Trainer des FC Basel im Aufstiegsjahr.

Ein Trainer zu Gast in der Bar, die seinen Namen trägt

Fussball und Kultur postuliert das «didi:offensiv» – davon gibt es nun eine volle Ladung. Den Auftakt macht eine Lesung, und am Champions-League-Tag kommt Claude Andrey, der Namensgeber des Lokals am Erasmusplatz. Von Christoph Kieslich

Fussball, Champions League 

KATIA CHRISTODOULOU: epa04503903 Lionel Messi (L) of FC Barcelona celebrates with his teammates after scoring the 3-0 lead during the UEFA Champions League Group F soccer match between APOEL Nicosia and FC Barcelona in Nicosia, Cyprus, 25 November 2014. EPA/KATIA CHRISTODOULOU

74 Tore: Lionel Messi bricht die Schallmauer

Drei Tore erzielt Lionel Messi beim 4:0 des FC Barcelona auswärts gegen Apoel Nikosia und stellt mit nun 74 Treffern in der Champions League eine neue Bestmarke auf. Von SI

1

Fussball, Bundesliga 

Keystone/SEBASTIAN KAHNERT: «Wünsche meinem Nachfolger, dass er mehr Punkte holt» – Armin Veh, 53, gilt als Gentleman unter seinen Berufskollegen.

Ein Gefühlsmensch schmeisst hin

Zu wenig Punkte, keine Fortune, letzter Platz – für Armin Veh (53) blieb da nur der frei gewählte Rückritt beim Bundesligisten VfB Stuttgart. Der Blick in eine entmutigte Trainerseele und in den Abgrund eines ambitionierten Fussballclubs. Von Roland Zorn 1 Kommentar

Volleyball 

Robert Varadi: Das hier sieht zwar nach gutem Zusammenhalt aus. Aber unter Druck müssen die Aescherinnen noch lernen, vermehrt als Team zu agieren.

Noch muss dieses Sm’Aesch zu einem echten Team zusammen wachsen

Bei der 1:3-Niederlage gegen das Spitzenteam von Franches-Montagnes wird deutlich: Noch ist dieses Sm’Aesch Pfeffingen zu wenig zu einer Einheit zusammen gewachsen, als dass es auch unter Druck bestehen könnte. Das hat auch mit dem Alter der ausländischen Profis im Team zu tun. Von Philip Vlahos

3

Fussball, Champions League 

cr7shirts.com: Er tut nicht mal so, als ob er nicht stolz auf die Preise sei, mit denen er überhäuft wird: Cristiano Ronaldo, hier in einem Hemd seiner eigenen Marke.

Cristiano Ronaldo und die Sucht nach Anerkennung

Basel erwartet den aufregendsten Fussballer der Gegenwart. Real Madrid gastiert am Mittwoch in der Champions League im St.-Jakob-Park, was für Cristiano Ronaldo eine von vielen Gelegenheiten ist, seinen Ruhm zu mehren und seiner Obsession zu folgen: allen zu zeigen, dass er der Grösste und Beste ist. Von Florian Haupt 3 Kommentare

Tennis, Davis Cup 

SI: Die Schweizer Davis-Cup-Helden lassen sich feiern

Davis-Cup-Helden in Lausanne gefeiert

Die Schweizer Davis-Cup-Helden lassen sich einen Tag nach dem 3:1-Sieg gegen Frankreich triumphal feiern. Gegen 10'000 Fans empfangen Roger Federer, Stan Wawrinka und Co. in Lausanne. Von SI

1

Tennis, Davis Cup 

Reuters/CHARLES PLATIAU: Switzerland's supporters cheer on Roger Federer as he faces France's Richard Gasquet during their Davis Cup final singles tennis match at the Pierre-Mauroy stadium in Villeneuve d'Ascq, near Lille, November 23, 2014. REUTERS/Charles Platiau (FRANCE - Tags: SPORT TENNIS)

Das epochale Wochenende von Lille in Bildern

Sind wir heute nicht alle ein bisschen Tennis? Die drei Tage von Lille, die der Schweiz den Gewinn des Davis Cup, einer der bedeutendsten Trophäen im Mannschaftssport, eingebracht hat, in einem bunten Strauss an Momentaufnahmen. Von Christoph Kieslich 1 Kommentar

Fussball, FC Basel 

Keystone/GEORGIOS KEFALAS: Basler Freude über einen gelungenen Nachmittag. Von links: Breel Embolo, Luca Zuffi, Marek Suchy, Fabian Frei und der bereits abdrehende Shkelzen Gashi.

An Tagen wie diesen – die Einzelkritik zum 3:0 des FCB gegen Aarau

Trotz guter Aarauer Gegenwehr: So richtig zur Decke strecken mussten sich die Basler bei ihrem Heimsieg nicht. Entsprechend bleiben die absoluten Top-Noten aus. Und dass Breel Embolo an diesem Vertragsverlängerungstag ein Tor schiessen musste, war ja klar. Von Christoph Kieslich und Florian Raz