LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Leben

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Hans-Jörg Walter: Und wieder trocknen.

Urlaubsfotografie 

Das war unser Sommer

Wir von der TagesWoche-Redaktion zeigen unsere Urlaubsbilder – schicken Sie uns Ihre! Von Hans-Jörg Walter und Felicitas Blanck Weiterlesen

#Selfiekultur 

Hans-Jörg Walter: Missgeschicke verhindern: In der Medienfalle lernen Jugendliche einen bewussten Umgang mit den sozialen Medien.

Spielerisch lernen, wie man mit neuen Medien umgeht

Viele Schulen tun sich schwer damit, ihren Schülern einen vernünftigen Umgang mit Medien zu vermitteln. Institutionen wie die Basler «MedienFalle» springen mit alternativen Ansätzen in die Bresche. Dabei gehen Jugendlichen zuweilen die Augen auf. Von Matthias Oppliger

Back to Basel 

Tobias Grossen:

Hallo Marokko – Zwischenstop in Afrika

Am Samstag Abend, kurz nach dem Eindunkeln, sind wir in Marokko, Saïdia, angekommen. Ein Empfangskomitee von Zöllnern, Hafenbeamten und Polizisten war zur Stelle und kümmerte sich um unsere Einreise.

Linkempfehlung 

:

Ein Geschenk an die Welt

Die Fotografie feiert ihren 175. Geburtstag. Daguerre, dessen Verfahren am Dienstag, 19. August 2014, gefeiert wird, war allerdings nicht der alleinige Erfinder der haltbaren Bilder, schreibt die NZZ. Empfohlen von Hans-Jörg Walter Weiterlesen auf nzz.ch

Familie 

Milena Conzetti: Kleiner Förster mit grosser Konzentration: Miro beim Baumfällen.

Ferien im Bergwaldprojekt: Grosse Gefühle unter kleinen Arven

In den Ferien um 6.30 Uhr aufstehen? Chrampfen bis die Hände schmerzen? Und das auch noch freiwillig? Die 29 Teilnehmenden des Familien-Bergwaldprojekts haben genau dies Anfang August während einer Woche im Val Müstair getan. Von Milena Conzetti

Themen

Im Fokus:
Hürlimann
Dani Winter: In der Bibliothek, wo Hürlimann seine Kommentare und Artikel verfasst.

Alois-Karl Hürlimann war 33 Jahre lang Lehrer in Basel und lebt heute in Berlin. Hier publiziert er seine Gedanken zu politischen und gesellschaftlichen Fragen. Weiterlesen

Im Fokus:
1. Weltkrieg
Universitätsbibliothek Basel:

Vor 100 Jahren entfachte das Attentat auf den österreichischen Kronprinzen Franz Ferdinand einen Flächenbrand und stürzte Europa in den Ersten Weltkrieg. Wir blicken mit Hilfe des Basler Hauptmanns Victor Haller in einer Serie zurück. Weiterlesen

3

Spieltrieb 

: Until Dawn

Perlen von der Gamescom

Dieses Wochenende geht in Köln die Gamescom über die Bühne. Im Game-Blog stellen wir ein paar unbekanntere Titel mit neuen Ideen und tollen Konzepten vor. Von Stephan Herzog 3 Kommentare

Ebola-Epidemie 

sda: Gesundheitspersonal mit Schutzkleidung in Liberia

Eine Million Afrikaner sind in Ebola-Quarantäne

Westafrikanische Länder hoffen, Ebola durch immer mehr Quarantänezonen unter Kontrolle bringen zu können. In Sperrgebieten in Guinea, Liberia und Sierra Leone werden bereits rund eine Million Menschen vom UNO-Welternährungsprogramm (WFP) mit Lebensmitteln versorgt. Von sda

Porträt 

Alexander Preobrajenski: Einfache Technik für individuelle Motive: Siebdrucker Gaspard Weissheimer.

Der Mann mit dem Siebdruck-Mobil

Gaspard Weissheimer reist mit seinem Druckbus an Workshops und Festivals in der Schweiz, um den Menschen den Siebdruck näher zu bringen. Diesen Freitag ist er auf der Kaserne am Open Air Basel anzutreffen. Von Mara Wirthlin

Bildstoff 

Hans Peter Jost: Zwischen Tamare und Selce, 2010

Albaniens Frauen: Relikte einer anderen Zeit

In der männlich dominierten Öffentlichkeit Albaniens kaum wahrgenommen, sind die Frauen die unermüdliche Kraft einer Gesellschaft, die nach jahrzehntelanger Diktatur und Isolation unvermittelt in die vermeintliche Freiheit katapultiert wurde. Der Fotograf Hans Peter Jost hat dies dokumentiert. Von Nils Fisch

Internet 

Michael Tyznik: Nicht ganz ernst gemeint: derLiniennetzplan von Westeros, einem fiktiven Kontinent aus der Serie «Game of Thrones».

Westeros, Opern, Badestrände: Trouvaillen aus dem Web

Es ist August und das Wetter in Basel ist bisher mehr als durchwachsen. Kein Wunder beschäftigt man sich im Netz gerade gerne mit fernen Ländern. Aber auch ein paar alltägliche Kuriositäten und Ärgernisse habe ich diese Woche im Netz für Sie zusammengetragen. Von Daniela Gschweng

10

Medien 

Nils Fisch: Manipulierte Bilder sind für Laien meist kaum erkennbar.

Die Wahrheit in den Bildern finden

Die Geschichte der Bildmanipulation geht zurück bis zum Anfang der Fotografie. Heute hat das Thema besondere Relevanz, wo viele Amateurbilder über soziale Netzwerke verbreitet werden. Von Felicitas Blanck 10 Kommentare

Privathaushalt 

sda: Die Mobiltelefonie ist einer der Verschuldungsgründe (Symbolbild)

Generation unter 30 verschuldet sich am meisten

Junge Leute, Alleinerziehende, Singles und schlecht ausgebildete Berufsleute geraten in der Schweiz am meisten in Zahlungsnot. Als Schuldenfallen erweisen sich laut dem Inkassounternehmen Intrum Justitia bei jungen Leuten häufig Handyrechnungen und der Online-Versandhandel. Von sda

Paris 

sda: Liebesschlösser auf dem Pont des Arts in Paris (Archiv)

Mit Selfie-Kampagne gegen Liebesschlösser an der Seine

Aus Angst um die berühmten Brücken über die Seine, die unter der Last tausender Liebes-Vorhängeschlösser ächzen, hat die Stadt Paris eine ungewöhnliche Kampagne gestartet: Die Verliebten sollten lieber ein «Selfie» - ein per Handy selbstgeschossenes Photo von sich - im Internet veröffentlichen, statt ein Liebesschloss an eine Brücke zu hängen. Von sda

Werbung