LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Themen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Tennis, Wimbledon 

Reuters/STEFAN WERMUTH: Belinda Bencic – am Super-Montag für das Schweizer Tennis mit der Aussenchance auf die Viertelfinals.

Vier heisse Schweizer Eisen im Achtelfinal

Vier Schweizer stehen heute in den Achtelfinals im Einsatz. Das gab es noch nie. Belinda Bencic und Timea Bacsinszky, die beide gegen 14 Uhr den Anfang machen, Stan Wawrinka (zirka 16 Uhr) und Roger Federer, dessen Spiel als drittes auf dem Centre Court wohl erst am späten Nachmittag beginnt, haben gute Chancen, die Viertelfinals zu erreichen. Von SI

Tennis, Wimbledon 

Keystone/TED S. WARREN: 2002 in Wimbledon: Serena Williams (links) schlägt Schwester Venus im Final. Viele weitere Sister Acts folgten bis 2015, wenn die beiden in Wimbledon noch einmal aufeinandertreffen.

Venus gegen Serena Williams – Sister Act Nummer 26

Wimbledon könnte nach dem spielfreien Sonntag nicht spektakulärer weitergehen: Die Williams-Schwesters treffen aufeinander, zwei Frauen, die Tennis in einer eigenen Leistungsdimension betreiben. Von Jörg Allmeroth

Tennis, Wimbledon 

SI: Timea Bacsinszky in Wimbledon nicht zu stoppen: Sieg gegen Niculescu nach 1:6, 2:3-Rückstand

Bacsinszky weiter, Bencic chancenlos

Bravo Timea! Timea Bacsinszky, vor drei Wochen schon Halbfinalistin in Roland-Garros, ringt in Wimbledon die Rumänin Monica Niculescu mit 1:6, 7:5, 6:2 nieder. Belinda Bencic hingegen schied aus. Von SI

Fussball, WM 

SI: Früh gejubelt: Die Amerikanerinnen mit Captain Llyod

USA holen sich den dritten WM-Titel

Die USA sichern sich den Titel bei der Frauen-WM in Kanada. Die Amerikanerinnen setzen sich im Final in Vancouver gegen den Titelverteidiger Japan mit 5:2 durch. Von SI

Tour de France 

:

Cancellara steigt ins Maillot jaune

Fabian Cancellara übernimmt dank seinem dritten Platz in der zweiten Etappe der Tour de France die Führung im Gesamtklassement. Den Tagessieg sichert sich der Deutsche André Greipel im Sprint. Von SI

Tennis, Wimbledon 

Keystone: Timea Bacsinszky schlägt Sabine Lisicki in Wimbledon und erreicht so die Achtelfinals.

Timea Bacsinszky in Wimbledon auf dem Vormarsch

Novum in Wimbledon: Ein Schweizer Quartett erreicht die zweite Woche. Für die Sensation sorgte heute Timea Bacsinszky, die sich allmählich zur Rasen-Meisterin entwickelt. Von Jörg Allmeroth

Tour de France 

letour.fr: In Utrecht wird am Samstag, 4. Juli, gegen 17.30 Uhr das erste Gelbe Trikot der 102. Tour de France vergeben.

Die Grosse Schleife soll ein Spektakel werden

Um 14 Uhr startet heute in Utrecht (Ho) die 102. Tour de France. Auf das erste Gelbe Trikot spekuliert auch Fabian Cancellara, einer von zehn Schweizer Fahrern im Feld. Das 22-tägige Rennen 3360 Kilometer bis Paris kennt primär vier Favoriten: Alberto Contador, Chris Froome, Vincenzo Nibali und Nairo Quintana. Von SI