LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Schweiz

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Ausbruch 

30.7.2012, 11:27 Uhr

Fünf Häftlingen gelingt Ausbruch aus Strafanstalt Orbe

30.7.2012, 11:27 Uhr

Aus der Strafanstalt im waadtländischen Orbe sind am Montagmorgen fünf Häftlinge ausgebrochen. Laut Polizei gelten die fünf Albaner und Kosovaren nicht als gemeingefährlich. Bei der Suche wird auch das Grenzwachtkorps einbezogen. Von sda

sda: Blick auf die Strafanstalt Orbe (Archiv)

Blick auf die Strafanstalt Orbe (Archiv) (Bild: sda)

Die Flüchtigen sassen wegen Diebstahls, Hausfriedensbruchs und Drogendelikten ein, teilte die Waadtländer Polizei mit. Die Männer türmten über die Dächer der Strafanstalt und kletterten über einen Sicherheitszaun.

Die Polizei sucht insbesondere in Yverdon-les-Bains, wo Zeugen verdächtige Personen gesichtet haben.

Mehr zum Thema

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Tageswoche honorieren

Alternativen:

Postfinance, Paypal, Flattr

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

30.7.2012, 11:27 Uhr

Fünf Häftlingen gelingt Ausbruch aus Strafanstalt Orbe

Text

Text: sda

Aktuell

sda: Nicola Steiner, die neue Moderatorin des Literaturclub

Fernsehen 

Neue Moderatorin im «Literaturclub»

Nicola Steiner ist die neue Moderatorin bei der Fernsehsendung «Literaturclub», wie das Schweizer Radio und Fernsehen SRF mitteilte. Die 40-Jährige folgt auf Stefan Zweifel, der im Mai überraschend als Moderator abgesetzt worden war. Von sda. Weiterlesen

Wonge Bergmann (Ruhrtriennale): Heiner Goebbels und das Vocal Theatre Carmina Slovenica sorgten für einen fulminanten Auftakt des Theaterfestivals Basel

Theater 

Das Basler Theaterfestival 2014 ist eröffnet

Das Wetter stimmte, das Dargebotene zu weiten Teilen ebenfalls: Mit einem kraftvollen und zugleich irritierenden Musiktheaterabend von Heiner Goebbels startete das Theaterfestival Basel in der Reithalle der Kaserne Basel.Von Dominique Spirgi. Weiterlesen

Hans-Jörg Walter: Der Aufbau in der Kunsthalle ist in vollem Gang: Ralph Bürgin (l.) platziert seine Bilder.

Kunstkredit BS 

Der lange Weg in die Kunsthalle

Wenn es darum ging, einen geeigneten Raum für seine jährliche Ausstellung zu finden, fehlte dem Kunstkredit Basel-Stadt in den letzten Jahren das Glück. Bis ins Baselbiet wich man aus. 2014 nun stellt man in der Kunsthalle Basel aus – womit ein langgehegter Wunsch in Erfüllung geht.Von Karen N. Gerig. Weiterlesen