LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Schweiz

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Ausbruch 

30.7.2012, 11:27 Uhr

Fünf Häftlingen gelingt Ausbruch aus Strafanstalt Orbe

30.7.2012, 11:27 Uhr

Aus der Strafanstalt im waadtländischen Orbe sind am Montagmorgen fünf Häftlinge ausgebrochen. Laut Polizei gelten die fünf Albaner und Kosovaren nicht als gemeingefährlich. Bei der Suche wird auch das Grenzwachtkorps einbezogen. Von sda

sda: Blick auf die Strafanstalt Orbe (Archiv)

Blick auf die Strafanstalt Orbe (Archiv) (Bild: sda)

Die Flüchtigen sassen wegen Diebstahls, Hausfriedensbruchs und Drogendelikten ein, teilte die Waadtländer Polizei mit. Die Männer türmten über die Dächer der Strafanstalt und kletterten über einen Sicherheitszaun.

Die Polizei sucht insbesondere in Yverdon-les-Bains, wo Zeugen verdächtige Personen gesichtet haben.

Werbung

Mehr zum Thema

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Oder spenden Sie
einen einmaligen
Betrag

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

30.7.2012, 11:27 Uhr

Fünf Häftlingen gelingt Ausbruch aus Strafanstalt Orbe

Text

Text: sda

Aktuell

Wikimedia/Steindy CC-Linzenz: Adi Hütter unterscheibt bei den Young Boys einen Vertrag bis Sommer 2017 – zuletzt war er beim FC Salzburg tätig und holte das Double.

Fussball, Young Boys 

Hütter verlässt Österreich und übernimmt YB

Die Young Boys haben knapp einen Monat nach der Trennung von Uli Forte ihren neuen Trainer gefunden. Adi Hütter übernimmt den Fünften der Super League. Nach dem Double-Gewinn mit dem FC Salzburg wird Bern Hütters erste Station im Ausland.Von Samuel Waldis. Weiterlesen

Keystone/ADAM HUNGER: Mardy Fish returns a shot to Marco Cecchinato, of Italy, during the first round of the U.S. Open tennis tournament, Monday, Aug. 31, 2015, in New York. (AP Photo/Adam Hunger)

Tennis, US Open 

Mardy Fish besiegt seine Angst

Am US Open endet die Karriere der ehemaligen Weltnummer 7 Mardy Fish. Der Amerikaner leidet an Angstzuständen, die ihn einst dazu brachten, einen Höhepunkt gegen Roger Federer abzusagen. Über die Jahre hat er seine Attacken in den Griff bekommen.Von Jörg Allmeroth. Weiterlesen