LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Schweiz

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Ausbruch 

30.7.2012, 11:27 Uhr

Fünf Häftlingen gelingt Ausbruch aus Strafanstalt Orbe

30.7.2012, 11:27 Uhr

Aus der Strafanstalt im waadtländischen Orbe sind am Montagmorgen fünf Häftlinge ausgebrochen. Laut Polizei gelten die fünf Albaner und Kosovaren nicht als gemeingefährlich. Bei der Suche wird auch das Grenzwachtkorps einbezogen. Von sda

sda: Blick auf die Strafanstalt Orbe (Archiv)

Blick auf die Strafanstalt Orbe (Archiv) (Bild: sda)

Die Flüchtigen sassen wegen Diebstahls, Hausfriedensbruchs und Drogendelikten ein, teilte die Waadtländer Polizei mit. Die Männer türmten über die Dächer der Strafanstalt und kletterten über einen Sicherheitszaun.

Die Polizei sucht insbesondere in Yverdon-les-Bains, wo Zeugen verdächtige Personen gesichtet haben.

Werbung

Mehr zum Thema

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Oder spenden Sie
einen einmaligen
Betrag

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

30.7.2012, 11:27 Uhr

Fünf Häftlingen gelingt Ausbruch aus Strafanstalt Orbe

Text

Text: sda

Aktuell

ALEXANDER PREOBRAJENSKI:
1

Bildstoff 

Rauschendes Fest in knallenden Farben

Es knallte, dröhnte und leuchtete. Noch bevor auf dem Kies Ueli und der Schwägalp die ersten Feuerwerkskörper in die Luft jagten, knallte es in Basel. Mit viel Vergnügen zündeten Kinder und Erwachsene Böller, Raketen und Vulkane an und bereiteten sich so auf das grosse Spektakel vor. Unser Fotograf Alexander Preobrajenski war dabei, als der Nachthimmel in knalligen Farben brannte.Von Alexander Preobrajenski Weiterlesen1 Kommentar

: Das DMC Gelände ist von einer klassischen Industriearchitektur geprägt.
8

Innovation 

Basler übernehmen Mulhouser Brache

Mulhouse ist ein typischer Ort der postindustriellen Zeit. Leerstehende Geschäfte und Arbeitslosigkeit machen dem Ort zu schaffen. Nun will der Basler Professor Mischa Schaub die Stadt zum bedeutendsten Kreativzentrum der Region machen.Von Jonas Grieder. Weiterlesen8 Kommentare

ALEXANDER PREOBRAJENSKI: Abgefeuert: Von der Schägalp aus in den Nachthimmel.

1. August-Feier in Basel 

Tausende pilgern ans Feuerwerk

Das Basler 1. August-Feuerwerk auf dem Rhein hat am Freitagabend Tausende von Schaulustigen angezogen. Laut der Polizei verlief das Fest «ohne gröbere Probleme»; bei einer Personenkontrolle wurde allerdings ein Polizist verletzt. Elf Verletzte gab es zudem bei einem Feuerwerksunfall in Ettingen BL. Von sda. Weiterlesen