LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Leben

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Linkempfehlung 

:

«Ich wuchs zwischen Abfall und Hundekot auf»

Von der drogenabhängigen Mutter zur Pflegefamilie zum alkoholkranken Vater: Simon (40) hat seine Geschichte jahrelang hinter einer Maske verborgen. Ein Schauspieler erzählt sie nach – für die Video-Serie «Sick of Silcence» auf SRF. Sehr bewegend. Empfohlen von Tino Bruni Zum Video

3

Mode 

:

«Blickfang»-Designpreis für die perfekt sitzende Jeans

Drei Designer dürften nach der Blickfang 2017 besonders glücklich sein: Ihre Produkte sind mit dem Designpreis ausgezeichnet worden. Der Preis für Möbel und Produkte ging an Stefan Irion aus Winterthur, dessen Regale gemäss Medienmitteilung «als Klassiker gelten dürfen». Und der Preis für Mode und Schmuck erhielten Michael Beri und Andreas Guggenbühl mit ihrer Firma Selfnation. Wir haben die Jungunternehmer schon einmal porträtiert. Von Mélanie Honegger 3 Kommentare

Themen

Wochenendlich 

Daniel Faulhaber:

Perugia – ein Königreich für den Flaneur

In der Hauptstadt der umbrischen Provinz gibt es bestimmt eine ganze Reihe Museen zu entdecken. Das wahre Highlight ist aber die Stadt selbst mit ihrer einzigartigen Topografie. Von Daniel Faulhaber

1

Knackeboul 

Nils Fisch: Schriftlich teilt er gerne aus, doch von Angesicht zu Angesicht siegt Knackebouls Harmoniesucht.

Ich lasse mich nicht festnageln

Er hält es selber für einen Fluch: Knackeboul will immer ein bisschen gefallen. Aus diesem Grund wird er wohl auch diese Kolumne geschrieben haben, die zur Osterzeit passt wie der Heiland ans Kreuz. Von Knackeboul 1 Kommentar

Wochenendlich in Lille 

Martin Stohler:

Wo die sanften Kerle wohnen

Wer aus dem TGV steigt und den modernen Bahnhof von Lille hinter sich lässt, kann in der historischen Altstadt wunderbar entschleunigen. Von Martin Stohler