LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Inhalt 

26.7.2012, 10:32 Uhr

Tageswoche vom 27.7.: Die Themen

26.7.2012, 10:32 Uhr

Kokain, Ecstasy & Co.: Unsere täglichen Drogen; «Rheinhattan»-Projekt wirft kritische Fragen auf; Basels Integrationsbeauftragte Nicole von Jacobs über Expats und Fremdenhass; Kampf um ein Giacometti-Zentrum im Bergell; Kantonsfusion – Hersberg, das Dorf der Widerständler; Mafia: eine Reportage aus dem «Herzen der Finsternis»… Dies und mehr am Freitag, 27. Juli, in der neuen TagesWoche – im Abo und am Kiosk. Von

Hans-Jörg Walter (Bild gestellt):

(Bild: Hans-Jörg Walter (Bild gestellt))

Ein Volk im Rausch

Die offenen Drogenszenen sind aus dem Strassenbild verschwunden – die Drogen aber nicht: der Konsum von Rauschmitteln ist alltäglich geworden.

«Rheinhattan» wirft Fragen auf

Das Hochhausprojekt auf der Basler Klybeck­insel bereitet Anwohnern Sorgen. Sie haben Angst vor steigenden Mietzinsen und befürchten, aus dem Quartier verdrängt zu werden.

Kulturkampf im Bergell

Im Tal der Giacomettis gehen die Wogen hoch. Ein Teil der Bevölkerung möchte die Künstler­dynastie besser vermarkten und Touristen anlocken. Das passt nicht allen.

Nicole von Jacobs: «Wir sind keine Sozialromantiker»

Die Basler Integrations­beauftragte Nicole von Jacobs über die Pro­bleme von Expats, Panikmache gegen Ausländer und ihr Befinden nach einem Jahr im Amt.

Die Hundertprozenter von Hersberg

Nirgends war die Ablehnung der Wiedervereinigungsinitiative von 1969 grösser als in Hersberg. Auch heute noch will man lieber nichts von der Stadt wissen.

Papparazzo wider Willen

Amateur Edgar Gilgen schoss Fotos, von denen Paparazzi träumen nur können.

Auf den Spuren der 'Ndranghetta

In Kalabrien wächst der Widerstand gegen die organisierte Kriminalität – eine Reportage aus dem «Herzen der Finsternis».

Wochendebatte: Ist Gratiskultur ein Modell mit Zukunft?

Cedric Meury, Piratenpartei, gegen Sebastian Kölliker, Jugendkulturfestival Basel.

Die Erfolgsformel des Flattermanns

Alle lieben ihn. Doch was macht Batman attraktiver als andere Super­helden, zum Beispiel Superman?

Olympia I: Der Weltmeister vom Drive-In

Der britische Ausnahme-Hürdenläufer Dai Greene – ein Porträt.

Olympia II: Manipulierte Stars

Ivan Ergic über politisch indoktrinierte Profisportler.

Olympia III: Allein in Stockholm

Julius Wagner war der einzige Schweizer Olympionike von 1912.

Werbung

Mehr zum Thema

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

26.7.2012, 10:32 Uhr

Tageswoche vom 27.7.: Die Themen

Text

Text:

  • 27.01.2016 um 23:56
    Zum Artikel: Novartis will wachsen und warnt vor der Durchsetzungs-Initiative

    Hallo, aufwachen. Der Gewinn von Novartis bricht um einen Drittel ein – und die kommende Zeit wird auch für High-End-Pharmabetriebe nicht besser. Nach viel Geschäftsbericht aufhorchen lässt der erstaunlich explizite Appell der Novartis-Spitze an die Ad...

  • 04.01.2016 um 23:03
    Zum Artikel: Was die Durchsetzungs-Initiative will – und was die Folgen wären

    Am Ende dieser Diskussion lässt sich festhalten: Jeder und jede kennt eine Räuberpistole. Jeder und jede weiss von kriminellen Taten, die von «Ausländern» begangen wurden – aber auch von kriminellen Taten, die «Inländer» begehen. Aber darum geht es ga...

  • 04.01.2016 um 22:51
    Zum Artikel: SVP-Nationalrat Vogt möchte Secondos von Durchsetzungsinitiative ausnehmen

    Am Ende auch dieser Diskussion lässt sich festhalten: Jeder und jede kennt eine Räuberpistole. Jeder und jede weiss von kriminellen Taten, die von «Ausländern» begangen wurden – aber auch von kriminellen Taten, die «Inländer» begehen. Aber darum geht ...

Aktuell

Marc Krebs/Hans-Jörg Walter: Umgeben von einer Baustelle, überwindet Simon Lutz derzeit die letzten Hindernisse, die dem Kuppelneubau im Weg stehen.
2

Clubszene, Gastronomie 

Lutz: «Die Kuppel ist mein teures Hobby»

Die neue Kuppel soll kommen, die Garage bleiben, und das Acqua zieht temporär aufs Schiff. Mittelpunkt im ganzen Rummel: Simon Lutz, der Nightlife- und Gastrounternehmer, der einen Teil seiner Unabhängigkeit im Nachtigallenwäldeli aufgeben muss. Was ihm nicht ganz einfach gefallen ist, wie er im Interview zugibt.Von Marc Krebs. Weiterlesen2 Kommentare

:

Film 

Die Aeronauten: 9/11 versaute ihren Höhenflug

Nach 25 Jahren Bandgeschichte haben die Aeronauten viel zu erzählen, wie ein Dokumentarfilm des langjährigen Bassisten Hipp Mathis zeigt. Wann der Film in die Region Basel kommt, ist noch offen, dafür spielen die Aeronauten am Samstag im Hirscheneck Basel.Von Andreas Schneitter. Weiterlesen