LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

:
1

Super League 

Beim klaren 3:0-Heimsieg des FCB: Spalten und versöhnen mit Renato Steffen

Unter Pfiffen betrat er das Spielfeld, und zehn Minuten später traf Debütant Renato Steffen zum ersten Mal für den FC Basel zum 3:0 (0:0)-Endstand gegen den FC Luzern. Birkir Bjarnason hatte nach der Pause den Bann gebrochen und Matias Delgado per Penalty erhöht. Weil die Grasshoppers bei den Young Boys unentschieden spielten, erhöhen die Basler ihren Vorsprung auf zwölf Punkte. Von Christoph Kieslich und Samuel Waldis Weiterlesen1 Kommentar

FC Basel, Stimmenvideo 

:

Renato Steffen: «Doch nicht so ein schlechter Mensch»

Eine gewisse Erleichterung ist Renato Steffen anzumerken, als er im Nachgang des 3:0-Sieges über seine Eindrücke spricht. Das Debüt ist geprägt von einem Tor und einer Jubelgeste, die Steffen selbst nicht als Provokation an die Muttenzerkurve versteht. Von Samuel Waldis

Themen

Im Fokus:
FC Basel

Der FC Basel bestimmt den Puls der Stadt Basel mit. Und die TagesWoche ist immer möglichst nah am Puls des FCB. In diesem Dossier sammeln wir alle Beiträge, die bei uns über Rotblau erschienen sind. Weiterlesen

Ski 

sda: Fuhr der Konkurrenz im Super-G von Garmisch um die Ohren: Lara Gut

Lara Gut gewinnt den Super-G von Garmisch

Wenige Stunden nach Carlo Janka doppelt Lara Gut in Garmisch-Partenkirchen nach. Die Tessinerin zeigt im Super-G auf der ziemlich weichen Kandahar-Piste eine ideale Fahrt und kommt zum 5. Saisonsieg. Von sda

Super League 

GEORGIOS KEFALAS: Im letzten Vorbereitungsspiel erzielt Captain Matias Delgado drei Tore. Gegen Luzern (hier mit dem abgewanderten Dario Lezcano) dürfte er zum Start in der Rückrunde im offensiven Mittelfeld gesetzt sein.

Zum Start in die Rückrunde spielen die Neuzugänge eine Nebenrolle

Am Sonntag (16 Uhr) beginnt für den FC Basel gegen den FC Luzern im St.-Jakob-Park die Rückrunde. Nach einer intensiven Transferperiode sind die Augen auf die Neuen gerichtet. Einer von ihnen ist angeschlagen, die anderen haben Trainingsrückstand. Noch verteidigen also bekannte Namen die zehn Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz. Von Samuel Waldis

Tippspiel 

Nils Fisch: Ab Samstag, 17.45 Uhr, gilt es wieder.

Nicht verpassen: Knack den Kiesel – die neue Staffel

Am Wochenende geht es weiter: Bei «Knack den Kiesel», dem Tippspiel der TagesWoche, wird der achte Tippkönig gesucht, und die Fussballfreunde sind herzlich eingeladen, sich dieser Herausforderung zu stellen. Von Christoph Kieslich

Fussball 

Reuters/MIGUEL VIDAL: Porto's Jackson Martinez celebrates his goal against Pazos de Ferreira during their Portuguese Premier League soccer match at Dragao stadium in Porto February 1, 2015. REUTERS/Miguel Vidal (PORTUGAL - Tags: SPORT SOCCER)

Jackson Martinez wird zu Chinas Rekordtransfer

Guangzhou Evergrande stellt mit der Verpflichtung des Kolumbianers Jackson Martinez einen Transferrekord im asiatischen Fussball auf. Der chinesische Klub überweist 42 Millionen Euro an Atlético Madrid. Von sda und Christoph Kieslich

Leichtathletik 

gregoriott.ch: «Zweitbeste Leistung all time – nur 24 Zentimeter unter meinem eigenen Schweizerrekord. Ich bin überglücklich» – Gregori Ott in Magglingen über sein gelungenes Comeback.

Gregori Ott ortet neue Perspektiven

Der Liestaler Kugelstosser Gregori Ott hat sich mit seinem 18,40-Meter-Stoss überzeugend zurückgemeldet als Athlet mit internationalen Ambitionen. Und das nach einem Jahr der unangenehmen Erfahrungen. Von Jörg Greb