LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sport

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Tennis 

9.7.2012, 12:45 Uhr

Königlicher Federer, herzzerreissende Tränen

9.7.2012, 12:45 Uhr

Roger Federer überzeugt mit seinem Tennis, Andy Murray mit seiner tränendurchtränkten Dankesrede. Ein Blick in Presse- und Twitter-Meldungen. Von

 

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Tennis, Roger Federer

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Verwandte Artikel

Ranking: Federer bis Basel im Vorteil Weiterlesen

Federer ist zurück auf dem Thron Weiterlesen

Oder spended Sie
einen eimaligen
Betrag

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. Paul Müller

    am 10.07.2012, 21:28

    danke Florian Raz für die seccen Kommentare, und für die Sprachvielfalt der Presseerzeugnisse

Informationen zum Artikel

9.7.2012, 12:45 Uhr

Königlicher Federer, herzzerreissende Tränen

Text

Text:

  • 06.03.2015 um 00:47
    Der Captain geht von Bord und der FCB verliert einen Teil seiner Seele

    Im November noch hatte er seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert. Doch jetzt hat Marco Streller gemerkt, dass er nicht mehr Profifussballer sein mag. Ende Saison hängt der Basler Captain seine Schuhe an den Nagel – der FC Basel wird ihn vermissen.

  • 05.03.2015 um 00:02
    Japanische Genugtuung in Münsingen – die Einzelkritik

    Die Aufbauer machen eine Tugend aus der Not, die wegen des tiefen Terrains in Münsingen bestand, ein Ägypter erzielt ein richtungsweisendes Tor und ein Japaner macht mehrere Wochen auf Bank und Tribüne zwischenzeitlich vergessen – die Einzelkritik zum 6:1-Sieg des FCB im Cupviertelfinal gegen Münsingen.

  • 04.03.2015 um 18:08
    Auf eine Sensation hatte dieser FCB keine Lust – 6:1-Sieg in Münsingen

    Das Wetter, der tiefe Platz, ein motivierter Underdog – alles kein Thema beim Viertelfinal im Schweizer Cup. Nach Toren von Yoichiro Kakitani, der einen Dreierpack schnürt, Ahmed Hamoudi, Breel Embolo und Matias Delgado per Penalty zieht der FC Basel beim überforderten, viertklassigen FC Münsingen souverän in die Halbfinals ein.

Aktuell

Hans-Jörg Walter: Regierungsräte, die 12 Jahre im Amt waren, sollen gemäss der GLP nur noch drei Jahre lang entschädigt werden.

Initiative 

Weniger Ruhegehalt für Ex-Regierungsräte

Die Basler Grünliberalen lancieren die Initiative «für eine zeitgemässe finanzielle Absicherung von Magistratspersonen». Diese verlangt, dass Ex-Regierungsräte künftig weniger Abgangsentschädigung erhalten.Von Yen Duong. Weiterlesen

:

Bauernrevolution 

Landwirtschaft in Zahlen

Die Landwirte in der Region verdienen seit Kurzem wieder mehr. Welche Produkte boomen und wie das Bauernhof-Sterben fortschreitet, zeigt ein Blick auf die Zahlen der letzten Jahre.Von Felix Michel. Weiterlesen