LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Schweiz

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

11

Ausländerstatistik 

MARTIN RUETSCHI: Die Zuwanderung bleibt auf dem Stand, wie 2007; im Vergleich zum Vorjahr geht der Wanderungssaldo leicht zurück.

SVP tobt, Zuwanderung geht zurück

Die Ausländerstatistik birgt seit der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative Zündstoff. Nun liegen die neuesten Zahlen vor, sie zeigen: Die Netto-Zuwanderung geht leicht zurück. Von Jeremias Schulthess 11 Kommentare

Wochenendlich 

Marc Krebs:

Diese Appenzeller sind mit allen Wassern gewaschen

Heute ist Tag des Schweizer Biers. Aus diesem Grund habe ich mich auf die Reise zu meinem Lieblingsbier gemacht: Nach Appenzell, zur Brauerei Locher. Die zeigen den Bierschlössern, wo der Bartli den Most holt. Ja, fürwahr: Diese Innerrhödler sind mit allen Wassern gewaschen. Von Marc Krebs

Themen

Im Fokus:
Andreas Gross
Nils Fisch: Politikwissenschaftler, SP-Nationalrat und Europa-Parlamentarier Andreas Gross.

Andreas Gross ist Politikwissenschaftler, SP-Nationalrat und Mitglied des Europarats in Strassburg. In seiner TagesWoche-Kolumne «Das Mosaik der Demokratie» beschreibt er die Bausteine, aus denen sich die Demokratie zusammensetzt und ohne die sie nicht funktionieren kann.  Weiterlesen

Schweiz 

sda: Ende 2014 wohnten 8,237 Millionen Personen in der Schweiz. (Symbolbild)

Schweizer Bevölkerung wächst 2014 weiter

Die Bevölkerung der Schweiz wächst weiterhin kräftig. Ende 2014 wohnten 8,237 Millionen Personen im Land, fast 100'000 mehr als ein Jahr zuvor. Gleichzeitig werden die Einwohner immer älter. Schon 1600 von ihnen sind hundertjährig oder mehr. Von sda

Fortpflanzungsmedizin 

Hans-Jörg Walter: Die Abstimmung zur Präimplantationsdiagnostik ist ein Kampf um die Ängste vor den Fortschritten in der Fortpflanzungsmedizin.

Die Angst vor den Designer-Babys

Am 14. Juni stimmen wir über die Präimplantationsdiagnostik (PID) ab. Dabei steht eine Frage im Vordergrund: Wie weit darf der Mensch in die Fortpflanzung eingreifen? Von Jeremias Schulthess

Erbschaftssteuer 

sda: Gegen die geplante Steuer: Eveline Widmer-Schlumpf

Bundesrat sieht Erbschaftssteuer als Nachteil im Steuerwettbewerb

Eine nationale Erbschaftssteuer würde dem Bund Geld einbringen. Trotzdem lehnt der Bundesrat die Initiative für eine solche Steuer ab. Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf hat am Dienstag dargelegt, was aus ihrer Sicht dagegen spricht. Von sda

Natur 

sda: Hinter der prächtigen Kulisse sieht es nicht so schön aus: Die Schweiz leidet unter massiven Artenschwund (Bild: Etang de la Gruère)

Schweiz tut zu wenig gegen Artenschwund

Experten sprechen der Schweiz ein vernichtendes Urteil aus: Die biologische Vielfalt gehe weiter stark zurück, und es werde zu wenig dagegen getan. Die Fläche wichtiger Lebensräume müsste doppelt so gross sein, um die Vielfalt langfristig zu erhalten. Von sda

Stiftungen 

sda: Über 13'000 gemeinnützige Stiftungen gibt es in der Schweiz. Bei deren Überprüfung hapere es, moniert der Stiftungsreport 2015.

Bei der Aufsicht über Schweizer Stiftungen herrscht «Wildwuchs»

Die Aufsicht über die Schweizer Stiftungen ist nicht mehr zeitgemäss. Zu diesem Schluss kommt der diesjährige Stiftungsreport. Während die Professionalität auf Kantonsebene zugenommen habe, herrsche auf lokaler Ebene ein eigentlicher «Wildwuchs». Von sda

Credit Suisse 

sda: Kräftiger Gewinnanstieg zum Abschluss: Brady Dougan (Archiv)

Credit Suisse mit solidem Start ins Jahr 2015

Die Credit Suisse ist relativ gut ins Jahr gestartet. Gegenüber dem Vorjahr konnte sich die Grossbank im ersten Quartal klar steigern. Der Geschäftsgang wurde etwa von Entscheiden der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Schweizerischen Nationalbank (SNB) geprägt. Von sda

Expo Milano 

sda: Der Pavillon der Schweiz auf dem Gelände der Expo Milano 2015.

Schweizer Expo-Pavillon in Milano-Rho vorgestellt

Die Schweizer Expo-Veranstalter haben am Montag den Pavillon der Schweiz in Mailand vorgestellt. Er soll zum Begegnungsort für die Besucher werden und ihnen spielerisch ins Gewissen reden. Die Mailänder Weltausstellung wird am 1. Mai ihre Pforten öffnen. Von sda

Linkempfehlung 

:

Wer beerbt Christoph Blocher?

Mit Roger Köppel und Magdalena Martullo-Blocher kandidieren zwei prominente SVP-Quereinsteiger für den Nationalrat. Wer wird in die Fussstapfen von SVP-Vordenker Christoph Blocher treten? Ein Duell in drei Spielzügen. Empfohlen von Remo Leupin Weiterlesen bei bzbasel.ch