LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Schweiz

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

sda: Bundesrat Ueli Maurer und Korpskommandant Aldo C. Schellenberg

Flugabwehr 

Luftwaffe prüft längeren Betrieb der F/A-18 Kampfjets

Nach der Bruchlandung des Gripen an der Urne prüft die Luftwaffe eine moderate Lebensverlängerung für die 32 F/A-18 bis nach 2025. Trotzdem brauche es neue Kampfflugzeuge, sagt Korpskommandant Aldo Schellenberg beim Informationsrapport am Dienstag. Von sda Weiterlesen

Ausbildung 

sda: Berufsschüler aus Bern reinigen einen Park

Lehrlinge und Gymnasiasten erhalten Abfallunterricht

In Bern, Biel und Thun sollen Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und Gymnasien Abfallunterricht bekommen. Die drei Städte unterstützen ein Kursmodul, das die Schulen kostenlos buchen können. Sie hoffen, dem Littering damit besser vorbeugen zu können. Von sda

1

Konjunktur 

sda: Ausverkauf: Leute gehen an einem Schaufenster vorbei (Archiv)

Schweizer Wirtschaft stagniert

Die Schweizer Wirtschaft hat sich im zweiten Quartal nicht vom Fleck bewegt. Das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) blieb gegenüber dem Vorquartal unverändert. Verglichen mit dem zweiten Quartal des letzten Jahres resultiert ein leichtes Wachstum von 0,6 Prozent. Von sda 1 Kommentar

Themen

Im Fokus:
1. Weltkrieg
Universitätsbibliothek Basel:

Vor 100 Jahren entfachte das Attentat auf den österreichischen Kronprinzen Franz Ferdinand einen Flächenbrand und stürzte Europa in den Ersten Weltkrieg. Wir blicken mit Hilfe des Basler Hauptmanns Victor Haller in einer Serie zurück. Weiterlesen

14

Debatte 

Bundesarchiv/Wikipedia: Arbeit der Heimat für die Front: Pausenlos entstehen Panzer auf Panzer
Frauenarbeit an Bohrmaschinen im Oktober. Die Arbeit hat sich seither verändert, der Bedarf an weiblicher Arbeitskraft nicht, eigentlich.

Sind Frauen ein Investmentfaktor?

Die Wirtschaft entdeckt brachliegendes Human-Potenzial neu: gut ausgebildete Vollzeitmütter. Eine gute Idee oder nur gut gemeint? Unsere Gundeli-Bloggerin hat eine klare Meinung. Von Daniela Gschweng 14 Kommentare

Gesundheit 

sda: Ein Arzt untersucht einen Mann, der unter Rückenschmerzen leidet

Krebs, Demenz und Diabetes kosteten 2011 über 50 Milliarden

Die medizinische Behandlung nichtübertragbarer Krankheiten hat 2011 fast 52 Milliarden Franken gekostet. Das sind über 80 Prozent der gesamten Gesundheitskosten aus demselben Jahr. Am meisten Kosten generieren Rückenbeschwerden. Von sda

Linkempfehlung 

:

Eymann verteidigt die zweite Landessprache

Mit der Streichung von Frühfranzösisch verstossen Thurgau und Nidwalden gegen die Verfassung, sagt der Basler Christoph Eymann, Präsident der Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK). «Wir können und werden in der Sache hart sein, wenn es anders nicht geht.» Empfohlen von Marc Krebs Weiterlesen bei tagesanzeiger.ch

EU 

sda: Blick auf den Tisch der heutigen Von-Wattenwyl-Gespräche

Burkhalter sieht positive Entwicklungen in Beziehungen

Bundespräsident Didier Burkhalter hat an den Von-Wattenwyl-Gesprächen auf positive Entwicklungen in den Beziehungen zur EU hingewiesen. Die Umsetzungsarbeiten zur Zuwanderungsinitiative bildeten das Hauptthema der Gespräche der Landesregierung mit den Parteispitzen in Bern. Von sda

Werbung