LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Leben

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Themen

Instagram 

: Instagram-Nutzerin ayumiichi lichtet den Mittagsschlaf ihrer Zwillinge in fantasievollen Posen ab.

Diese Zwillinge erleben die wildesten Abenteuer im Schlaf

Anstatt die Auszeit zu geniessen, nutzt diese japanische Mutter den Mittagsschlaf ihrer Zwillinge, um sie in phantasievollen Posen zu abzulichten. Diese Bilder stellt sie dann auf Instagram und zaubert ihren Followern damit regelmässig ein Lächeln auf die Lippen. Von Thom Nagy

Spieltrieb 

Screenshot: Nur am Rande taucht die Realität auf: Szene aus «Deus Ex: Mankind Divided».

Wieso sich die Spielindustrie schwertut mit politischen Themen

Es gibt sie schon, die Games, die ihre Spiele mit gesellschaftspolitischen Anspielungen anreichern. In «Deus Ex» etwa werden Themen wie Apartheid und Rassismus gestreift. Aber echte Position zu beziehen, traut sich kaum ein Gamehersteller. Ein Streifzug vom «Battlefield» über «Sim City» bis zum eindrücklichen Indie-Game «This War of mine». Von Stephan Herzog

Forschung 

:

Kleine Meerfische wehren sich kollektiv gegen jagenden Monsterwurm

Einem fischfressenden Borstenwurm im Pazifik machen Beutefische das Leben schwer: Entdecken sie ihn am Meeresgrund, scheuchen sie ihn per Wasserstrahl in seine Röhre und warnen andere Fische. Basler Biologen haben das Spektakel in «Scientific Reports» beschrieben. Von sda

Dinosaurier 

Urs Moeckli: Eine erste Auslage des Sauropoden-Skelettes «Arapahoe», mit 9 Mitarbeitern zum Grössenvergleich.

Genf präsentiert einen neu entdeckten Riesensaurier

Ein Grabungsteam des Sauriermuseums Aathal hat in den USA das versteinerte Skelett von einem der bisher grössten bekannten Langhalssaurier ausgegraben. Das erstaunlich vollständige Fossil wird im Naturhistorischen Museum Genf präsentiert. Von sda