LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

International

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

sda: Hillary Clinton am Dienstag in Commerce, Kalifornien.

E-Mail-Affäre 

Bericht rügt Clinton wegen Fehlverhalten

Hillary Clinton hat mit der Nutzung eines privaten E-Mail-Servers in ihrer Zeit als US-Aussenministerin gegen interne Vorschriften des Ministeriums verstossen. Zu dem Schluss kommt ein Untersuchungsbericht der Behörde. Von sda Weiterlesen

Themen

Im Fokus:
Flucht in die Sicherheit
Reuters / Marko Djurica: Flüchtlinge in Serbien.

Tausende Menschen sind auf der Flucht vor Gewalt, Krieg und Unruhen. Auf dem Weg in die Sicherheit riskieren die Flüchtlinge ihr Leben und begegnen Anfeidungen. Dieses Dossier gibt einen Überblick. Weiterlesen

1

«Islamischer Staat» 

sda: Einer der IS-Anschläge in der syrischen Küstenstadt Tartus ereignete sich an einer Bushaltestelle.

IS-Anschlagswelle auf Assad-Hochburg an syrischer Küste

Bei einer der blutigsten Anschlagsserien in Syrien seit Jahren sind am Montag laut Aktivisten mindestens 153 Menschen getötet worden. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu den Attacken in den Küstenstädten Tartus und Dschabla. Von sda 1 Kommentar

Wahlen in Österreich 

sda: Der österreichische Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen: Kann er den Sieg Norbert Hofers von der rechtspopulistischen FPÖ noch verhindern?

Jetzt entscheiden die Briefwahlstimmen

Die Auszählung der bei der Wahl in Österreich entscheidenden Briefwahlstimmen hat begonnen. Der FPÖ-Sieg könnte knapp verhindert werden, prognostizieren Wahlforscher. Von sda

Wahlen Österreich 

sda: Die Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen (links) und Norbert Hofer (rechts) müssen bis am Montag auf eine Entscheidung warten.

Wahl ohne Ergebnis: Enges Rennen um Präsidentenamt in Österreich

Bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich hat es wegen eines praktischen Gleichstands keinen Sieger gegeben. Nach Hochrechnungen vom Sonntagabend kamen der Kandidat der FPÖ, Norbert Hofer, und sein Konkurrent Alexander Van der Bellen auf je 50 Prozent der Stimmen. Von sda

2

Istanbul 

Wikipedia/Enisfesci/CC-Lizenz:

So soll der grösste Flughafen der Welt aussehen

2018 soll in Istanbul der grösste Flughafen der Welt eröffnet werden. Mega-Projekte wie diese sind Aushängeschilder von Präsident Erdogan. Umwelt und Bevölkerung zahlen dafür einen hohen Preis, Kritik ist unerwünscht. Von n-ost Kristina Karasu 2 Kommentare

Linkempfehlung 

:

Trumps Triumph, Amerikas Debakel

Zunehmend fassungslos verfolgt die Weltöffentlichkeit den Wahlkampf in den USA. In der NZZ legt der Schriftsteller Louis Begley in einem grossen Essay die Bedenken aus, die Amerikas Intellektuelle umtreiben. Empfohlen von Tino Bruni Weiterlesen in der NZZ

Luftfahrt 

sda: Flugzeug der Egypt Air auf dem Flughafen Kairo, aufgenommen Ende März. (Archivbild)

Ägyptisches Passagierflugzeug über dem Mittelmeer verschwunden

Ein ägyptisches Passagierflugzeug mit über 60 Menschen an Bord ist auf dem Weg von Paris nach Kairo vom Radar verschwunden. Der Kontakt sei abgebrochen, als die Maschine gerade ägyptischen Luftraum erreicht habe, teilte Egypt Air am Donnerstagmorgen mit. Inzwischen ist eine internationale Suchaktion angelaufen. Von sda