LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Dialog

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Werbung 

29.6.2012, 01:00 Uhr

Mit dem Webcode zum Mehrwert

29.6.2012, 01:00 Uhr

Sie wissen, wie man einen Webcode benutzt – wir gratulieren! Die ersten drei, die hier einen Kommentar hinterlassen, werden belohnt. Lesen Sie weiter! Von

:

War doch gar nicht schwer: Webcode eingeben und schon sind Sie am gewünschten Ort! Auf die gleiche Art können Sie jeden Artikel aus der TagesWoche im Web aufrufen. Dort finden Sie zusätzliche Bilder, Filme und Links, ausserdem können Sie Ihre Meinung zum Artikel abgeben.

Den Webcode können Sie auch via Mail, SMS oder Twitter verschicken. Die Kombination von tageswoche.ch und Webcode – in diesem Fall also tageswoche.ch/+ayoqs – führt immer direkt zum Artikel.

Mit ein wenig Fantasie lassen sich mit dem Webcode witzige Werbeideen kreieren: In der Zeitung ein Rätsel, online die Auflösung. In der Zeitung ein Inserat, online der Gutschein dazu – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Webcode = Mehrwert

Damit Sie sehen, dass sich hinter dem Webcode Mehrwert verbirgt, gibt es für die schnellsten, die hier gelandet sind, eine Belohnung. Zur Wahl stehen 3 Gratisinserate à 1/8 Seite in unserer Printausgabe oder 10 TagesWoche-Jahresabo zum halben Preis (110 Franken).

Wenn Sie bereits im Besitz eines Abos sind, können Sie den Gutschein an eine Person Ihrer Wahl verschenken oder ihr bestehendes Abo nach Ablauf für 110 Franken verlängern. Sie haben die Wahl!

Um mitzumachen müssen Sie nur einen Kommentar zu diesem Artikel verfassen. Wichtig: Vergessen Sie nicht, den gewünschten Preis in den Kommentar zu schreiben – wir kontaktieren Sie. Aber, Obacht: Der Schnellere ist bekanntlich der Geschwindere – nur die ersten 13 Kommentare gewinnen!

Leer ausgegangen? Vielleicht haben Sie beim nächsten Mal mehr Glück.

Ich will trotzdem ein Abo!

Ich will trotzdem inserieren!

Mehr zum Thema

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Oder spended Sie
einen eimaligen
Betrag

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

  1. simon1

    am 17.11.2012, 17:00

    hallo! ich würde mich über ein jahresabo zum halben preis freuen!

  2. luethi

    am 17.11.2012, 17:28

    Hallo zusammen. Ich würde mich auch über ein Halbjahresabo freuen!

  3. Maya Eldorado

    am 17.11.2012, 20:43

    Auch ich würde mich sehr über ein Jahresabo zum halben Preis freuen.

  4. anu

    am 11.06.2013, 16:25

    Erst drei Kommentare? Ist das wahr? Wenn ja, mache ich gerne auch mit, bei diesem Gewinnspiel ;-)
    hätte gerne die Inserate gebucht, geht das?

  5. Maya Eldorado

    am 11.06.2013, 17:34

    Eigentlich hätte ich doch gerado so gerne, eigentlich lieber, die 3 Inserate.

Informationen zum Artikel

29.6.2012, 01:00 Uhr

Mit dem Webcode zum Mehrwert

Text

Text:

  • 21.12.2014 um 14:26
    «Statt Armut bekämpft man heute die Armen»

    Paola Gallo, Geschäftsführerin des Vereins «Surprise», über die neue Armut in der Schweiz und mediale Kampagnen gegen die Sozialhilfe.

  • 11.12.2014 um 16:27
    Debatte ohne Energie

    In den dreieinhalb Jahren, die seit der Katastrophe von Fukushima verstrichen sind, hat sich die Energiedebatte merklich abgekühlt.

  • 27.11.2014 um 13:14
    Basel im Ausnahmezustand

    3600 Soldaten, 1000 Polizisten, 1200 Konferenzteilnehmer: Die OSZE-Konferenz versetzt Basel in den Ausnahmezustand.

  • 17.12.2014 um 11:11
    Zum Artikel: Das Publikum weiss mehr als wir

    Lieber «Schwob». Natürlich ist es unsere Absicht, etwas aus dieser Geschichte zu lernen bzw. für uns als Redaktion und Medium Lehren zu ziehen und die daraus resultierenden Erkenntnisse in unsere Arbeit einfliessen zu lassen. Die TagesWoche versucht, e...

  • 14.11.2014 um 19:35
    Zum Artikel: Historischer Besuch des albanischen Präsidenten in Belgrad

    Sie haben recht, Jana Mue. Der Name «Hodscha» wurde im Deutschen zwar häufig verwendet. In der globalisierten Welt sollten wir mit der originalen Schreibweise aber umgehen können. Einzig bei Namen aus dem Chinesischen oder Arabischen ist die eingedeuts...

  • 29.10.2014 um 21:31
    Zum Artikel: Die TagesWoche feiert ihren dritten Geburtstag

    Lieber Fusnist, vielen Dank! Leider muss ich dich punkto Party enttäuschen. Ein paar Becherchen haben wir gestern geleert, allerdings im engsten Kreis. Beim Fünften lassen wir es aber bestimmt krachen.

Aktuell

sda: Rettungsaktion der italienischen Küstenwache
1

Flüchtlinge 

Küstenwache rettet tausend Flüchtlinge

Die italienische Küstenwache hat seit Freitag nach eigenen Angaben rund tausend Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. 800 Migranten, die sich an Bord eines Frachtschiffes 100 Seemeilen von der sizilianischen Küste entfernt befanden, wurden in Sicherheit gebracht. Von sda. Weiterlesen1 Kommentar