LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

International

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

POOL: Egyptian Foreign Minister Sameh Shoukry (L) and Egyptian President Abdel Fattah al-Sisi (R) listen to U.S. Secretary of State John Kerry before a meeting at the presidential palace in Cairo September 13, 2014. REUTERS/Brendan Smialowski/Pool (EGYPT - Tags

Ägypten 

Kairo ist zurück auf der internationalen Bühne

Ägyptens Präsident Sisi fährt zu seinem ersten Besuch in die USA. Mit der Vermittlung im Gaza-Krieg und der Beteiligung an der Koalition gegen die IS-Terrormiliz hat er die Rolle Ägyptens als unverzichtbare Regionalmacht zurückgewonnen. Die Kritik an den Zuständen im Innern ist weitgehend verstummt. Von Astrid Frefel Weiterlesen

Ukraine 

sda: Der ehemalige Präsident der Sowjetunion Gorbatschow (Archiv)

Gorbatschow warnt vor neuem Kalten Krieg

Der ehemalige Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, hat vor einem erneuten «Wettrüsten» zwischen Ost und West gewarnt. Der Friedensnobelpreisträger spricht von einem Wendepunkt der Geschichte. Von sda

Grossbritannien 

sda: Wahlbüro im schottischen Strichen am Donnerstagmorgen

Referendum über Unabhängigkeit Schottlands hat begonnen

Die Bevölkerung Schottlands hat am Donnerstag mit der Abstimmung über die Zukunft ihres Landes begonnen. Seit 7.00 Uhr Ortszeit (8.00 Uhr MESZ) haben 4,2 Millionen Schotten die Möglichkeit, ihre Stimme für oder gegen die Unabhängigkeit von Grossbritannien abzugeben. Von sda

Themen

Im Fokus:
Hürlimann
Dani Winter: In der Bibliothek, wo Hürlimann seine Kommentare und Artikel verfasst.

Alois-Karl Hürlimann war 33 Jahre lang Lehrer in Basel und lebt heute in Berlin. Hier publiziert er seine Gedanken zu politischen und gesellschaftlichen Fragen. Weiterlesen

Im Fokus:
1. Weltkrieg
Universitätsbibliothek Basel:

Vor 100 Jahren entfachte das Attentat auf den österreichischen Kronprinzen Franz Ferdinand einen Flächenbrand und stürzte Europa in den Ersten Weltkrieg. Wir blicken mit Hilfe des Basler Hauptmanns Victor Haller in einer Serie zurück. Weiterlesen

Frankreich 

sda: Innenminister Valls vor der Vertrauensabstimmung im Parlament

Frankreichs Regierung gewinnt Vertrauensabstimmung

Frankreichs Premierminister Manuel Valls kann seinen Reformkurs fortsetzen. Er hat die Vertrauensabstimmung in der Nationalversammlung gewonnen. Zweiflern entgegnete er mit Durchhalteparolen. Von sda

Bankgeheimnis 

sda: Die OECD will Steuertricks von Unternehmen ein Ende setzen

OECD rüstet gegen legale Steuerflucht auf

Die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer rüsten im Kampf gegen legale Steuertricks multinationaler Grosskonzerne auf. Auch die Schweiz beteiligt sich an einem Massnahmenpaket. Von sda

Kindersterblichkeit 

sda: Unicef mahnt zum Kampf gegen Kindersterblichkeit (Symbolbild)

Jedes Jahr sterben eine Million Kinder am Tag der Geburt

Die Vereinten Nationen nennen es «Die stille Tragödie»: Eine Million Kinder sterben jedes Jahr am Tag ihrer Geburt. Zwar gab es Fortschritte, jedoch könnten nach wie vor viele Todesfälle unter Kindern mit einfachen Massnahmen verhindert werden. Von sda

1

Online-Handel 

© Chip East / Reuters: Jack Ma hat gut lachen. Der Gründer von Alibaba mausert sich zum Herausforderer von Amazon und Co.

Das Krokodil vom Yangtse

Der chinesische Online-Konzern Alibaba macht sich für den Gang an die US-Börse bereit. Investoren frohlocken: Es könnte der grösste Börsengang der Geschichte werden. Von Adrian Lobe 1 Kommentar

Ukraine 

sda: Soldaten aus verschiedenen Ländern an der Militärübung

Moskau empört über internationales Manöver in der Westukraine

Trotz scharfer Kritik aus Russland haben mehrere NATO-Staaten ein Manöver im Westen der Ukraine begonnen. Moskau sieht darin eine Provokation, denn im Osten der Ex-Sowjetrepublik ist die Waffenruhe brüchig. Am Sonntag wurden in Donezk sechs Zivilisten getötet. Von sda

Artenschutz 

sda: Ein japanisches Schiff fängt einen Zwergwal (Archiv)

Inuit in Grönland dürfen offiziell Wale erlegen

Die Inuit auf Grönland haben erstmals die offizielle Erlaubnis erhalten, eine bestimmte Anzahl von Walen im Jahr zu erlegen. Das hat die Vollversammlung der Internationalen Walkommission (IWC) am Montag im slowenischen Portoroz entschieden. Von sda

Werbung