LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Basel

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Inhalt 

7.6.2012, 14:13 Uhr

TagesWoche vom 8.6.: Die Themen

7.6.2012, 14:13 Uhr

Die Kunstmesse Art und Basel: eine gespannte Beziehung; die Party-Guerilla – jetzt sprechen die Aktivisten; Euro 2012: es sind keine Fussballrevolutionen zu erwarten; die Extremkünstlerin Marina Abramovic im Interview; es braucht mehr DJanes: ein Plädoyer… Dies und mehr am Freitag, 8. Juni, in der neuen TagesWoche. Im Abo und am Kiosk. Von

Kurt Wyss:

(Bild: Kurt Wyss)

Die Art & Basel – eine Romanze ist am Abkühlen

Ein Jahr vor der ersten Ausgabe in Hongkong schottet sich die Art Basel von ihrer Heimatstadt Basel ab. Der Anlass wird immer exklusiver – kritische Töne werden laut.

Die Party-Guerilla

Sind illegale Anlässe politische Manifestationen – oder geht es nur ums Tanzen und Trinken? Jetzt sprechen die Aktivisten.

Marina Abramovic spielt sich selbst

Mit selbstquälerischen Performances ist die Serbin weltberühmt geworden. Jetzt bringt das Theater Basel ihr Leben auf die Bühne: mit Abramovic in der Hauptrolle.

Reportage: Gestrandet in Bellinzona-Süd

Indigene Ecuadorianer kämpfen im Tessin ums Überleben.

Regula Rytz: «Ich kann mich schon durchsetzen, wenn es nötig ist»

Auf die neue Co-Präsidentin der Grünen wartet viel Arbeit: Ihre Partei ist nicht in Bestform. Doch Rytz gibt sich optimistisch und freut sich auf hitzige Debatten.

Es braucht mehr DJanes!

Ein Plädoyer für mehr Frauen hinter den Plattentellern.

Unternehmenssteuern

Von der Steuersenkung profitieren die Falschen.

Zoff in Aesch

Gemeindepräsidentin Marianne Hollinger hat mächtige Freunde im Dorf – aber auch sehr viele Feinde.

Teures Wohnen

Warum wir fürs Wohnen immer mehr zahlen – und auch ein Ja zur Bauspar-Initiative wenig daran ändern würde.

Staatsverträge

Die Initiative «Staatsverträge vors Volk» will nur eines – die Integration der Schweiz in Europa verhindern.

Wochendebatte: Soll die Schweiz eine Kulturflatrate einführen?

Der grüne Nationarat Balthasar Glättli gegen Musiker Christoph Trummer.

Mark van Bommel

Der Captain von «Oranje» passt überhaupt nicht in das Klischee des holländischen Fussballers.

Euro 2012

An der Europameisterschaft sind fussballerisch keine Revolutionen zu erwarten.

 

Werbung

Mehr zum Thema

Die Geschichten des Tages

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Die Geschichten des Tages, jeweils um 17 Uhr bequem und kostenlos per Mail geliefert.

Oder spenden Sie
einen einmaligen
Betrag

Reaktionen

Bisher wurden noch keine Beiträge von der Redaktion hervorgehoben.

Noch keine Beiträge. Schreiben Sie den ersten.

Informationen zum Artikel

7.6.2012, 14:13 Uhr

TagesWoche vom 8.6.: Die Themen

Text

Text:

  • 24.04.2015 um 18:05
    Theaterplatz: Polizei gibt Entwarnung – Experten stellen verdächtigen Koffer sicher

    Der verdächtige Koffer auf dem Basler Theaterplatz konnte sichergestellt werden. Zürcher Sprengstoffspezialisten ist es gelungen, den Koffer zu öffnen und den mutmasslichen Zündmechanismus unschädlich zu machen.

  • 23.04.2015 um 12:28
    Wochenthema: Ein Kind – um jeden Preis?

    Jedes hundertste Kind in der Schweiz wird im Reagenzglas gezeugt. Künftig soll es auch erlaubt sein, risikoträchtige Embryonen auszusortieren. Was darf die ­Medizin? Wie weit dürfen wir in die Evolution ­eingreifen? Und welche gesellschaftlichen Folgen hat das? In unserem Wochenthema haben wir nach Antworten gesucht.

  • 23.04.2015 um 11:59
    Ein Kind – um jeden Preis?

    Jedes 100. Kind wird künstlich gezeugt. Bald soll es auch erlaubt sein, Embryonen auszusortieren. Wie weit darf Medizin gehen?

  • 25.04.2015 um 11:48
    @Pubol
    Zum Artikel: Theaterplatz: Polizei gibt Entwarnung – Experten stellen verdächtigen Koffer sicher

    Lieber Herr «Pubol». Ich wiederhole mich hier gerne noch einmal. Wir schätzen auf dieser Seite Debatten, die etwas zum Thema beitragen. Wir möchten keinen Austausch von Gehässigkeiten und keine beleidigenden Angriffe – das ist langweilig für alle ander...

  • 25.04.2015 um 11:36
    @Pubol @Dependenz
    Zum Artikel: Theaterplatz: Polizei gibt Entwarnung – Experten stellen verdächtigen Koffer sicher

    Liebe Herren «Pubol» und «Dependenz. Wir schätzen auf dieser Seite konstruktive Debatten, die etwas zum Thema beitragen. Es scheint sich hier erneut ein Austausch kleiner Gehässigkeiten anzubahnen – das ist nicht sinnstiftend und langweilig für alle an...

  • 15.04.2015 um 08:58
    @Christoph Meury
    Zum Artikel: Wieder Räumung am Basler Hafen angekündigt

    Vielen Dank für den kritischen Kommentar. Selbstverständlich leuchtet die TagesWoche die Hintergründe der Probleme bei den Zwischennutzungen auf der Klybeckinsel aus. Aber das weisst Du ja. Beim obigen Artikel handelt es sich m. E. auch nicht um «Aufre...

Aktuell

Reuters/PHIL NOBLE: FC Basel's Yoichiro Kakitani warms up during a training session at Anfield in Liverpool, northern England December 8, 2014. FC Basel are set to play Liverpool in the Champions League on Tuesday. REUTERS/Phil Noble (BRITAIN - Tags: SPORT SOCCER)
1

Fussball, FC Basel 

Zwei Welten des Paulo Sousa und Kakitani-san

Paulo Sousa strebt mit dem FC Basel am Sonntag (13.45 Uhr) gegen den FC Luzern den nächsten Sieg zur Titelverteidigung an. Auf dem Weg dorthin war wenig Platz für Yoichiro Kakitani. Eine Bestandsaufnahme zur Entwicklung des japanischen Posterboys.Von Christoph Kieslich. Weiterlesen1 Kommentar

Keystone/GEORGIOS KEFALAS: Am 6. April 2014 im St.-Jakob-Park gesehen: Ein Transparent mit der Aufschrift «Dr Cupfinal gheert nach Baern», eine Forderung, die sich derzeit nicht erfüllen lässt.
4

Fussball, Cupfinal 

Fans dürfen auf Restposten an Tickets hoffen

Für den Moment gibt es keine Tickets mehr für den Cupfinal Basel gegen Sion. Nach dem kurzfristig in Gang gesetzten Vorverkauf muss der FC Basel Kritik aushalten und nimmt Stellung dazu. Für Zukurzgekommene gibt es eine kleine Hoffnung auf Ticket-Restposten, die noch in den Verkauf gelangen könnten.Von Christoph Kieslich. Weiterlesen4 Kommentare