LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Tages Woche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

3

Griechenland 

ALKIS KONSTANTINIDIS: Tschüss, Ministeramt. Yanis Varoufakis hat seinen Rücktritt als Finanzminister bekannt gegeben.

Der Tag nach dem grossen Nein

Premier Alexis Tsipras hat mit dem Nein von Sonntag seine Rolle als die einzig dominierende Figur auf der politischen Bühne Griechenlands unterstrichen. Ein Weggefährte hat seinen Platz derweil geräumt: Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Von Gerd Höhler (n-ost) Weiterlesen 3 Kommentare

Stadtentwicklung 

Stiftung Habitat: Neue Nutzung für das ehemalige Silogebäude auf dem Erlenmatt-Areal gesucht.

Neue Nutzung für das Erlenmatt-Silo gesucht

Die Stiftung Habitat sucht nach neuen Nutzungsideen für den über hundertjährigen Silobau auf dem Erlenmatt-Areal. Nach den Vorstellungen der Eigentümerin soll der Bau in erster Linie die Funktion eines öffentlichen Wohnzimmers für das Quartier erfüllen, auf dem sich nach wie vor viel bewegt. Von Dominique Spirgi Weiterlesen

Selection

Blogs