LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Tages Woche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Nachruf 

Staatsarchiv Basel-Stadt: Der Doyen des Basler Zollis ist gestorben. Ernst M. Lang mit seinem weltberühmten Ziehkind Goma.

Zolli-Doyen Ernst M. Lang gestorben

Als langjähriger Direktor hatte er die Entwicklung des Basler Zollis zur renommierten Vorzeigeinstitution massgeblich mitgeprägt, als Ziehvater des Gorilla-Mädchens Goma wurde er weltberühmt: Wie der Basler Zolli heute Donnerstag mitteilte, ist Ernst M. Lang am 21. Oktober im Alter von 101 Jahren gestorben. Von Dominique Spirgi Weiterlesen

Mittendrin 

Hans-Jörg Walter: Im Schatten des Roche-Turms: Das Quartier profitiert nur vom Ausbau der Pharmariesen, wenn es städtebaulich weiterentwickelt wird.

Wochenthema, 31.10.: Basel und die Roche

Der Ausbau von Roche ist ein schönes Geschenk für Basel. Die Stadt profitiert aber nur davon, wenn rund um die Roche-Türme auch neuer Wohnraum entsteht und sich das Quartier weiterentwickelt. Von Remo Leupin Weiterlesen

Mittendrin 

:

TagesWoche an der Botschauti Battle

Die erste Teilnahme der TagesWoche an der Botschauti Battle auf dem Münsterplatz endete mit einem Achtungserfolg. In der Kategorie Medien schieden Sportredaktor Florian Raz (Fahrer) und Schöngeist Valentin Kimstedt (Stecher) als Viertletzte aus – Ledermedaille. Von Dani Winter Weiterlesen

Bildung 

Andreas Wyss: Nicht nur in der Schule lernen, sondern auch in einem aktiven Freizeitumfeld: Bildungslandschaften wie das Netzwerk 4057 wollen die Brücke zwischen Alltag und Schule schlagen.

Pionier-Netzwerk kämpft um Zukunft

Seit sieben Jahren verbindet das Netzwerk 4057 im Unteren Kleinbasel Schulen und Vereine – damit Kinder auch vom Leben lernen können. Jetzt kämpfen die Verantwortlichen um die Zukunft des Angebots: Die Finanzierung durch das Erziehungsdepartement läuft aus. Von Andreas Schwald Weiterlesen

Themen

Im Fokus:
Wochenendlich
Andrea Münch: Header Wochenendlich

Die Reisekolumne der TagesWoche nimmt Sie jeden Freitag mit auf einen Wochenendtrip. Mal in eine Metropole in der Ferne, mal in ein Dorf ganz in der Nähe. Unsere Autorinnen und Autoren waren jeweils genau ein Wochenende vor Ort. Weiterlesen

Im Fokus:
Stadtentwicklung

Basel-Stadt ist der am dichtesten besiedelte Kanton der Schweiz. Wie kann er sich weiterentwickeln? Und vor allem: Wo? In diesem Dossier bündeln wir Artikel, die regionale Raumplanung und Stadtentwicklung zum Thema haben.    Weiterlesen

Im Fokus:
Georg Kreis
:

Der Basler Historiker Georg Kreis schreibt in der TagesWoche regelmässig über das Verhältnis der Schweiz zur EU, den Umgang mit Minderheiten und Rassismusfragen. Weiterlesen

Werbung

Blogs