LOGIN

Registrierung

  • Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

    Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Registrierung

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Tages Woche

Open

eingeloggt als
Ausloggen


An Redaktion schreiben

  • Erlaubte Dateiformate: Bilder (jpg, png, gif) Dokumente (pdf)

Registrierung

Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihr Abo verwalten, Artikel kommentieren und mit anderen Leserinnen und Lesern in Kontakt treten.

Das Benutzerkonto ist kostenlos und kann jederzeit wieder gelöscht werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Wir werden diese unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.

Fast fertig...

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang und aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Sollten Sie die E-Mail innert 10 Minuten nicht erhalten haben, kontrollieren Sie, ob die E-Mail möglicherweise im Spam-Filter hängen geblieben ist. Ist die E-Mail auch dort nicht aufzufinden, schreiben Sie uns an anmelden@tageswoche.ch und wir kümmern uns darum.

Wir freuen uns, Sie in wenigen Minuten in unserer Community begrüssen zu dürfen.

Passwort wiederherstellen

Christoph Voy:

Rap 

K.I.Z.: Mit Hakenkreuz-Lines auf Platz 1

Die vier Berliner Rapper von K.I.Z. haben den Pop-Mainstream, die eigene Szene und jüngst auch noch die Charts auf den Kopf gestellt. Auf dem neuen Album «Hurra, die Welt geht unter», das auch in der Schweiz auf Platz 1 landete, fügen sie ihrem Provokations-Kosmos nun eine erstaunlich unironische Komponente hinzu. Von Linus Volkmann Weiterlesen

1

Rumänien 

George Popescu:

Gastarbeiterin im Land der Gastarbeiter

Sie sind Einwanderinnen in einem Auswanderungsland: Tagesmütter aus den Philippinen, die für wohlhabende, rumänische Familien arbeiten. Die Gastarbeiterinnen seien gläubig und treu, betonen die Agenturen, die mit der Vermittlung lukrative Gewinne machen. Doch hinter dem Geschäft verstecken sich oft Ausbeutung und Missbrauch. Von Silviu Mihai / n-ost Weiterlesen 1 Kommentar

Baselland 

Stefan Bohrer: Die Baselbieter Regierung plant nach der Eröffnung der H2 Ende 2013 nun einen weiteren Ausbau der Autobahn. Das Projekt ELBA kostet rund 1,8 Milliarden Franken.

Referendum gegen Autobahn-Ausbau

Die Gegner der ELBA-Planung zum Ausbau des Verkehrsnetzes in Allschwil, Leimental und Birseck können einen Erfolg verbuchen: Für das Referendum gegen den entsprechenden Landratsbeschluss sind trotz Ferienzeit mehr als doppelt so viele Unterschriften gesammelt worden wie nötig. Von sda Weiterlesen

Beachvolleyball 

Coop-Beachtour: Coop-Beachtour 2015, Basel, Barfüsserplatz

Endspielzeit auf dem Barfi

Abschluss der vier Tage Beachvolley auf dem Barfüsserplatz: Ab 13.30 Uhr werden an diesem Dienstag in rein schweizerischen Endspielen die Sieger bei der Coop-Beachtour ermittelt. Der Eintritt ist wie immer gratis. Von TaWo Weiterlesen

Selection

Blogs